FUJITSU_CELSIUS_H760_-_right_view_-_ABCVon unterwegs aus zu arbeiten muss nicht zwangsläufig heißen, sich mit fehlenden Schnittstellen am mobilen Endgerät oder mit weniger Leistung zufrieden zu geben. Die Zeiten, in denen uns ein stationärer Rechner in einem Büro ständig zur Verfügung steht, gehören längst der Vergangenheit an. Wir reisen – zum nächsten Meeting, um den Fortschritt eines Projekts vor Ort zu erkunden oder aber um Teammitgliedern aus einer anderen Stadt unsere Inhalte schmackhaft zu machen. Dafür brauchen wir einen leistungsstarken Partner und gerade Designer, Ingenieure und Architekten müssen sich auch im Zug oder wo auch immer auf eine starke Performance verlassen können. Mit der FUJITSU CELSIUS H760 stellen wir Ihnen unsere bislang leistungsstärkste mobile Workstation vor.

Das mobile Powerpaket ersetzt unterwegs den stationären Rechner und sie punktet mit einem Maximum an Sicherheit, Leistung und umfangreichen Schnittstellen. Unter anderem verfügt die Workstation über den aktuellen USB Typ-C™-Interface, zusätzlich hat sie einen VGA-Port für Projektoren und einen DisplayPort(DP) für externe Monitore mit an Bord. Zusätzlich steht ein Port-Replikator für das mobile Kraftpaket zur Verfügung. Apropos Kraftpaket, die FUJITSU CELSIUS H760 wartet mit vergleichbaren Leistungs – und Ausstattungsdetails wie eine Desktop-Workstation der Einstiegsklasse auf und damit müssen Sie unterwegs auf nichts verzichten. Aufgaben in den Bereichen 3D-CAD, Video und Visualisierung stellen auch auf dem Weg zum nächsten Termin kein Problem mehr dar. Ulrike Rüger, Head of Category Management for Client Computing Devices and Internet of Things, Fujitsu EMEIA:

Bislang mussten Nutzer mit einem hohen Leistungsanspruch viele Kompromisse eingehen, wenn sie ein mobiles Notebook einsetzten. Nun ist es gelungen, die Technologie und Sicherheitsfunktionen eines Arbeitsplatzrechners in einer mobilen Workstation im Format 15,6 Zoll zu integrieren. Mit der CELSIUS H760 läutet Fujitsu eine neue Ära in seiner 25-jährigen Entwicklungsgeschichte von Workstations ein. Ab sofort steht Nutzern ein System zur Verfügung, das zwei Konzepte in perfekter Weise miteinander vereint: eine nahezu unbegrenzte Mobilität und Rechenleistung ohne Kompromisse.

Ihre Daten gehören nicht in falsche Hände – eine starke Performance auch in Sachen Sicherheit

CELSIUS_H760_-_PalmSecure-2Wie es um Ihr aktuelles Projekt steht, müssen nur Sie, Ihr Chef und Ihre Teammitglieder wissen. Sicherheit zählt unterwegs doppelt und Daten gehören ohne hin nicht in fremde Hände. Geschützt mit der biometrischen Authentifizierungstechnik PalmSecureTM haben lediglich Sie Zugriff auf die Workstation. Das System erkennt das Venenmuster der Handfläche und dank des natürlichen „Personalausweises“ lässt sich PalmSecureTM nicht täuschen. Die FUJITSU CELSIUS H760 kann optional mit dieser Technologie ausgestattet werden, bereits integriert schützen ein SmartCard-Lesegerät sowie ein TPM-2.0-Modul (Trusted Platform Module) ihre sensiblen Daten – egal wo.

Ob im Flugzeug, im Zug oder im Auto, ihren Arbeitsplatzrechner können Sie kaum auf Reisen mitnehmen. Mit der FUJITSU CELSIUS H760 müssen Sie in Sachen Leistung und Sicherheit dennoch keine Kompromisse machen. Packen Sie Power für unterwegs ein, bevor es zum nächsten Meeting geht. Mehr über die mobile Workstation erfahren Sie auch auf unserer Internetseite.