IT-Fachtagung für Kirche und Soziales

„IT Verfügbarkeit und Sicherheit im sozialen Bereich“ – Entdecken Sie mit uns Geschichte und IT in Eisenach Thüringen

In nur elf Wochen übersetzt Martin Luther das Neue Testament aus dem Griechischen ins Deutsche. Das überarbeitete Werk erscheint 1522 als sogenanntes „Septembertestament“ und wird  zum Volksbuch. Es wird somit unbewusst Wegbereiter zur einheitlichen deutschen Schriftsprache.

Heute kommunizieren wir tagtäglich weltweit in sozialen Netzwerken, nutzen die verschiedensten Medien immer aktuell und grenzüberschreitend und vernetzen uns mit Freunden, Verwandten und Kollegen weltweit. Ein großer Fortschritt gegenüber den Zeiten von Martin Luther – es macht die Kommunikation aber auch anfälliger für Sicherheitsthemen.

Der Wunsch nach Aufklärung, Schutz und Sicherheit in der Kommunikation bildet auch den Rahmen der 5. IT-Fachtagung für Kirche und Soziales von Fujitsu am 21. und 22. November 2013 mit den Partnern Citrix, NetApp und UNIT4. Lassen Sie sich in Zeiten von Wikileaks, PRISM und NSA von unseren Experten zeigen, wie Sie auch weiterhin sicher kommunizieren können.

Das historische Ambiente von Eisenach und Wartburg bietet dazu die perfekte Kulisse und Verbindung von Kommunikation zu Martin Luthers Zeiten und heute.

Reservieren Sie sich jetzt den 21.und 22. November in Ihrem Terminkalender und melden Sie sich am besten heute noch an!

Wer Gutes tun will muss es verschwenderisch tun“  (Martin Luther)

In diesem Sinne, nehmen Sie sich die Zeit für den Besuch der Fachtagung.

Wir sehen uns in Eisenach!