Unterschiedlich, aber gemeinsam stark – die neue Generation der LIFEBOOK U7 Familie

Mit der Digitalisierung kommt nicht nur eine Herausforderung auf uns zu, sondern gleich ein ganzes Paket. Viele Unternehmen müssen sich der Aufgabe stellen, Arbeitsumgebungen schnell „digital fit“ zu bekommen. Dahinter stecken viele Faktoren, allen voran aber die Mobilität. Oftmals muss unser Büro mit uns auf Reisen gehen. Arbeitsplätze haben nicht länger nur einen einzigen Anwender, sondern oft mehrere. Kabelsalat und klobige IT gehören der Vergangenheit an. Mit der LIFEBOOK U7 Familie stellen wir Ihnen eine Produktfamilie vor, die trotz der vielen Gemeinsamkeiten Eines berücksichtigt: Nicht jeder setzt dieselben Prioritäten.

Artikel lesen ....

Stark für unterwegs – unsere Aktionsmodelle im Februar

Wir arbeiten nicht immer an derselben Stelle, sondern reisen zu Meetings, Geschäftsterminen und Präsentationen quer durch ganze Länder – oder sogar durch die ganze Welt. Unsere Daten müssen wir dabei immer im Gepäck haben. Geschützt vor fremden Zugriff und jederzeit bereit muss unser „Büro“ in jedes Handgepäck passen. Mit den Notebooks der neuen U7 Familie reisen Sie zwar mit leichtem Gepäck, aber mit allem was Sie für das nächste erfolgreiche Geschäftsmeeting brauchen.

Artikel lesen ....

Die richtigen Fische im Datenmeer – Fragen und Antworten auf dem 5. Big Data Summit in Hanau

Nicht nur wir produzieren ununterbrochen Daten, auch die Welt um uns herum funktioniert digital. Bis zum Jahr 2020 rechnen Experten mit 50 bis 60 Milliarden Sensoren, die uns beständig Daten liefern. Wie aber angeln wir uns die „richtigen Fische“ aus dem Datenmeer? Über 650 Entscheider aus datengetriebenen Unternehmen beschäftigen sich auf dem BITKOM Big Data Summit in Hanau mit genau dieser Frage.

Artikel lesen ....

Eine gut bedienbare Lösung für einen hochkomplexen Vorgang – ein Erfahrungsbericht auf den Storage Days

Vor der Herausforderung, eine „einfache“ Lösung für einen hochkomplexen Prozess zu finden, stand auch die dbh Logistics IT AG. Nach einer Nutzungszeit von 48 Monaten und mehrfacher Nachrüstung hatte die bewährte IT-Infrastruktur ausgedient. Aufgrund extrem langer Backup- und Restorezeiten sowie einen hohen Admin- und Dienstleisteranteil entschied sich das Unternehmen für eine neue Lösung mit ETERNUS. Auf den Storage Days in Hannover stellte Rudolf Klassen, Bereichsleiter IT Services die dbh und ihre IT vor.

Artikel lesen ....

Wir können nicht jede Kurve im selben Stil durchfahren – Storage Days bei Porsche in Leipzig

Spektakulär. G-Kräfte. Sound. Schikanen. Mit diesen Worten lässt sich der Rundkurs auf dem Porsche-Gelände in Leipzig nur ansatzweise beschreiben. Heute gaben die Storage Days im wahrsten Sinne des Wortes Gas und für die Teilnehmer geht es auf den Asphalt. Ebenso vielfältig wie die Herausforderungen in der IT gestalten sich die Kurven auf der FIA-zertifizierten Rundstrecke. Genau wie in der IT geht es in Leipzig vor allem um Eines: den Rausch der Geschwindigkeit.

Artikel lesen ....

Mit Flash auf der Überholspur – durchstarten in jeder Hinsicht auf den Storage Days 2017

Eines möchten wir in einer sich digitalisierenden Welt garantiert nicht – warten. Egal, ob wir eine Information benötigen oder auf wichtige Daten zugreifen müssen. In jedem Fall muss es schnell gehen. Im Zuge des digitalen Wandels müssen sich auch die Rechenzentren umstellen. Immer mehr Daten überfluten die Knotenpunkte einer digitalen Welt und lange Antwortzeiten kann sich kein System mehr leisten. Auf dem ersten Storage Day in Hannover „entrümpelte“ Michael Marticke die Gerüchteküche der All-Flash-Speichersysteme und stellte die neuen Storage Stars vor.

Artikel lesen ....

Ein Auftakt mit interessanten Perspektiven und viel Humor – Storage Days 2017 starten in Hannover

Versinken wir im Datensumpf? Oder schaffen wir es, mit schnellen und zuverlässigen Systemen eine Brücke zu bauen? Antworten auf diese Frage gab es heute zum Auftakt der Storage Days 2017 in Hannover. Im gut besuchten „Expowal“ drehte sich heute alles rund um das Thema Storage, sowohl von der fachlichen als auch von der praktischen und der humoristischen Seite. Daten jedenfalls produzieren wir genug.

Artikel lesen ....

Wir machen Schulen smart – 56 Tablets für digitalen Unterricht in St. Wendel

Ganz intuitiv nutzen Schüler und Jugendliche heute soziale Medien und viele mobile Endgeräte. Das Smartphone oder Tablet gehört für die meisten im Alltag einfach dazu. Ohne geht es nicht mehr. Verabredungen, Status-Meldungen, Stimmungsbilder, Selfies, Nachrichten und eigentlich alles lebt die Generation Y online. Lediglich in den Schulen gilt der allgemeine Tenor des „Nachholbedarfs“. Das soll sich jetzt ändern. „Digital fit“ lautet das Motto für die zwei „Smart Schools“ im Saarland. Fujitsu unterstützt das Pilot-Projekt. Französisch zum Beispiel macht doch gleich viel mehr Spaß, wenn die Schüler dabei virtuell auf Reisen gehen können.

Artikel lesen ....

Erlebnis-IT auf dem Asphalt, im Stadion und unter Tage – im Januar starten die Storage Days 2017

Wie lassen sich innovative Storage Lösungen und außergewöhnliche Erlebnisse am besten miteinander verbinden? Am 24. Januar fällt der Startschuss für echte Erlebnis-IT in Hannover. Mit den Fujitsu Storage Days 2017 schlagen wir einmal mehr eine außergewöhnliche Brücke zwischen IT und Adrenalin pur. An insgesamt sieben spektakulären Orten präsentieren wir Ihnen unsere Lösungen in Theorie und Praxis. Außerdem zeigen wir Ihnen zum Beispiel, wie sich „Driften“ wirklich anfühlt.

Artikel lesen ....

Energieeffizienter FUJITSU-Supercomputer QPACE3 in Jülich in Betrieb genommen

Der QPACE3-Supercomputer wurde gemeinsam von den Universitäten Regensburg und Wuppertal im Rahmen des Sonderforschungsbereichs SFB/TR-55 beschafft und am Jülich Supercomputing Center installiert. Er wird für numerische Simulationen der Quantenchromodynamik (QCD) eingesetzt, eine der fundamentalen Theorien der Elementarteilchenphysik. Solche Simulationen dienen unter anderem dazu, den Zustand des Universums kurz nach dem Urknall zu verstehen, wofür eine sehr hohe Rechenleistung benötigt wird.

Artikel lesen ....