Schauen wir uns ein wenig um, begegnen uns überall neue technische Innovationen. Ob in den Medien oder im alltäglichen Umfeld – durch die die Digitalisierung gerät unsere Welt in Bewegung. Wohin aber könnte unsere Reise gehen? Leben wir in zehn Jahren in einer Welt, in der uns Roboter viele Aufgaben abnehmen? In der wir uns um fast gar nichts mehr kümmern müssen? Was können lernende Systeme für uns tun und vor allem, was lernen wir aus einer digital geprägten Umwelt?

Um Antworten auf die vielen Fragen der Digitalisierung zu erhalten, startete Fujitsu eine globale Umfrage zum Thema. Die Ergebnisse und konkrete Ansätze sowie praktische Beispiele, die Digitalisierung zu nutzen, fasst Fujitsu in seiner diesjährigen Ausgabe der „Technology and Service Vision“ zusammen.

Neue Innovationen auf Schritt und Tritt – auf was kommt es in Zukunft wirklich an?

Egal, wo wir gerade gehen, stehen oder was wir im Augenblick tun, überall begegnen uns neue Innovationen. Kennen Sie unseren charmanten Robopin? Gern weist er unseren Besuchern auf Veranstaltungen den Weg, weil er ihre Interessen kennt – und daraus lernt. Dabei steht der freundliche kleine Kerl nur für eine Facette der digitalen Transformation. Je weiter die Entwicklung voran schreitet, desto mehr wird die künstliche Intelligenz in den Vordergrund rücken. Bereits jetzt treten Menschen und Maschinen in eine einzigartige Verbindung miteinander. Mit dem Internet der Dinge erhält dieses effiziente Team jeden Tag neuen Input. Intelligente Systeme nutzen die AI, um aus Daten zu lernen. Neue Erkenntnisse helfen dem Menschen wiederum, wichtige Entscheidungen zu treffen. 

Von der Vision zur Wirklichkeit – die Digitalisierung als echte Chance nutzen

Künstliche Intelligenz lässt sich aus der Digitalisierung nicht wegdenken und steht nur für einen Bereich, in den Fujitsu vorrangig investiert. Auch die Cloud, das Internet der Dinge und die Sicherheit spielen eine ebenso große Rolle. Wie bei einem Puzzle ergibt sich ohnehin erst ein sinnvolles Gesamtbild, wenn alle Teile nahtlos ineinander passen. Um das Beste aus der Digitalisierung heraus zu holen braucht es eben ein Team, indem der Mensch mit seinen Interessen im Mittelpunkt steht. Welchen Ansatz Fujitsu konkret verfolgt, wie sich dieses Team zusammensetzt und was hinter der Digital Co-Creation steckt, lesen Sie in der neuen Fujitsu Service and Technology Vision.

Künstliche Intelligenz und Innovationen wie die Cloud oder auch die digitale Co-Creation sind nur der Anfang unserer Reise. Wohin die Reise geht? Ein paar Stationen gibt es bereits. Weitere stehen schon in den Startlöchern. Welche das sind, haben wir für Sie auf unserer Microsite für Sie zusammen gefasst – Kommen Sie mit uns. Gestalten Sie ihre persönliche digitale Route und nutzen die Digitalisierung als echte Chance. Eins versprechen wir Ihnen bereits an dieser Stelle – der Schlüssel zu einer besseren Zukunft liegt nicht in der Technologie.