Ada Lovelace steht als erste Programmiererin der Welt für Frauenpower in technischen Berufen

Zwar konnte Charles Babbage seine „Analytical Engine“ zu Lebzeiten nie fertig stellen, Ada Lovelace jedoch gilt noch immer als der erste Mensch der Welt, der ein Computerprogramm schrieb. Auf dem „Ada Lovelace Day“ trafen sich demzufolge ausschließlich Mitarbeiterinnen im Fujitsu Office London, um spannende Einblicke in alle Bereiche der IT zu erhalten.

Artikel lesen ....

Girl´s Day – hinein schnuppern in Berufe, die „sonst nur Männer machen“

Obwohl sich das Bild langsam verändert, gelten bestimmte Berufe noch immer als „Männerdomäne“. Die IT macht da keine Ausnahme. Um Mädchen für technische Berufe zu begeistern, öffneten die Fujitsu Standorte in Augsburg und München zum Girl´s Day ihre Tore. Sowohl in der bayerischen Landeshauptstadt als auch in Augsburg hieß es ran an die Technik. Berührungsängste schrumpften mit der Tüftelei schnell. Schließlich besitzt nicht jeder eine selbst gebaute Tastatur mit einem eigenen Namenszug.

Artikel lesen ....

Auch Helden brauchen Unterstützung – „AFL neo“ greift ein, wenn die Psyche „Stopp“ sagt

Unsere Helden engagieren sich, weil sie helfen möchten und als Danke erwarten sie ein Lächeln oder – gar nichts. Wir nennen sie „SEIC-Champions“ und dahinter stecken unsere Channel-Partner, die sich für ein soziales Projekt in Deutschland einsetzen. Mit dieser Serie stellen wir Ihnen die „SEIC-Champions“ und ihre Projekte vor. SEIC steht für „Soziales Engagement im Channel“ und mit unserem SEIC-Programm reichen wir den Helfern eine helfende Hand, denn auch Helden brauchen manchmal Unterstützung. Zum Beispiel wenn man eine Krankheit nicht auf den ersten Blick erkennt.

Artikel lesen ....

Auch Helden brauchen Unterstützung – um wieder auf (vier) Beine zu kommen. Hippotherapie in Ankum liegt auf Eis

Mit dieser Serie stellen wir Ihnen die „SEIC-Champions“ und ihre Projekte vor. SEIC steht für „Soziales Engagement im Channel“ und mit unserem SEIC-Programm reichen wir den Helfern eine helfende Hand, denn auch Helden brauchen manchmal Unterstützung. Zum Beispiel wenn Vierbeiner Zweibeinern im wahrsten Sinne des Wortes „auf die Beine“ helfen sollen – wie im Reit- und Fahrverein Ankum e.V..

Artikel lesen ....

Ein Gedanke aus der Weihnachtsgeschichte – Standorte spenden zur Weihnachtsfeier

Hören wir von Katastrophen und Krieg, denken wir oft an weit entfernte Länder. Wir denken manchmal: das kann uns nicht passieren. Doch auch direkt vor unserer Haustür leben Menschen in Not. Auch und gerade an Weihnachten brauchen diese Menschen unsere Hilfe, vielleicht nur eine Tür weiter. Aus diesem Grund griffen die Mitarbeiter des Standorts Frankfurt/Walldorf eine wundervolle Idee aus der Weihnachtsgeschichte auf. Und auch die Fujitsu Young Community an unseren Standorten in Düsseldorf und München wurde aktiv für den guten Zweck.

Artikel lesen ....

Auch Helden brauchen Unterstützung – süßer Alarm in einem bedrückenden Alltag der Kinderonkologie

Mit dieser Serie stellen wir Ihnen die „SEIC-Champions“ und ihre Projekte vor. SEIC steht für „Soziales Engagement im Channel“ und mit unserem SEIC-Programm reichen wir den Helfern eine helfende Hand, denn auch Helden brauchen manchmal Unterstützung. Gerade wenn eine Selbstverständlichkeit auf einmal eine unüberwindbare Hürde darstellt. Das Projekt „Fruchtalarm“ hilft krebskranken Kindern, zu essen und zu trinken, wenn während der Chemotherapie gar nichts mehr geht.

Artikel lesen ....

Eine Zeitreise und ein Tag voller Highlights im Fujitsu Werk Augsburg: der Channel-Azubi-Day

Wenn uns an der Zukunft etwas liegt, dürfen wir nicht auf sie warten. Vielmehr müssen wir jetzt eine solide Basis bauen, auf der ein Unternehmen sicher stehen kann. Aus diesem Grund liegen uns bei Fujitsu auch unsere Auszubildenden besonders am Herzen. 110 interessierten Azubis aus den Unternehmen unserer Channel-Partner bot sich die Gelegenheit, IT von Anfang bis zum Ende live zu erleben. In Augsburg verfolgten die Teilnehmer des Channel-Azubi-Days Fujitsu Produkte auf ihrem gesamten Weg von der Idee bis zur Umsetzung. Zusätzlich erhielten sie einen Ausblick über die Bedeutung des Internet of Things. Außerdem unternahmen die Azubis eine Zeitreise durch 80 Jahre Firmengeschichte. Wussten Sie zum Beispiel, das im Jahr 1994 der weltweit erste PC mit TV-Funktionen auf den Markt kam?

Artikel lesen ....

„Big in Japan“: die Digitalisierung sowie Bayern- und Löwen-Fans

Fünf Tage in Tokyo sind eigentlich nicht viel. Insbesondere dann nicht, wenn man in dieser imponierenden Metropolregion, in der mehr als 35 Millionen Menschen leben, den Puls der Zeit aufnehmen und etwas in die japanische Kultur eintauchen möchte. Dennoch waren fünf Tage Delegationsreise in Tokyo für mich nahezu unerschöpflich: Neue Eindrücke und Sichtweisen, neue Verhaltensweisen und Gewohnheiten – und: neue Erkenntnisse und Einstellungen!

Artikel lesen ....

Sommer in Japan – ein Versteckspiel mit der Sonne: Mit Fujitsu und Susann für ein Jahr nach Tokio, Japan

Bereits im Mittelalter galt ein möglichst blasser Teint als edel und als Zeichen eines hohen Standes. Blasse Frauen mussten keiner körperlichen Arbeit nachgehen und hielten sich nicht viel im Freien auf. Heute hat sich dieses Schönheitsideal umgedreht. Wenn in Deutschland der Sommer kommt, bräunen wir uns, wo immer es geht. Japanische Frauen hingegen meiden die Sonne, in Japan gilt bis heute ein blasses Gesicht als glamourös und schick. Schicke Blässe beruht in Ostasien jedoch nicht auf den Traditionen des Mittelalters, sondern auf den Blütezeiten der japanischen Geishas. Wie Susann den Sommer erlebt, erzählt uns unsere Kollegin in diesem Beitrag. Außerdem verrät sie uns, warum die heiße Jahreszeit in Ostasien einem Ausnahmezustand im Büro gleichkommt.

Artikel lesen ....

CSR in Aktion: viele helfende Hände und ein „neues“ Kino für das Jugendzentrum Hannover Laatzen

Verantwortung zu übernehmen, heißt für uns nicht nur darüber zu reden, sondern auch zuzupacken. Mit gutem Beispiel voran ging der Leitungskreis Private Sector unter der Leitung von Jörn Nitschmann und organisierte einen CSR Tag. Übrigens steht das Kürzel „CSR“ für Corporate Social Responsibility und nichts anderes als gesellschaftliche Verantwortung. Gemeinsam mit der Stadt Laatzen ging man für den CSR Tag zunächst auf die Suche nach einem passenden Projekt. Schnell fasste man das „in die Jahre gekommene“ Kino des Kinder- und Jugendzentrums (KiJuZ) ins Auge. Hier musste etwas Neues her und mit vollem Elan ging es am CSR Tag an die Renovierung des kleinen Highlights für Kinder und Betreuer. Auch Dr. Rolf Werner, Vorsitzender der Geschäftsführung Deutschland und Head of Central Europe, Fujitsu, ließ sich nicht lange bitten und packte kräftig mit an.

Artikel lesen ....