Rote T-Shirts und ein Tutu: Fujitsu Flashmob vor der Wiener Staatsoper

Fujitsu Flashmob an der Wiener Oper

Ein junger Mann in einem Tutu? Eine Gruppe in rot gekleideter Menschen, die sich zum Radetzky-Marsch im Kreis drehen, dann durch die Gegend hüpfen und schließlich die Arme in die Luft werfen? Und das Alles vor der Wiener Staatsoper? Was war denn da los? Die Antwort: Ein Fujitsu Flashmob! Mehr als zwei Dutzend unserer österreichischen Kollegen haben sich zusammengetan und auf dem Platz vor dem historischen Gebäude einen Tanz-Flashmob gestartet.

Artikel lesen ....

Reiseboom in der japanischen „Golden Week“: Mit Fujitsu und Susann für ein Jahr nach Tokio, Japan

global

Es macht einen Unterschied, ob wir als Tourist und frei von jeglichen Verpflichtungen ein fremdes Land erkunden, oder ob wir für einen begrenzten Zeitraum dort leben und arbeiten – wie Susann. Für ein Jahr tauscht sie ihren Schreibtisch am Fujitsu Standort München gegen ein Großraumbüro im Shiodome City Center mitten in Tokio und jetzt wagte unsere Kollegin das Abenteuer „Urlaub“. Wir nennen die Auszeit an dieser Stelle bewusst Abenteuer, da die Japaner eine grundsätzlich andere Einstellung zu diesem Thema mit in den Betrieb bringen. Susann jedenfalls tat das, was ein Mitarbeiter in Tokio ihrem Eindruck nach nie tun würde: Sie gönnte sich eine dreiwöchige Pause.

Artikel lesen ....

Auch Helden brauchen manchmal Unterstützung – Soziales Engagement im Channel und das „Tierschutzligadorf“

network

Mit dieser Serie stellen wir Ihnen die „SEIC-Champions“ und ihre Projekte vor. SEIC steht für „Soziales Engagement im Channel“ und mit unserem SEIC-Programm reichen wir den Helfern eine helfende Hand, denn auch Helden brauchen manchmal Unterstützung. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen ganz besondere Helden ans Herz legen – sie helfen mit einem feinen Gespür und auf vier Pfoten.

Artikel lesen ....

Kein Halten mehr mit Tutu und dem Sieg vor Augen – Fujitsu Österreich gewinnt Drachenboot-Cup in Wien

DSC00936

„Together we can make it happen“ – einmal mehr fühlen wir uns in unserer Vision bestätigt. Unter denkbar schlechten Startbedingungen erkämpfte sich das Team der Fujitsu Österreich beim Drachenboot-Cup den überraschenden Sieg. Ohne gemeinsames Probetraining und mit einem „gewissen personellen Engpass“ bewies die Mannschaft am Vienna City Beach Club auf der Wiener Donauinsel eisernen Siegeswillen und echten Teamgeist.

Artikel lesen ....

Laufen für Ideen, Motivation und soziales Engagement – „RUN4iDEAS“ in Düsseldorf

20160623-Fujitsu-Dlf-Run4Ideas-006

Für die Läufer des Düsseldorfer Firmenlaufs „RUN4iDEAS“ geht es nicht um eine Bestzeit. Der Name lässt bereits erahnen, was hinter dem Event steckt, für das sich auch Dr. Rolf Werner, Head of Central Europe, Vorsitzender der Geschäftsführung Fujitsu Deutschland, gestern die Sportklamotten überwarf. Um Punkt 19.00 Uhr ging es für Werner und den Rest des Fujitsu Teams auf die 6,1 Kilometer lange Laufstrecke durch Düsseldorf. Wie die Sportler den Kurs absolvierten, zählte nicht – ob sportlich fit im Laufschritt oder „nur“ gehend als bekennender „Laufmuffel“ mit der Hoffnung, die Ziellinie überhaupt irgendwie zu erreichen. Der „RUN4iDEAS“ sieht sich als Symbol für die Stadt Düsseldorf und als ein Zeichen für die Kreativität ihrer Einwohner. Dr. Rolf Werner erkämpfte sich zwar nicht den Sieg, aber mit seinem Einsatz verschrieb er sich dem Grundgedanken des Firmenlaufs: Fortschritt durch Kreativität.

Artikel lesen ....

„Kindern laufend helfen“ in der HafenCity Hamburg

391_big_Team2016

Auch dieses Jahr haben wir von White IT uns dem HSH Nordbank Run angeschlossen und einen Teilnehmerrekord aufgestellt. Während im letzten Jahr noch knapp 60 Unterstützer dabei waren, waren es dieses Jahr knapp 90 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus den Unternehmen NetApp, Software AG, Governikus, Hanseatic Consulting und natürlich Fujitsu (mit Läufern aus den Standorten Hannover und Hamburg).

Artikel lesen ....

Der größte Firmenlauf der Welt – wir waren dabei!

20160615-Fujitsu-JPMCC-008

Der Lauf in Frankfurt am Main ist die teilnehmerstärkste Veranstaltung der JPMCC Serie und mit fast 70.000 Teilnehmern der größte Firmenlauf der Welt – und wurde in diesem Jahr bereits zum 24. Mal ausgetragen. Klar, dass dabei auch ein Team von Fujitsu nicht fehlen darf. Doch zunächst musste einmal der Wettergott mitspielen. Nach den Unwettern und dem Dauerregen der letzten Wochen haben viele gezweifelt, doch pünktlich zum Start strahlte ab 18:00 Uhr die Sonne. Und auch bei dem anschließenden gemütlichen Teil am Main blieb der Himmel den ganzen Abend sommerlich wolkenlos.

Artikel lesen ....

„Regelmäßiger Austausch ist das A und O“: Vereinbarkeit von Familie und Beruf – aus der Sicht einer Führungskraft

Famile_und_Beruf_Fuehrungskraft

In bisher zwei Beiträgen haben wir uns mit der Elternzeit beschäftigt und egal, aus welcher Perspektive wir diese wertvolle Zeit betrachten – um Familie und Beruf erfolgreich auf einen Nenner zu bringen, müssen alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Auch und vor allem die zuständige Führungskraft. Michael beschäftigt insgesamt 19 Mitarbeiter, sechs arbeiten in Teilzeit und fünf davon sind junge Mütter. Die Wochenstundenzahl der Teilzeitmitarbeiterinnen liegt zwischen 12 oder 25 Stunden pro Woche. Wir haben mit Michael über seine Erfahrungen gesprochen. Wir haben ihn gefragt, mit welchen Herausforderungen er konfrontiert wird und was er anderen Führungskräften rät.

Artikel lesen ....

Eine große Entscheidung, aber kein starres Korsett – Berufswahl mit dem „Projekt Xperience@Fujitsu“

Xperience_1_heller

Berufsstarter sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, eine Entscheidung für das restliche Leben treffen zu müssen. Dabei bedeutet die Berufswahl heutzutage keineswegs mehr ein enges Korsett, das die nächsten 20 Jahre passen muss. Wir können und wir sollten uns auch im Berufsleben verändern und weiterentwickeln – diese Aussicht beruhigte die Schüler und Studenten, die sich im Rahmen der Veranstaltung Xperience@Fujitsu auf Initiative einer Studentengruppe über die Karrieremöglichkeiten bei Fujitsu informierten.

Artikel lesen ....

Schnuppern, testen und tüfteln – Impressionen vom Girls‘ Day bei Fujitsu in München und Augsburg

München_3

Einmal im Jahr bietet sich allen interessierten Schülerinnen die Gelegenheit, einen Blick in die Zukunft zu werfen und Betriebsluft zu schnuppern. Auch Fujitsu öffnet am Girls‘ Day seine Tore an den Standorten Augsburg und München, um Berührungsängste abzubauen und die Mädchen für technische Berufe zu begeistern. Mit einer Werks-Rallye und einem Lötmädchen konnten die Teilnehmerinnen selbst basteln, löten und zerlegen, um am Ende eine leuchtende FujitSUSI in den Händen zu halten.

Artikel lesen ....