networkHelden können uns täglich auf der Straße begegnen. Oft erkennen wir sie jedoch nicht, denn sie tragen kein besonderes Outfit und besitzen auch keine Superkräfte. Jeden Tag setzen sich Menschen für andere Menschen in Not ein und viele davon helfen ehrenamtlich. Soziales Engagement hat viele Gesichter, es kann aus einer warmen Mahlzeit, einem Händedruck, einer Spende, Zeit oder einfach nur aus tröstenden Worten bestehen. Unsere Helden engagieren sich, weil sie helfen möchten und als Danke erwarten sie ein Lächeln oder – gar nichts. Wir nennen sie „SEIC-Champions“ und dahinter stecken unsere Channel-Partner, die sich für ein soziales Projekt in Deutschland einsetzen.

Mit dieser Serie stellen wir Ihnen die „SEIC-Champions“ und ihre Projekte vor. SEIC steht für „Soziales Engagement im Channel“ und mit unserem SEIC-Programm reichen wir den Helfern eine helfende Hand, denn auch Helden brauchen manchmal Unterstützung.

Einen echten Treffer mit dem Projekt „Tore für Kinder“ landet zum Beispiel das Unternehmen BWG Informationssysteme GmbH mit Standorten in Ettlingen sowie Karlsruhe und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dem Benefiz-Fußballturnier „BWG & Pagio Sommercup“ am 24. Juni sammelt die BWG Spenden für die Kinderschutzorganisation „Hänsel & Gretel“ und für die lokale Kinderkrebshilfe FUoKK. Obwohl sie unterschiedliche Ziele verfolgen, haben die Organisationen Eines gemeinsam: Sie unterstützen Kinder in einem Kampf, an dem auch Erwachsene jederzeit scheitern können.

Der Kampf gegen Krebs bedeutet einen körperlichen und seelischen Kraftakt

Jedes Jahr erkranken in Karlsruhe und Umgebung etwa 30 Kinder neu an Krebs. Obwohl sich die Heilungschancen in den letzten Jahren enorm verbessert haben, liegt vor den kleinen Patienten ein langer Weg voller Leid und Schmerz mit einem ungewissen Ausgang. Mit 18 Einzelzimmern und zwei Isolierzimmern behandelt die onkologische Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe nicht nur die medizinischen Symptome der Krankheit. Jederzeit können Eltern bei ihren Kindern im Zimmer übernachten und sie unterstützten. Ein Kampf gegen den Krebs bedeutet nicht nur einen körperlichen Kraftakt, sondern auch einen seelischen für alle Beteiligten. Zwischen vier und 20 Monate verbringen die betroffenen Kinder im Krankenhaus und der Förderverein hilft sowohl mit finanziellen Mitteln als auch mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit, den hohen Standard der Onkologie zu erhalten.

Tore_für_Kinder_schmal

In einem breiteren Themenfeld agiert „Hänsel & Gretel“. In über 400 Projekten engagiert sich die Kinderschutzorganisation für die zukünftigen Erwachsenen unserer Gesellschaft und der Name bleibt nicht dem Zufall überlassen. Unter dem Motto „Damit Kinder nicht verloren gehen“ setzt sich die Organisation für mehr Kinderbewusstsein und eine bessere Situation für ihre Schützlinge ein. Zum Beispiel zum Schutz vor Missbrauch. 22.300 Kinder an 80 Schulen erreichte die Ausstellung „Echt klasse“ bislang und Hänsel & Gretel korrigiert die Zahl gerne weiter nach oben. Vielen Eltern und Lehrern fällt es schwer, die Tabus rund um das Thema Missbrauch aufzubrechen und über die „Go´s“ und „No go´s“ zu sprechen. Hier greift die Organisation gezielt ein und reicht den Großen und den Kleinen eine helfende Hand, damit eine gefährliche Situation gar nicht erst entstehen kann.

Einen Treffer landen Sie in jedem Fall

20150318-Fujitsu-CeBIT2015-IMPRESSIONEN-025Eine helfende Hand reichen auch wir der BWG bei ihrem Projekt „Tore für Kinder“. Ebenso wie unser Channel-Partner selbst lassen sich auch der Ettlinger Oberbürgermeister sowie Ex-KSC-Profi Rainer Scharinger die Torjagd zugunsten der Kinder nicht nehmen. Sie können das Benefiz-Turnier mit Sach- und Geldspenden oder im Idealfall mit einem teilnehmenden Fußballteam ebenfalls unterstützen. Konkrete Informationen zum Benefiz-Fußballturnier und zu weiteren Projekten erhalten Sie auf unserer Internetseite (Partner-Login notwendig). Einen Treffer landen Sie mit Ihrem Engagement auf jeden Fall, wie auch immer es ausfällt.