End_User_Survey

Auf dem Weg in eine Workplace-Anywhere-Infrastruktur. Wo stehen Sie mit Ihrem Unternehmen?

Arbeiten – ein Begriff, der sich im Zuge der Digitalisierung deutlich verändert. Nicht nur die Art und Weise, wie und mit welchen Technologien wir arbeiten, sondern auch Ort und Zeit weichen zum Teil deutlich von klassischen Modellen ab. Wir gehen nicht mehr zu einer bestimmten Zeit ins Büro und verlassen es jeden Tag um dieselbe Zeit wieder. Mit den Stichworten mobil, Bring Your Own Device (BYOD), Flexibilität und dem anwenderzentrierten Arbeitsplatz werfen Unternehmen immer öfter Begriffe in die Waagschale, die dem „Workplace Anywhere“ mehr Gewicht verleihen.

Wie aber sieht er aus, der Arbeitsplatz der Zukunft? Wie lässt er sich umsetzen und wie steht Ihr eigenes Unternehmen auf dem Weg zu einer „Workplace-Anywhere-Infrastruktur“ da? Mit unserem „Digital Workplace Survey“ können wir Ihnen diese Fragen nun beantworten.

In Zusammenarbeit mit dem Analysten PAC befragten wir 1400 IT-Entscheider in EMEA und erstellten eine Referenzdatenbank, die auf dem Fujitsu Forum 2015 mit weiteren 200 Interviews ergänzt wurde. Auf dieser Basis entstanden eine Website und ein interessantes Abbild der tatsächlichen Position einiger Unternehmen auf dem Weg in eine Workplace-Anywhere-Infrastruktur. Jetzt fragen wir Sie. Stimmen Fremd- und Eigenwahrnehmung in Ihrer Organisation überein? Wie beurteilen Ihre Mitarbeiter den Stand der Dinge? Arbeiten Sie an der richtigen Dimension einer Workplace-Anywhere-Infrastruktur? Möchten Sie sich einmal mit ähnlichen Unternehmen Ihrer Branche vergleichen? Registrieren Sie sich oder auch Ihr Unternehmen und erhalten Sie so wertvolle Einblicke, die Ihnen helfen, die nächsten Schritte zu planen und in die Tat umzusetzen. Michael Melzig, Senior Product Marketing Manager Marketing CE, Fujitsu:

Den „Arbeitsplatz der Zukunft“ gemeinsam mit den Anwendern gestalten, hierzu bietet die Digital Workplace Survey die optimalen Voraussetzungen. Wenn Sie heute Ihr Unternehmen registrieren und jeder Mitarbeiter anonym fünf Minuten in die Zukunft seines Arbeitsplatzes investiert, schaffen Sie sich einen Basiswert für Ihre Ausgangssituation.
Danach erfolgt die gemeinsame Analyse zu den Handlungsfeldern, um die IT-Strategie zu optimieren und anschließende Maßnahmen zu definieren. Nach dem Rollout zum Abschluss erfolgt die erneute Befragung der Anwender und Anwenderinnen, hier ermitteln wir nur die Werte der Veränderung. Für alle, die in deutscher Sprache teilnehmen wollen, wird in der Kalenderwoche 14 auch die deutsche Version zur Verfügung stehen. Bleiben Sie wettbewerbsfähig und starten Sie jetzt Ihren Realitätscheck!

Eine stimmige Balance und mehr Zufriedenheit

Die Vorteile dieser globalen Datenbank liegen klar auf der Hand: Sie erhalten ein anonymes Feedback von Ihren Mitarbeitern und einen detaillierten Überblick über Ihre eigene Situation. Aus den Survey-Ergebnissen wiederum ergeben sich Best Practices, von denen alle registrierten Teilnehmer des Projekts profitieren. Wir möchten Sie mit diesem Projekt auf dem Weg in eine Workplace-Anywhere-lnfrastruktur begleiten und die nächsten Schritte in eine digitale Zukunft gemeinsam gehen. Die Digitalisierung betrifft uns alle und verändert unseren Workflow jeden Tag.

Mehr Flexibilität und neue Technologien erschaffen mehr Möglichkeiten für Sie und Ihre Mitarbeiter. Wir arbeiten überall, im Meeting, am Schreibtisch zu Hause, im Büro und aus einer stimmigen Balance zwischen Arbeit und Freizeit ergibt sich mehr Zufriedenheit unter den Mitarbeitern. Das wiederum kommt Ihren Geschäftsprozessen zugute. Viele Gründe sprechen also für einen „Workplace Anywhere“ – machen Sie sich jetzt ein Bild davon, wo Sie mit Ihrem Projekt stehen. Wir freuen uns auf Ihre Registrierung – selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten streng vertraulich.

Fujitsu_Digital_Workplace_Survey_Banner