Industrie 4.0Schauen wir zum Beispiel auf die Automobilbranche, purzelt uns die Digitalisierung sofort entgegen. Autos fahren künftig selbst. Immer mehr datenbasierte intelligente Systeme helfen uns dabei, sicher und komfortabel von A nach B zu kommen. Auf den ersten Blick hat das alles nichts mit einem weiteren großen Trend zu tun, der zurzeit die IT-Branche beherrscht: Industrie 4.0.

Sehen wir genauer hin, legt die digitale Transformation jedoch den Grundstein für alles andere. Auch für Industrie 4.0. Wo stehen Unternehmen tatsächlich, wenn es um konkrete digitale Projekte geht? Gibt es einen Fahrplan? Wie sieht unsere Reise aus? Auf alle diese Fragen und noch mehr gehen wir in unserem Webinar „IoT in der deutschen Fertigungsindustrie“ am 19. Juli um 11.00 Uhr ein. Hier geht es direkt zur Anmeldung

Aufbruch in die Digitalisierung

Industrie 4.0Die Basis für das spannende Webinar liefern das Industrie 4.0 Competence Center von Fujitsu sowie die aktuelle Trendstudie der CXP Group Company PAC im Auftrag von Fujitsu. Mit dem Industrie 4.0 Competence Center in München unterstützen wir Kunden bei der Digitalen Transformation und auf dem Weg zur Smart Factory mit Industrie 4.0 spezifischen Beratungsangeboten und (technischen) Lösungen. Die Hauptschwerpunkte sind dabei Collaborative Engineering, Edge Computing & IoT und Industrial Analytics und Integrated Industrial Cyber Security.

Im Rahmen der PAC-Studie wollten wir hingegen vor allem wissen, wie die konkreten Pläne, Strategien und Investitionsvorhaben deutscher Fertigungsunternehmen aussehen. Eines können wir an dieser Stelle bereits verraten: 90 Prozent der Unternehmen beschäftigen sich bereits mit der Digitalisierung. Wie aber die Ansätze in der Produktion, bei den Services und im direkten Kundenkontakt aussehen, erfahren Sie online in unserem Webinar.

Schildern Sie uns doch einmal Ihre eigenen Erfahrungen mit dem Thema Industrie 4.0. Fest steht jedenfalls, ohne Umwege kommen wir gerade im Rahmen der digitalen Transformation nicht ans Ziel. Auch die Hürden standen in der aktuellen Erhebung zur Debatte. Wo sehen die Befragten die größten Hindernisse? Wir erläutern online, welche Themen in allen Bereichen zu Top-Themen avancieren und warum zwischen dem „wohin“ und „wie“ nach wie vor eine breite Kluft herrscht.  

Um ans Ziel zu kommen, brauchen wir einen konkreten Fahrplan

Anhand konkreter Zahlen und Ergebnisse beleuchten wir Industrie 4.0 genauer. Zum Beispiel sprechen lediglich 32 Prozent der befragten Unternehmen von einem detaillierten Fahrplan durch die digitale Transformation. Zwar gilt: längst befindet sich auch die Industriebranche im Aufbruch, aber dennoch wird das Potenzial nicht zur Gänze ausgeschöpft. Das belegt die Studie. Sie möchten wissen warum und mehr zum Thema erfahren? Dann melden Sie sich jetzt hier an. Beginnen Sie mit uns eine spannende Reise durch die Industrie 4.0. Wir freuen uns auf Sie!