Suchen

 

Abonnieren

Sie möchten immer über die neuesten Beiträge im Blog auf dem Laufenden sein? Dann stellen Sie sich hier Ihren persönlichen E-Mail-Newsletter zusammen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch die Option, per RSS die neuesten Einträge, Kommentare oder einzelne Kategorien mit einem Klick auf das RSS-Bild neben jeder Kategorie zu abonnieren.

Kategorieliste

Internationale Blogs

Face2Fujitsu Blog
Fujitsu UK Blog

Kategorie: Future Forum


Was haben Auberginen und Server miteinander zu tun? Ganz einfach, sie waren Teil des Marktplatzes der Innovationen beim Future Forum 2011 in Hamburg, Berlin und Düsseldorf. Das moderne Ausstellungskonzept von uns sorgte dafür, dass Besucher ins Staunen gerieten und sich pudelwohl fühlten. Wie auf einem klassischen Markt fanden sich hier Marktstände neben einem echten Schuhputzer und einem Karikaturisten sowie kulinarische Spezialitäten von Rohkost über Pasta bis Molekularküche. Ein Zauberer überraschte Gäste mit verblüffenden Tricks . Wer allerdings genauer hinguckte, der sah zwischen Auberginen und Paprika ein LIFEBOOK oder einen PRIMERGY Server stehen.

Wie werden wir zukünftig arbeiten? Wie sieht der IT-Arbeitsplatz in den nächsten Jahren aus? Was gibt es Neues zur Server-Orchestration? Wie lässt sich die Datensicherheit optimieren? Welche Chancen bieten Dynamic Cloud Computing und andere Sourcingstrategien? more… »


Besucher, die am 15.09. die ehemaligen Fabrikhallen Kampnagels, Kulturtreffpunkt in Hamburg und Deutschlands größte freie Spiel- und Produktionsstätte, betraten, gerieten unweigerlich ins Staunen. Hier konnte man in atmosphärischer Umgebung echte Marktstände mit kulinarischen Spezialitäten von Rohkost über Pasta bis Molekularküche entdecken, dort einen Zauberer, der Gäste mit verblüffenden Tricks überraschte, ein Stück weiter präsentierten sich spannende IT-Produkte ganz marktfrisch zwischen nostalgischem Schuhputzer und einem Karikaturisten. Wär hätte gedacht, dass man IT schlendernderweise ganz entspannt und interessant präsentiert im Markttreiben erkunden kann?

Der Markt der Innovationen von Fujitsu machte dies möglich und hielt noch vieles mehr an Innovationen und Überraschungen bereit. So unterschiedlich sich auch die vielfältigen Impulse rund um Workplace, Server, Storage und Services zeigten, so einheitlich war das übergreifende Ziel: Interessenten und Kunden mit Ideen und Impulsen für die weitere Gestaltung einer wirtschaftlichen und zukunftssicheren IT zu versorgen. more… »


Wie werden wir zukünftig arbeiten? Wie sieht der IT-Arbeitsplatz in den nächsten Jahren aus? Was gibt es Neues zur Server-Orchestration? Wie lässt sich die Datensicherheit optimieren? Welche Chancen bieten Dynamic Cloud Computing und andere Sourcingstrategien? Sehen, hören, erleben und diskutieren Sie auf dem Marktplatz der Innovationen wie die Antworten aussehen könnten inklusive der dazugehörigen Lösungen, Produkte und Services. Um Sie auf den Geschmack zu bringen, wollen wir Ihnen hier einige Punkte der Agenda vorstellen. more… »

p5rn7vb

In diesem Post möchten wir Ihnen gern die Locations unseres Future Forums 2011 einmal genauer vorstellen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zu diesem Marktplatz der Innovationen und melden Sie sich noch heute zu einem der Termine an.

.

Kampnagel Hamburg, 15. September 2011

Hamburg

Früher eine berühmte Fabrik im Hamburger Arbeiterstadtteil Barmbek und heute ein internationales Zentrum für zeitgenössische darstellende Künste sowie eine international bedeutende Bühne für darstellende Künste.

1981 endet mit der Stillegung der Produktionsanlagen die Fabrikzeit auf Kampnagel. Senat und Bezirk planen den Abriss der Hallen und die Bebauung mit Wohnanlagen, doch dies kann erfolgreich verhindert werden.

Kampnagel liegt zwischen der Außenalster und dem Stadtpark, die Ausstellung im Foyer erstreckt sich auf insgesamt etwa 1.000 Quadratmetern. Auf der Bühne der Halle k6 mit 460 Quadratmetern findet das Plenum statt. Ein Parkhaus befindet sich auf dem Gelände.

.

E-werk Berlin, 22. September 2011

E-Werk Berlin

Ehemaliges, denkmalgeschütztes Umspannwerk

Das E-werk steht als weltweite Marke für Technik-Begeisterte, denn es ist das älteste erhaltene Bauwerk der kommerziellen Stromerzeugung in Deutschland und der Ort, von dem aus die Techno-Bewegung ihren friedlichen Siegeszug um die Welt antrat. Zentrumsnah in der Nähe des Potsdamer Platzes gelegen. Die Ausstellung in Halle C geht über 600 Quadratmeter, das Plenum ist in Halle F über 600 Quadratmeter. Parkplätze sind auf dem Gelände und an der Straße.

.

Rheinterrasse Düsseldorf, 27. September 2011

Rheinterrasse Düsseldorf

Die Rheinterrasse ist eine einzigartige Location mitten im Herzen von Düsseldorf, direkt am Rhein gelegen. Mit ihrem mondänen Ambiente der wilden Zwanziger Jahre bietet sie eine atemberaubende Bühne mit modernster Logistik. Vielen ist sie bekannt durch das Future Forum 2010.

Die Ausstellung findet im Radschlägersaal auf 990 Quadratmetern (war 2010 Plenum) statt und das Plenum im Rheingoldsaal auf 468 Quadratmetern (war 2010 Ausstellung). Parkplatz am Gebäude vorhanden.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zu diesem Marktplatz der Innovationen und melden Sie sich noch heute zu einem der Termine an.

.


Marktplatz der Innovationen

Wenn Sie das Wort Ausstellung hören, denken Sie an langweilige Vorträge, Rückenschmerzen und platte Füße? Wir finden diese Vorstellung genauso abschreckend wie Sie und haben uns deshalb etwas einfallen lassen: Warum gestalten wir eine Ausstellung nicht einmal wie einen Marktplatz, auf dem man stehen bleiben und einen kleinen Plausch halten, hier und da eine Kleinigkeit kosten und sich ohne Zeit- und Termindruck alles in Ruhe anschauen kann? Das klingt doch sehr verlockend und wie ein gemütlicher Einkaufsbummel am Samstagvormittag, oder?

Überzeugen Sie sich selbst davon, dass nicht nur unser Konzept für das Fujitsu Future Forum 2011 sehr innovativ ist, sondern auch unsere ausgestellten Produkte sowie die kurzweiligen Vorträge. Auf dem Future Forum im September in Hamburg (15.9.), Berlin (22.9.) und Düsseldorf (27.9.) berichtet zum Beispiel ein Violinen Virtuose, wie man eine Brücke zwischen Musik und Business schlägt, und ein leibhaftiger Hacker lädt zur Live-Exkursion in (un)heimliche Webgefilde. Tauchen Sie ein in eine Themen- und Ausstellungswelt, die so bunt und lebendig präsentiert wird, wie es selten auf IT-Events geschieht.

Im Plenum sind drei Fokus-Vorträge vorgesehen mit einer Gesamtlänge von maximal zwei Stunden, somit rücken die Ausstellung und das individuelle Gespräch stärker in den Fokus. Impulsvorträge sind auf konzentrierte Informationsvermittlung abgestimmt und eröffnen via Knopf im Ohr die akustisch störungsfreie Begegnung mit spannenden Themen, die anschließend im Ausstellungsbereich vertieft werden.

Und wie es sich auf einem echten Marktplatz gehört, gibt es natürlich keine „fixen“ Mittags- oder Kaffeepausen, denn das Catering findet kontinuierlich statt.

Doch Sie wollen uns auch persönlich kennenlernen? Unser Top-Management ist persönlich anwesend und hält Vorträge zu den Themen „Leadership“ und „Security“. Wir stellen unsere neuesten Innovationen aus allen Bereichen wie Produkt, Lösung und Service vor. Es wird eine Face-to-Face Kommunikationsplattform für Vertrieb und Kunden geben.

Vormittags liegt der Schwerpunkt auf technischen Themen und Fachvorträge behandeln aktuelle Trends und Perspektiven der IT-Infrastrukturgestaltung – von der Client-Virtualisierung bis zu Server-Management und Orchestration. Auf Managementthemen ausgerichtete Keynotes am Nachmittag adressieren strategisch ausgerichtete Interessen – von Cloud-Optionen bis zur Erzielung von Supply Chain Excellence.

Alle Informationen, die vollständige Agenda sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier!

.


Future Forum Header

Auf dem Marktplatz der Innovationen von Fujitsu im September in Hamburg (15.9.), Berlin (22.9.) und Düsseldorf (27.9.) tauchen Besucher ein in eine Themen- und Ausstellungswelt, die so bunt und lebendig präsentiert wird, wie es selten auf IT-Events geschieht: Hier erfährt man, wie Informationen so aufbereitet werden, dass das Zuhören und Zusehen zu einem echten Erlebnis wird. Auch das Programm ist so gestaltet, dass jeder sich ein ganz persönliches Zeit-und Themenprogramm zusammenstellen und einen persönlichen Freiraum gewinnt, sich in der umfassenden Auswahl das herauszupicken, was ihn am meisten interessiert.

Vormittags liegt der Schwerpunkt auf technischen Themen und Fachvorträge behandeln aktuelle Trends und Perspektiven der IT-Infrastrukturgestaltung – von der Client-Virtualisierung bis zu Server-Management und Orchestration. Auf Managementthemen ausgerichtete Keynotes am Nachmittag adressieren strategisch ausgerichtete Interessen – von Cloud-Optionen bis zur Erzielung von Supply Chain Excellence.

Impulsvorträge sind auf konzentrierte Informationsvermittlung abgestimmt und eröffnen via Knopf im Ohr die akustisch störungsfreie Begegnung mit spannenden Themen, die anschließend im Ausstellungsbereich vertieft werden. Zwei Gastvorträge lassen Besucher ganz besonders faszinierende Themenwelten entdecken: Ein Violinenvirtuose, der eine Brücke zwischen Musik und Business schlägt, und ein leibhaftiger Hacker, der zur Live-Exkursion in (un)heimliche Webgefilde einlädt.

http://de.fujitsu.com/futureforum


futureforum Auf dem Fujitsu FutureForum 2010 gab es Ausblicke, Einblicke und noch mehr Sehenswertes für die IT der Zukunft.Unter dem Motto „The Art of Computing“ wurden in diesem Jahr vielschichtige IT- Themen an 5 ausgewählten Veranstaltungsorten gezeigt und hierbei insbesondere Lösungen rund um Ihre Unternehmens-IT präsentiert.

Eine Vielzahl von Besuchern wurde hierbei gemeinsam mit unseren Strategie- und Lösungspartnern zu diesen Veranstaltungen begrüßt.

Aufgrund des großen Interesses an den hochkarätigen Präsentationen des FutureForums 2010 haben wir diese für Sie hinterlegt.

Klicken Sie gleich:


Jörg Langer

08.10.2010
Future Forum

Die Tsu-Kunft – anschaulich und sehr interesant von unserem CTO, Dr. Joseph Reger anlässlich des gerade stattgefundenen Future Forums 2010 erklärt.

Wir wünschen Ihnen/Euch viel Freude beim Betrachten des Videos.

Das Video ist in 5 Teile aufgeteilt und in Summe etwas weniger als eine Stunde lang. Also genau richtig für die eine oder andere Mittagspause oder Werbepause im TV.

.

Part 1:

.
Part 2:

.
Part 3:

.
Part 4:

.
Part 5:

.
Vielen Dank an Dr. Joseph Reger, dass wir seinen Vortrag für Sie/Euch aufzeichnen durften und hier veröffentlichen können.

Ihr/Euer Medienteam von Fujitsu aus Deutschland

.


Auch hier möchten wir Ihnen/Euch wieder ein paar Echte und ungeschönte Eindrücke eines Eventvortages zeigen und damit etwas aus dem “Nähkästchen” plaudern.

Da die Kollegen und Mitarbeiter der Agenturen alle fleissig mit “Anpacken” und “Auspacken” beschäftigt sind, sind dies nur spontane Eindrücke aus den Handys der Mitarbeiter.

Damit sind Sie/Ihr quasi Live dabei und morgen geht es los!

Sehen wir Sie/Dich in Düsseldorf?

Anmeldungen und Informationen finden Sie/Du hier:

http://de.fujitsu.com/futureforum

Bis morgen!

Euer/Ihr Medienteam von Fujitsu aus Deutschland

.


Hier ein paar Impressionen ohne viel Text – LIVE aus Mainz.

Noch drei Veranstaltungen folgen! Sehen wie Dich/Sie?

de.fujitsu.com/futureforum

Ihr/Euer Medienteam von Fujitsu aus Deutschland

.