Suchen

 

Abonnieren

Sie möchten immer über die neuesten Beiträge im Blog auf dem Laufenden sein? Dann stellen Sie sich hier Ihren persönlichen E-Mail-Newsletter zusammen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch die Option, per RSS die neuesten Einträge, Kommentare oder einzelne Kategorien mit einem Klick auf das RSS-Bild neben jeder Kategorie zu abonnieren.

Kategorieliste

Storage Technology Conference 2015

4 Veranstaltungsorte, 32 Vorträge & Workshops, 41 Anbieter & Experten – das ist die Storage Technology Conference 2015. Die Digitalisierung unserer Welt schreitet immer weiter voran – damit einher geht ein ebenfalls stetiges Wachstum der Datenmengen. Um diese sicher zu verwalten, braucht es eins: Storage!

Auf der Conference, die zwischen dem 21. und dem 30.04. in Hamburg, Neuss, München und Frankfurt am Main stattfindet, können Sie einen Überblick über die neusten Trends, Technologien und Anbieter erhalten, die der Storage-Markt zu bieten hat. Keynotes, Fachvorträge, Workshops, Roundtables und Anwenderberichte bieten ein breites Programm mit vielen neuen Impulsen für Sie und Ihr Unternehmen. Abgerundet wird das Ganze von einer Fachausstellung und der Gelegenheit zum Networking. Weiterlesen »


Jörg BrünigEines hat sich auf der CeBIT 2015 deutlich bemerkbar gemacht: unsere Welt verändert sich. Sie digitalisiert sich und wird immer komplexer – und das in einem extrem hohen Tempo. Wie können wir dem am besten begegnen? Darüber und über andere Themen rund um die Messe und unsere Channel-Partner sprachen wir mit Jörg Brünig, Senior Director Channel, Germany, Fujitsu.

*

Hallo Herr Brünig, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben. Jetzt –  kurz nach der CeBIT – lassen wir das Event noch einmal Revue passieren. Können Sie für uns ein Fazit der Messe ziehen? Wie lief die CeBIT für uns und unsere Partner?

Wir haben auch in diesem Jahr wieder sehr viele, sehr interessante Gespräche mit unseren Partnern und Endkunden geführt. Insbesondere die Themen Security und Digitale Souveränität in Verbindung mit Made in Germany waren DIE Themen. Weiterlesen »


Uni_Logo_Wortmarke01Es war ein spannender und erfolgreicher Nachmittag mit einer ordentlichen Portion Spaß, vielen Fragen und noch mehr Antworten. Im Rahmen des Projekts „Uni Mento Schule“ der Universität Augsburg konnten elf Schülerinnen hinter die Kulissen des Fujitsu-Werks in ihrem Heimatort schauen.

Das Projekt “Uni Mento Schule” hat sich auf die Fahne geschrieben, die sogenannten MINT-Studiengänge – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – vor allem für angehende Studentinnen attraktiver und die Schülerinnen neugierig zu machen. Neugierig waren die Teilnehmerinnen der Exkursion auf jeden Fall: Was kann ich bei Fujitsu studieren? Wie steige ich ein? Wie sehen meine Chancen aus? Bei der Beantwortung dieser Fragen wurden wir tatkräftig unterstützt von unserer ehemaligen Dualen Studentin Simone Beistle.

Ein wichtiger Teil der Exkursion war ein Überblick über die Ausbildungs- und dualen Studienmöglichkeiten bei Fujitsu sowie weitere Wege, ins Unternehmen hinein zu schnuppern: zum Beispiel als Werksstudentin, während eines Praktikums oder im Rahmen von Abschlussarbeiten. Schon während der Werksbesichtigung, bei der die Produktionsabläufe der Systemboardfertigung im Mittelpunkt standen, zeigten die Schülerinnen großes Interesse an diesen Möglichkeiten. Während des anschließenden “Get2gethers” mit Simone Beistle nutzten die Schülerinnen dann ihre Chance und fragten gezielt nach dem Studium und dem Arbeitsalltag in der IT-Branche.

Weiterlesen »


20150318-Fujitsu-CeBIT2015-Primeflex_BigData-0002

Leben die Menschen eigentlich gern in Ihrer Stadt? Was gefällt ihnen, was vielleicht auch nicht? Sind sie zufrieden mit Ihrer Stadt und der Verwaltung dieser? Glauben Sie uns, wenn wir Ihnen sagen, wir finden es mit PRIMEFLEX for Hadoop und Big Data heraus?

Unsere Welt verändert sich, etwas Neues entsteht – und darin bleiben wir alle miteinander und mit Dingen in ständiger Verbindung. In ein paar Jahren leben wir nicht nur in Städten, sondern in einem gigantischen Netzwerk. Wie wir die Informationen einer “hypervernetzten Welt” nutzen können, um sie schöner zu gestalten, demonstrierten wir Ihnen auf der CeBIT 2015. Dabei stehen wir erst am Anfang einer faszinierenden Geschichte. Weiterlesen »


20150318-Fujitsu-CeBIT2015-eJustice-0001

Bis zum Jahr 2022 muss der Rechtsverkehr der Digitalisierung folgen – so ist es gesetzlich festgehalten. Schritt für Schritt werden die Justizministerien der Bundesländer die elektronische Akte und die damit einhergehende langfristige und beweiswerterhaltende Speicherung von Dokumenten einführen. Dieser Umstieg auf den elektronischen Rechtsverkehr bringt viele Herausforderungen mit sich, denen wir uns mit unseren Lösungen für die deutsche Justiz stellen und mit denen wir diese unterstützen. Vergangene Woche stellten wir auf der CeBIT in Hannover unser Portfolio zu den Themen Langzeitspeicherung und ersetzendes Scannen vor.

Weiterlesen »


Digitales Bildungsnetz BayernWie in vielen anderen Bereichen wirft die zunehmende Digitalisierung auch im Bildungssektor vor allem erst einmal Fragen auf. Wie kann Lehren und Lernen durch den Einsatz moderner Medien besser und effizienter gestaltet werden? Inwiefern können Computer diese Prozesse in der Schule und zu Hause unterstützen?

Diese und andere Fragen rund um das Thema „Digitales Lernen in der Praxis“ standen am 3. März in der Beruflichen Oberschule Passau im Mittelpunkt. Auch Franz Kessel, Leiter des Schulamtes der Stadt Passau, sowie Studiendirektor Hans Scheiderer, Mitarbeiter des Ministerialbeauftragten für die Beruflichen Oberschulen in Ostbayern, erhielten während der Veranstaltung interessante Einblicke in die Praxis. Was moderne Bildung in der Praxis bedeutet, stellte Dr. Reinhold Haggenmüller, Schulleiter der Beruflichen Oberschule Bayern, in seiner Schule vor. Weiterlesen »


20150319-Fujitsu-CeBIT2015-CSR-0200

Pünktlich zur CeBIT-Woche erschien am vergangenen Montag unser erster “Responsible Business Report (CSR)” für Deutschland. Darin können Sie lesen, wie wir Innovationen im Sinne der “Human Centric Innovation” realisieren möchten – Innovationen, die alle Menschen brauchen, um die vielfältigen ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.

Die CeBIT liegt erfolgreich hinter uns – für die Zukunft haben wir bei Fujitsu noch einiges vor. Was genau, worin die größten Herausforderungen liegen und warum gerade unser CeBIT-Motto mit dem CSR-Report ein gutes Team abgibt, verrät uns Jan Spreter, Head of Business Transformation CE, Fujitsu, in einem Interview. Weiterlesen »


20150318-Fujitsu-CeBIT2015-Eternus-0001

Ein Serverausfall kann einer Katastrophe gleich kommen: für viele Unternehmen bricht mit dem Verkehr auf der Datenautobahn eine ganze Welt zusammen. Internet, Intranet, Kommunikation – nichts geht mehr. Auf unser IT-System müssen wir uns zu 100 % verlassen können, sonst tragen wir oft einen teuren Schaden davon. Mit dem neuen “Familienmitglied” der ETERNUS S3-Familie sind Sie jedoch auf der sicheren Seite: Das neue Disk Storage System ETERNUS DX60 S3 punktet mit hoher Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit.

Weiterlesen »


TeamPos 7000S

Der stationäre Einzelhandel nimmt die Herausforderungen einer immer stärker vernetzten Welt an – und wir sind dabei an seiner Seite. Stetig entwickeln wir unsere Produkte in Richtung Omni-Channel Handel weiter, um Sie noch besser in Ihrem täglichen Business zu unterstützen. Mit den neuen Kassensystemen der Fujitsu TeamPoS 7000 S-Reihe können Sie als Einzelhändler Ihre Kunden am Point of Sale (PoS) noch flexibler und schneller bedienen. Zusammen mit dem kapazitiven Touchscreen Display D75 ergänzt die neue TeamPoS 7000 S-Serie unser umfassendes Portfolio an weltweit erhältlichen “Connected Retail-Lösungen”.  Weiterlesen »


20150317-Fujitsu-CeBIT2015-Primequest-0001

Jedes Haus braucht ein stabiles Fundament, auf dem es sicher stehen kann. Dasselbe gilt für Ihr Rechenzentrum: Server müssen zuverlässig und möglichst ohne Ausfallzeiten laufen, damit Ihr Geschäft nicht ins Stocken kommt. Gerade für unternehmenskritische Systeme braucht Ihr Rechenzentrum eine solides Basis. Auf der CeBIT 2015 präsentierten wir Ihnen das Business-Modell PRIMEQUEST 2800B. Der für In-Memory-Computing optimierte Fujitsu Server ist eine äußerst stabile Plattform für unternehmenswichtige Anwendungen und eine Garantie für ausgezeichnete Rentabilität. Weiterlesen »