Suchen

 

Abonnieren

Sie möchten immer über die neuesten Beiträge im Blog auf dem Laufenden sein? Dann stellen Sie sich hier Ihren persönlichen E-Mail-Newsletter zusammen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch die Option, per RSS die neuesten Einträge, Kommentare oder einzelne Kategorien mit einem Klick auf das RSS-Bild neben jeder Kategorie zu abonnieren.

Kategorieliste

Internationale Blogs

Die CeBIT steht kurz vor der Tür – und rückt die “Human Centric Innovation” und den digitalen Wandel noch deutlicher in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit als sie es eh schon sind. Rasante Veränderungen bringen immer neue Herausforderungen mit sich, denen Sie sich stellen müssen. Jeden Tag verändert sich der Markt. Wir bieten Ihnen, vor allem als kleines oder mittelständisches Unternehmen, zukunftsfähige und investitionssichere Lösungen, mit denen Sie am Puls der Zeit bleiben.

Jeden Monat stellen wir Ihnen die Besten der Besten vor. Sie bieten modernste Technologien, Innovationen und neue Lösungen, die auch in Sachen Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen. Wie zum Beispiel das FUJITSU Display B24T-7 LED proGREEN mit der Energieeffizienz-Klasse A. Oder der PRIMERGY RX2520 M1, der Ihrem Business hochleistungsfähig im Rechenzentrum den Rücken stärkt.

Jedes unserer Highlight-Modelle vereint Effizienz mit Flexibilität, Sicherheit und einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch für Ihren ganz individuellen Schwerpunkt findet sich unter unseren März-Modellen mit Sicherheit der passende Kandidat!

Unsere Highlights im März: Weiterlesen »


Jochen_Michels_1Für Jochen Michels, Head of Account Marketing und Public Affairs, steht der Mensch mit seinen konkreten Bedürfnissen im Mittelpunkt, wenn es um Informations- und Kommmunikationstechnologie (IKT) geht. In einem Interview sprach er mit uns darüber, wie wir die Chancen der Digitalisierung in diesem Sinne gemeinsam nutzen können und was Sie auf gar keinen Fall auf der diesjährigen CeBIT verpassen sollten.

*

Hallo Herr Michels, vielen Dank dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben. Mit der CeBIT steht die weltweit größte Computermesse bevor. Als ‚Head of Account Marketing und Public Affairs‘ kümmern Sie sich in leitender Funktion um das Account Marketing, das eine Vielzahl an Kunden- und Marktthemen umfasst. Seit wann bereiten Sie sich auf die Messe vor?

Eigentlich heißt es: Nach der CeBIT ist vor der CeBIT. Die ersten Eckpfeiler haben wir auch sehr früh eingeschlagen, aber die Hauptarbeit liegt in den Monaten Januar bis März. Wir wollen zur CeBIT immer auf den Erfahrungen des Fujitsu Forums aus dem November aufbauen und diese weiterentwickeln.

Was zeichnet die CeBIT als wichtige Messe für Fujitsu aus? Was macht diese Veranstaltung zu einer Besonderen?

Wir stehen in der Halle, in der sich auch die Bundesregierung, der IT-Planungsrat und viele Bundesländer präsentieren. Insofern sind wir nah an vielen unserer Kunden. Zudem stellen wir uns auf der Messe direkt im Wettbewerbsvergleich. Der Besucher kommt auf mehrere Stände und nimmt sehr wohl wahr, was ihm geboten wird, wie er empfangen und beraten wird. Und da wollen und können wir punkten.

Weiterlesen »


I – Global Intelligence for the CIO

In dieser Ausgabe des englischsprachigen Online-Magazins “I – Global Intelligence for the CIO” auf
I-CIO.com stellen wir Ihnen Big Thinker Tango Matsumoto, EVP and Head of Global Marketing, Fujitsu, vor.

Big_Thinker_Tango_MatsumotoMatsumoto stellt überzeugende Argumente für den einzigartigen Ansatz des Unternehmens in Bezug auf Innovationen, globale Produkte und umfassenden Service vor – und für den Erfolg in einer hypervernetzten Welt. Unsere Vision ist die “Human Cenric Innovation”, mit der wir uns auf eine Welt beziehen, in der Menschen, Informationen und Infrastrukturen eng zusammenrücken. Alles basiert auf dem Fundament der menschlichen Dimension: im Mittelpunkt unserer Vision steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen.

In seinem Video-Interview prognostiziert Matsumoto grundlegende Veränderungen im geschäftlichen Bereich. Anbieter globaler Technologien sollten keine universellen Lösungen erzwingen, sondern auf lokale Bedürfnisse abgestimmte Lösungen anbieten, argumentiert er. Für ihn teilen Cloud-basierende Geschäftsmodelle digitale Ökosysteme – von der Mobilität in der Stadt bis hin zum Gesundheitswesen.

Die einzelnen englischsprachigen Interviews im Überblick: Weiterlesen »


Mit der CeBIT rückt nicht nur ein alljährliches Messe-Highlight für die IT-Welt näher, für hunderte von Journalisten nähert sich mit der weltweit größten Computermesse auch ein Veranstaltungs-Highlight in ihrem Kalender. Sie kommen mit zahlreichen Fragen im Gepäck und für die passenden Antworten sorgen Michael Erhard, Head of Communications, und Julia Henry, Senior Manager Communications bei Fujitsu. Was die beiden Pressesprecher im Vorfeld der Messe alles koordinieren, wie ein typischer CeBIT-Tag aussieht und wann die CeBIT wirklich endet, erklärten sie uns in einem Interview.

*

Hallo Frau Henry, hallo Herr Erhard. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben. Auf der CeBIT trifft sich Jahr für Jahr die IT-Welt, Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations spielen dabei eine wichtige Rolle. Welche konkreten Ziele wollen Sie mit Ihrer Arbeit erreichen? 

Michael_Erhard_Head_of_Communications_FujitsuMichael Erhard: Die CeBIT ist eine wichtige Plattform, um unsere Zielgruppe – also die Journalisten – über unser Service-, Produkt und Lösungsportfolio und unser Unternehmen insgesamt zu informieren.
Julia Henry: Darüber hinaus ist sie eine hervorragende Gelegenheit, Journalisten, Analysten und Partner persönlich zu treffen.

Welche Vorbereitungen laufen bereits im Vorfeld der Messe, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten?

Michael Erhard: Die Vorbereitungen sind einerseits organisatorischer, andererseits inhaltlicher Natur. So gilt es, unter anderem Inhalte für Pressemitteilungen aufzubereiten und Themen für Hintergrundgespräche zu definieren. Zu den organisatorischen Vorbereitungen zählt es, Journalisten einzuladen, Termine und Interviews zu vereinbaren, die am Montag stattfindende Presseveranstaltung an unserem Hauptstand in Halle 7 zu planen, den Versand der Pressemitteilungen zu terminieren und vieles mehr.
Julia Henry: Ganz wichtig ist es auch, unsere Kolleginnen und Kollegen im Vorfeld über die Themen zu informieren. Hierzu beginnt im Januar die regelmäßige interne Kommunikation, die sich von Mailings, Intranet-Einträgen bis hin zu Webcasts mit dem Management erstreckt.
Weiterlesen »


PalmSecure_ID_Match_EingangDie Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: Auf 50 Milliarden Euro schätzt das Bundesinnenministerium den jährlichen Schaden in deutschen Firmen, der durch Wirtschaftsspionage entsteht. Um sensible Daten zu schützen, reicht ein einfacher Passwort-Schutz oftmals nicht aus. IT braucht mehr Sicherheit – jetzt und in einer digitalen Zukunft.

Weiterlesen »


Rupert_Lehner_InterviewFür Rupert Lehner, Geschäftsführer Deutschland, Fujitsu Technology Solutions, spielt die Digitalisierung nicht nur während der CeBIT eine entscheidende Rolle. Wir sprachen mit ihm in einem Interview über die Highlights der diesjährigen CeBIT und die  Zukunft in der IT sowie die Währung einer veränderten digitalen Welt.

*

Guten Tag Herr Lehner, vielen Dank dass Sie sich Zeit für das Interview genommen haben. Wir können uns vorstellen, dass Ihr Terminplan zur CeBIT eng sein wird. Seit wie vielen Jahren ist FUJITSU überhaupt bereits auf der CeBIT vertreten?

Seit 1986 die CEBIT erstmalig als eigenständige Messe geführt wurde, sind wir dabei. 

Was ist Ihrer Meinung nach das Besondere am diesjährigen CeBIT-Auftritt von FUJITSU im Vergleich zu den Vorjahren? Spielt die industrielle Revolution der „Digitalisierung“ dabei eine Rolle?

Auf jeden Fall spielt die Digitalisierung eine entscheidende Rolle – auch wir richten unser Angebot immer mehr an den Services und Lösungen aus, die innerhalb der fortschreitenden Digitalisierung benötigt werden. Wir können aber auch hervorragende Infrastrukturangebote zeigen, die benötigt werden, um Digitalisierung zu betreiben. Weiterlesen »


Jannis Noel Böttcher

  • DE
  • AT
  • DE
03.03.2015
Veranstaltungen

storage_days_2015b
Zwischen dem 27. Januar und dem 12. Februar fanden in sechs Städten die Fujitsu Storage Days 2015 statt. Jannis Noel Böttcher, Azubi zum IT-Systemkaufmann bei Fujitsu am Standort Hannover, blickt für uns auf die Veranstaltungsreihe zurück.

Ein Jahresbeginn ohne die Fujitsu Storage Days ist nur schwer vorstellbar. Diese Meinung teilen wir mit unseren Kunden, die auch in diesem Jahr wieder zahlreich erschienen und uns ein wunderbares Feedback gaben. Weiterlesen »


Andreas UrbachUnsere Welt digitalisiert sich – dennoch kommt eine Messe wie die CeBIT nicht vollständig ohne Papier aus. Andreas Urbach, Head of Media Production, Marketing Central Europe, ist dafür verantwortlich, unsere Kunden auf die CeBIT einzuladen und sorgt auch vor Ort für die nötigen Informationsmaterialien. Wir sprachen mit Andreas über Einladungen, Broschüren und hilfreiche Innovationen.

*

Hallo Andreas, vielen Dank das Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast. Die CeBIT steht unter dem Motto d!conomy und Fujitsu präsentiert sich mit der Vision einer „Human Centric Innovation“. Die ganze Welt spricht also über Digitalisierung und Veränderung – wie hat sich Deine Arbeit für die CeBIT in den letzten Jahren verändert?

Die Veränderungen der letzten Jahre sind sicher am stärksten geprägt durch die Digitalisierung der Medien, durch neue Kommunikationskanäle, wie z.B. Social Media, aber auch durch ein geändertes Leseverhalten sowie mobile Nutzung. Darauf muß man sich einstellen, will man möglichst viele Kunden und Interessenten im Vorfeld erreichen. Weiterlesen »


Dr_Joseph_RegerFür Dr. Joseph Reger, Chief Technology Officer Fujitsu EMEIA, hängt Erfolg nicht allein von einem Namen ab – andere Faktoren sind viel wichtiger für den CTO, der sich für uns in einem Interview mit der “Human Centric Innovation” und der “d!conomy” auseinandersetzt. Für Reger steht hinter jeder Veränderung, die eine digitalisierte Welt mit sich bringt, eine zentrale treibende Kraft: der Mensch. Maschinen innovieren schließlich nicht.

*

Guten Tag, Herr Dr. Reger. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben. Sie sind CTO eines internationalen IT-Unternehmens, die CeBIT ist mit Sicherheit eine der wichtigsten Veranstaltungen in Ihrem Kalender. Was begeistert Sie an der CeBIT am meisten?

Dass sie offenbar in der Lage ist, relevante, tagesaktuelle Themen zu adressieren. Das war eine lange und teilweise lehrreiche Entwicklung: Von den BITs – wie in CeBIT – and Bytes zu den Anwendungsthemen.

Gibt es eine Konstante auf der CeBIT oder erfindet sich die Messe jedes Jahr neu? Immerhin beinhaltet das diesjährige Motto d!conomy eine Revolution….

Sie arbeitet auf jeden Fall daran, auch durch immer neue Mottos. Aber die Mottos sind nicht das Wichtigste. Der Erfolg hängt von der Güte der gezeigten Lösungen und Anwendungen ab.
Weiterlesen »


PRIMERGY_RX2530

PRIMERGY RX2530

 

In modernen Rechenzentren herrscht oft großes Gedränge – viel Technologie muss auf engstem Raum untergebracht werden und jedes der Geräte hängt am Stromnetz. Da ist eigentlich kein Platz mehr für Erweiterungen. Allerdings zwingen immer größere Datenmengen Unternehmen oft dazu, ihre IT-Infrastruktur auszubauen, wodurch die Problematik noch verschärft wird. Aber wohin mit der ganzen Technologie? Serverräume platzen aus allen Nähten und den Stromnetzen droht eine Überlastung.

Hier kommen unsere neuen PRIMERGY-Modelle ins Spiel. Weiterlesen »