Smart Cities Konferenz - Visual Recording

Nie wieder im Stau stehen und immer sofort einen Parkplatz finden – das klingt traumhaft, oder? In den Smart Cities der Zukunft sollen Verkehrsprobleme der Vergangenheit angehören. Außerdem machen neue Technologien und die darauf aufbauende smarte Infrastruktur unser Leben in Städten sicherer und komfortabler. Unser Navigationssystem lenkt uns zukünftig beim Fahren um Hindernisse herum oder verrät uns per App den schnellsten Weg zum Public Viewing oder ins Fußballstadion. Wie Technologie solche Großveranstaltungen demnächst in Smart Cities noch schöner macht, erklärte Thomas Dieckmann, Head of Utilities & Services bei Fujitsu beim Urban 50 – Smart City Forum Hamburg.

Herausforderung Stadtverkehr

Unsere Welt digitalisiert sich immer schneller und die städtischen Ballungsräume boomen. Daher brauchen wir jetzt die passende Technologie, um unsere Städte zu Smart Cities weiterzuentwickeln. Eine der größten Herausforderungen in heutigen und zukünftigen Städten sind Transport und Mobilität. Immer mehr Menschen und Güter müssen von A nach B kommen. Da Innenstädte und auch Zufahrtsrouten räumlich begrenzt sind, führt der Zuwachs an Personen und Waren zu Staus, Wartezeiten und Unfällen. Schon heute stoßen Städte an ihre infrastrukturellen Belastungsgrenzen.

Findet in den Ballungszentren unserer Städte eine Großveranstaltung statt – beispielsweise ein Konzert oder ein Fußballspiel – vielleicht auch noch zur Rush Hour, ist das Chaos vorprogrammiert. Die richtige Technologie kann genau das verhindern, indem sie smarte Mobilität ermöglicht.

Smarte Mobilität mit SPATIOWL

Fujitsu hat mit SPATIOWL ein zukunftsweisendes Verkehrs- und Transportmanagementsystem entwickelt. Basierend auf Cloud Computing und Big Data Analytics verarbeitet das System riesige Datenmengen verschiedener Quellen in Echtzeit auf einer Plattform. Über Sensoren erfasst SPATIOWL Daten von öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrzeugen oder den Smartphones von Fußgängern. Die Analyse dieser Daten geschieht in Echtzeit, sodass die Ergebnisse fundierte Entscheidungshilfen für akute Situationen bieten.

Beispielsweise können Verkehrspolizisten Gefahrensituationen sofort erkennen und notwendige Schritte wie Sperrungen oder Rettungseinsätze unverzüglich einleiten. Oder Ihr Navigationssystem erhält auf dem Weg ins Stadion die Meldung, dass es sich gerade an Parkhaus 3 staut und leitet Sie gleich zum Parkhaus 1 weiter. An diesem Parkhaus misst SPATOWL aktuell sowohl freie Fahrt als auch wenige Fußgänger auf dem Weg ins Stadion, sodass Sie von dort aus am schnellsten zu Ihrem Sitzplatz gelangen.

Sehen Sie im Video, wie SPATIOWL unsere Wege schneller und sicherer macht:

Großveranstaltungen in Smart Cities

Wie vielseitig die Einsatzmöglichkeiten von SPATIOWL für reibungslose Großveranstaltungen in Smart Cities sind, zeigte der Vortrag von Thomas Dieckmann beim Urban 50 Smart City Forum in Hamburg. Bei der Konferenz treffen sich Teilnehmer aus Wissenschaft, Technologie und öffentlichem Sektor, um sich über den digitalen Transformationsprozess von Städten auszutauschen.

SPATIOWL sorgt vor, während und nach Großveranstaltungen für:

  • Transport-Visualisierung & -Analyse – macht beispielsweise Staus und Zugverspätungen sichtbar, sodass Fahrpläne frühzeitig angepasst werden können
  • Multimodales Routing – Eine App empfiehlt die besten Verkehrsmittel und Wege zum Ziel auf Basis von Echtzeit-Transportinformationen
  • Verkehrsvorfalleinflussvorhersage für Betreiber – ermöglicht beispielsweise frühzeitige Zugverspätungsvorhersagen
  • Straßenverkehrs-Monitoring mit CCTV – ermöglicht Live-Überwachung von Straßenzustand, Unfällen, Hindernissen, etc.
  • Angebot- & Nachfrage-Optimierung von Taxis – sagt die Taxinachfrage für einen bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit voraus
  • Stadtweite Beobachtung – Klassifiziert, zählt und analysiert Fahrzeuge und Personen in Echtzeit
  • Navigationsservice – Steigerung der Genauigkeit von Reisezeitvorhersagen und Stauwarnungen um 10-20%
  • Besucherstromoptimierung – Eine App beeinflusst menschliches Verhalten mit Gutscheinen o.ä. und vermeidet so Staus und Wartezeiten

Hier können Sie die wichtigsten Informationen des Vortrages nachlesen:

Mit der richtigen Technologie nie wieder im Stau zu stehen, könnte also bald nicht nur traumhaft, sondern Wirklichkeit sein.