business_breakfast_praesi

Auf unserem Business Breakfast in Wien konnten 30 Teilnehmer die neuen All-flash Storage Systeme live erleben

Infos und News kommen bei uns auch schon mal auf den Frühstücksteller, denn wie könnte man besser in den Tag starten als mit einem guten Essen und guten Nachrichten? Für die Teilnehmer des Business Breakfast in Wien blieben am Ende jedenfalls keine Fragen offen. Mit einer herrlichen Aussicht auf den Stephansdom lernten 30 Kunden das neue ETERNUS AF System in allen Details kennen und erlebten live, was in der 2. Generation der All-Flash-Storage Systeme steckt.

business_breakfast_vortragParallel mit den Chancen steigen zwangsläufig auch die Anforderungen an die Storage Systeme. Nicht nur immer mehr Daten überschwemmen die Rechenzentren, sie müssen auch jederzeit schnell zur Verfügung stehen. Netzwerke ziehen sich durch die IT-Welt und immer mehr Dinge, Menschen und Daten knüpfen daran an. Es wundert demzufolge nicht, dass Speichersysteme an ihre Grenzen geraten. Mit der 2. Generation der All-Flash Storage Systeme geraten Ihre Daten nicht mehr in „Wohnungsnot“. Auch der berühmte „Flaschenhals“ spielt mit All-Flash keine Rolle mehr. Mit einer höheren Speicherdichte und niedrigeren Antwortzeiten im Vergleich zum Festplatten-Storage schneidet All-Flash entschieden besser ab. Außerdem punktet die neue Generation mit einer effizienteren Daten-Reduktion, einem geringen Stromverbrauch, niedrigen Wartungskosten und schnelleren Rebuilds.

Mit IT und dem richtigen Mix das Beste auf den Punkt gebracht

Doch nicht nur vom technischen Teil des Business Breakfast ließen sich unsere Kunden begeistern. Auch das Essen trug zu einer gelungenen Veranstaltung bei. Auf Grund dieser exklusiven Mischung dürfen wir das Business Breakfast in Wien als vollen Erfolg verbuchen. Stefan Roth, verantwortlich für das Storage Business im Category Management Datacenter Central Europe, fasst für uns zusammen, was diesen mit IT gespickten Frühstücksteller so attraktiv macht:

Wir haben den weltweiten Launch unserer ETERNUS AF Systeme zum Anlass genommen, um unseren Kunden die „neuen Stars“ in allen Details vorzustellen. Flash avanciert zum neuen Standard im Storage Markt und wird die SAS Platten schnell verdrängen. Bereits jetzt besitzen über 70 Prozent unserer ausgelieferten Storage Systeme einen Flash-Anteil. Mit der ETERNUS AF reiht sich die 2. Generation nahtlos in das bestehende Familienkonzept von ETERNUS ein und bringt alles mit, was die neuen Systeme brauchen. Ihnen bringt die Investition in All-Flash Systeme eine hohe und nachhaltige Leistung sowie eine radikale Verbesserung der Wirtschaftlichkeit.

Eines haben IT und ein gutes Frühstück in diesem Fall jedenfalls gemeinsam. Mit technischer Kompetenz und dem richtigen Mix bringen wir das Beste auf den Punkt – oder auf den Teller. Alle Informationen zu ETERNUS AF finden Sie in unserem Beitrag „Fujitsu Forum 2016: Fujitsu ETERNUS AF – All-Flash Storage der nächsten Generation“ und auf unserer Internetseite für ETERNUS AF650 und ETERNUS AF250. Auf Überraschungen dürfen Sie sich übrigens auch auf dem Fujitsu Forum 2016 und auf den kommenden Storage Days 2017 (Event-Hashtag #storagedays) freuen. Vielleicht nicht ausschließlich auf Kulinarische, aber mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Jetzt heißt es erst einmal „Driving Digital Transformation“ – folgen Sie uns mit dem offiziellen Event-Hashtag #FujitsuForum.