Fujitsu Forum: Corporate Digital Responsibility – Informationstechnologie verantwortungsbewusst nutzen

Armut, Hunger, Naturkatastrophen, eine stetig wachsende, überalterte Weltbevölkerung, … Die Liste der Herausforderungen, vor denen wir stehen, ist lang. Doch egal, ob es um die Probleme ganzer Gesellschaften geht oder um die grundlegenden Bedürfnisse des einzelnen Menschen – all diese Herausforderungen haben eines gemeinsam: Es ist an uns als Unternehmen, ihnen zu begegnen.

Artikel lesen ....

Corporate Digital Responsibility im Unternehmen konzeptionell gestalten und mit Leben füllen

Armut, Mangel an Nahrungsmitteln und Wasser, Klimawandel und Umweltzerstörung, Naturkatastrophen, Ungleichgewichte bei sozialen Systemen und Infrastrukturen, Defizite in der Bildung und im Gesundheitswesen, alternde Gesellschaften, eine wachsende Weltbevölkerung.1 Die Welt steht vor enormen Herausforderungen. Informationstechnologie kann bei der Lösung dieser zentralen Problemfelder eine Schlüsselrolle spielen, wenn sie verantwortungsbewusst entwickelt und genutzt wird. Eine Grundvoraussetzung hierfür ist Corporate Digital Responsibility. Was sich dahinter verbirgt, lesen Sie in dem englischsprachigen Opinion Paper von Vera Schnee

Artikel lesen ....

Fujitsu Perspectives: Andrew Lewis und das Versprechen der „intelligenten Landwirtschaft“

Dem gegenüber steht eine steigende Weltbevölkerung, die auf lange Sicht gesehen mehr Platz und mehr natürliche Ressourcen verbraucht. Nutzflächen schrumpfen, während der Nahrungsmittelbedarf steigt. Wie können wir das komplexe und hoch empfindliche Gebilde „Agrarwirtschaft“ aufrecht erhalten. Wie können wir den Ertrag steigern und die Umweltbelastung gleichzeitig reduzieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Andrew Lewis, Chief Architect for Sustainability, Fujitsu, in seinem englischsprachigen Beitrag auf Fujitsu Perspectives: Sustaining the World: the promise of Smart Agriculture.

Artikel lesen ....

Wussten Sie schon, dass … unsere CSR-Posts Ihnen vielleicht etwas verraten, was Sie noch nicht über Fujitsu wussten?

Wussten Sie zum Beispiel, dass Fujitsu die Produkte für den europäischen Markt zum größten Teil im Werk in Augsburg fertigt? Die „atmende Fabrik“ und „Made in Germany“ bilden nur zwei der Puzzleteile, die unser Unternehmen am Ende ausmachen. Mit unserer Social Media-Serie „Wussten Sie, dass…“ haben wir Sie in den vergangenen Wochen herzlich eingeladen, Fujitsu aus verschiedenen Perspektiven ganz neu zu entdecken. Unsere Social Media Snippets auf Basis des Responsible Business Report für Deutschland (CSR) haben dabei verschiedene Themen aus allen Bereichen des Unternehmens aufgegriffen.

Artikel lesen ....

IT klug nutzen für eine lebenswerte Welt – der Responsible Business Report für Deutschland 2016

Transparenz – ein Wort, das für alle Branchen in einer Online-Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnt. Das „Netz“ bietet dem Kunden viele Wege und Möglichkeiten, sich zu informieren. Über das Unternehmen selbst, über seine Ziele, Visionen und über die Menschen, die hinter den Kulissen arbeiten. Eine „Always-On-Mentalität“ zu pflegen, heißt auch, das Wie und Warum zu erklären. Mit dem Responsible Business Report für Deutschland 2016 legen wir zum zweiten Mal Zeugnis darüber ab, warum wir was wann wie tun. Schauen Sie mit uns hinter die Kulissen, wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Welt von Fujitsu.

Artikel lesen ....

Profit für unsere Umwelt – Fujitsu erhält erneut die Auszeichnung ÖKOPROFIT®-Betrieb

Wirtschaftsfaktoren bestehen nicht zwingend aus Gebäuden oder Euroscheinen. Ein eher unscheinbarer Faktor der Lebensmittelproduktion trägt ein gelbschwarzes Kleid und Flügel. Ohne die Bienen zum Beispiel kann auch der Mensch nicht überleben. So digital wir auch leben, ohne die Natur würde die weltweite Maschinerie „Gesellschaft“ auf der Stelle zusammenbrechen. Aus diesem und anderen Gründen setzt sich die Stadt Augsburg seit 16 Jahren mit dem ÖKOPROFIT® Projekt für unsere Umwelt ein – und Fujitsu steckt mittendrin.

Artikel lesen ....

Ein Ideenmanagement-Award 2016 geht nach Augsburg – eine papiersparende Idee überzeugt die Jury

Wir schreiben E-Mails und Kurznachrichten, unterhalten uns online in sozialen Netzwerken und dennoch kommen wir ohne nicht aus. Im Büro, in Kommunen, Verwaltungen und Ämtern sowie auf dem Schreibtisch zu Hause stapelt sich das Papier – auch im Zeitalter der Digitalisierung. Genau wie die täglich produzierten Datenmengen steigt auch der jährliche Papierverbrauch stetig an. Derzeit schätzt der WWF einen Verbrauch von 235 Kilogramm Papier pro Kopf und Jahr. Zu viel, fand Dieter Grabski und beim Anblick eines 370 Seiten starken Manuals kam ihm eine papiersparende Idee, mit der unser Kollege auf dem 2. Platz des Ideenmanagement-Award 2016 landete.

Artikel lesen ....

Fujitsu | Perspectives: Alison Rowe darüber, wie Technologie unserer Umwelt hilft

Technologie prägt unser Leben. Wir nutzen sie jeden Tag und sind ständig von ihr umgeben – schon jetzt und noch viel mehr in der Zukunft. Doch Technologie steht nie isoliert da. Sie verändert immer ihr Umfeld: die Menschen, die mit ihr arbeiten, die Prozesse, in die sie involviert ist, unsere gesamte Welt. Wenn wir Technologie nutzen, hat das auch Auswirkungen auf unsere Umwelt und unseren Planeten – positive wie negative. Das ist für uns ein wichtiger Grund, unsere Perspektive noch einmal zu erweitern. Ab sofort beschränken wir uns nicht mehr auf „Technology Perspectives“ sondern sehen das große Ganze: mit den „Fujitsu | Perspectives“.

Den Anfang macht heute Alison Rowe, Global Executive Director Sustainability, Fujitsu, die sich in ihrem Beitrag „Smarter 2030: ICT Solutions for 21st Century Challenges“ auf “Fujitsu | Perspectives“ dem Thema Nachhaltigkeit aus einer neuen Perspektive widmet.

Artikel lesen ....

Zwei bunte Veranstaltungen und viele helfende Hände – 80 Jahre Fujitsu in Frankfurt/ Walldorf und Düsseldorf

„Wir verfolgen gemeinsame Ziele, organisationsübergreifend, arbeiten als Team und handeln als verantwortungsvolle Teammitglieder“. Seit 80 Jahren gilt der Mensch als Dreh- und Angelpunkt unseres Handelns. Grund genug, diesen Anlass mit mehreren Veranstaltungen gebührend zu feiern und – zu helfen.

Artikel lesen ....

Wer wir sind und was wir warum tun – Reaktionen auf den ersten CSR-Report für Deutschland

In unserem ersten „Responsible Business (CSR) Report“ erfahren Sie, was wir wie und warum tun. Was passiert hinter unseren Türen, wofür stehen wir mit dem Namen Fujitsu? Als Unternehmen tragen wir eine große gesellschaftliche, ökologische und unternehmerische Verantwortung und diese Verantwortung nehmen wir ernst. Alles zu diesem Thema finden Sie in unserem CSR-Report. Wie unsere Mitarbeiter und Kunden auf den pünktlich zur CeBIT erschienenen Bericht reagieren, erfahren Sie hier.

Artikel lesen ....