Die Digitalisierung gleicht manchmal einem Balanceakt – kommen Sie sicher auf die andere Seite mit K5

Spätestens in diesem Jahr steht der digitale Wandel bei jedem einzelnen Unternehmen vor der Tür. Dahinter stehen nicht allein Veränderungen in der IT-Struktur. Die Digitalisierung verlangt mehr von uns. Nicht nur die IT, sondern ganze Geschäftsprozesse müssen wir neu definieren. Jeden Tag stürmen neue Technologien, neue Chancen und zahlreiche Möglichkeiten den Markt. Im Rahmen der digitalen Transformation ist die Cloud bereits vor einiger Zeit endgültig aus ihrem Schattendasein herausgetreten. Unternehmen geraten in Zugzwang, sie müssen etwas verändern – aber wie? In unserem Webinar am 30. März gehen wir auf die Digitalisierung ein und stellen Ihnen mit K5 ein intelligentes Cloud-Management vor.

Die Digitalisierung lässt uns Eines nicht: Zeit

Die Open-Source-basierte Cloud-Plattform K5 stellt Public und Virtual Private IaaS und PaaS-Cloud Dienste zur Verfügung. Sie punktet mit einem einfachen Management. Zeit lässt uns der digitale Wandel nämlich nicht. 

Die digitale Transformation in den Unternehmen ist auch ein Geschwindigkeits-Wettbewerb. Schnelle Erfolge brauchen aber auch intelligentes IT- und Cloud-Management.

Uwe Scheuber, Director Hybrid IT, weiß um den Druck, dem Unternehmen auf dem Sprung in eine digitale Welt standhalten müssen. Fujitsu steht selbst vor der Herausforderung, eine Vielzahl von Systemen und Anwendungen in das neue Cloud-Zeitalter zu transformieren. Aus diesem Grund erhalten die Teilnehmer unseres Webinars wertvolle Tipps aus einer selbst gelebten Praxis. Gerade der Wechsel hin zu einer Cloud-basierten Infrastruktur fordert nicht nur ein Umdenken im Bezug auf die reine Hardware. Sie allein auszutauschen reicht nicht mehr aus.

Eben diese tiefgreifenden Veränderungen und Szenarien, die „hinter den Kulissen“ ablaufen, stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Software steht auf einmal über der Hardware, Services definieren sich neu und in neuen Umgebungen kommt es auf einmal auf ganze Prozesse an und nicht mehr auf die Hardware allein. IT-Abteilungen müssen sich in ihrer neuen Rolle als Dienstleister im Unternehmen erst einmal zurechtfinden. Am Ende profitieren wir von einer nie gekannten Flexibilität aller IT-Ressourcen. Jedoch müssen wir diesen Sprung in eine digitale Welt erst einmal schaffen. 

Einloggen, Wissen teilen, mitreden – werfen Sie einen Blick „hinter die Kulissen“

Gerade weil Fujitsu selbst als Unternehmen mitten in der Transformation steckt, profitieren die Teilnehmer dieses Webinars von selbst erlebten Erfahrungen. Am 30. März jeweils um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr geben unsere Referenten dieses Wissen gern weiter. Uwe Scheuber weiß genau, warum Kunden eben diese Tipps besonders schätzen. 

Kunden erwarten keine Marketing-Aussagen, sondern in der Realität erprobte, innovative Lösungen, die klar unter Beweis stellen: So geht es! 

Sie möchten die digitale Transformation selbst (mit)gestalten oder stehen mit ihrem Unternehmen kurz vor dem Sprung in eine digitale Welt? Dann loggen Sie sich ein und reden Sie mit. Hier geht es direkt zur Anmeldung.