Case StudyFür uns steht der Mensch im Mittelpunkt – mit der „Human Centric Innovation“. Das gilt natürlich auch für die Projekte, die wir mit unseren Kunden durchführen. Dabei setzen wir direkt da an, wo Menschen mit Technologie arbeiten. So haben wir zum Beispiel gemeinsam mit SITA qualitativ hochwertige IT-Lösungen für die Luftverkehrsbranche realisiert, die die Arbeit sicherer und effizienter machen. Für unseren Kunden EEW Energy from Waste (EEW) haben wir die Ausgliederung der IT-Abteilung aus dem E.ON-Konzern begleitet und sind nun Full-Scope-Outsourcing-Partner für umfassende Dienstleistungen über die gesamte Büro-IT – und damit für die Menschen, die dort arbeiten.

Sie möchten mit uns die „Human Centric Innovation“ realisieren? Sprechen Sie uns an!

Übrigens: Weitere Case Studies, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, finden Sie hier.

Die aktuellen Case Studies:


EEW Energy from WasteEEW Energy from Waste

EEW Energy from Waste (EEW) ist Deutschlands führendes Unternehmen in der Erzeugung umweltschonender Energie aus der thermischen Abfallverwertung. Aufgrund einer neuen Eigentümerstruktur wurde der Geschäftsbereich EEW sowie die dazugehörige IT-Abteilung aus dem E.ON-Konzern herausgelöst. Fujitsu verantwortete im ersten Schritt den kompletten Carve-Out der IT-Landschaft der EEW aus dem E.ON-Konzern. Im zweiten Schritt erbringt Fujitsu als Full-Scope-Outsourcing-Partner umfassende Dienstleistungen für die gesamte Büro-IT vom einzelnen Arbeitsplatz bis ins RechenzentrumMehr…


SAP HANA Migration bei VBHSAP HANA Migration bei VBH

Seit 40 Jahren beliefert der Marktführer im Baubeschlaghandel Industriebetriebe und Handwerker mit allem, was für die Herstellung und den Einbau von Fenstern und Türen nötig ist. Aufgrund des internationalen Engagements ist eine global stark aufgestellte IT ein entscheidender Erfolgsfaktor für die VBH-Gruppe. Hierfür benötigt diese eine performante Datenbank-Architektur. Im Rahmen eines Proof-of-Concepts (PoC) sollte eine Produktivumgebung (PRD) auf Basis eines virtualisierten HANA-Systems (vHANA) aufgebaut und ohne Beeinträchtigung des täglichen Business umfassend getestet werden. Mehr…


Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)

Die übliche Nutzungsdauer der Workstations an der Fakultät für Physik der LMU München beträgt 5 Jahre. Ende 2013 hatten 109 Workstations in der Theoretischen Physik und der Meteorologie das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht und mussten durch möglichst leise, leistungsfähige und dennoch einfach zu wartende Systeme ausgetauscht werden. Die Anforderungen an die Rechenpower sind in der Theoretischen Physik und in der Meteorologie der Fakultät für Physik an der LMU München ähnlich: es geht nicht um Supercomputer-Anwendungen, sondern um verteiltes Rechnen. Mehr…


Moderne IT-Infrastruktur der SITA für Airlines am Flughafen Frankfurt Moderne IT-Infrastruktur der SITA für Airlines am Flughafen Frankfurt

SITA (Société Internationale de Télécommunication Aéronautique) ist der global führende Anbieter von modernen Kommunikations- und IT-Lösungen für die Luftverkehrsindustrie. Aufgrund der hohen Anforderungen der Luftverkehrsbranche benötigt das Unternehmen individuell zugeschnittene, qualitativ hochwertige, leistungsfähige und besonders sichere IT-Lösungen. Fujitsu lieferte ein perfekt aufeinander abgestimmtes Hardware-Paket aus Workstations vom Typ ESPRIMO E520, Monitoren, Keyboards sowie Computer-Mäusen. Mehr…


Remmers Baustofftechnik GmbHRemmers Baustofftechnik GmbH

Die Remmers Gruppe ist ein erfolgreiches, mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Löningen im westlichen Niedersachsen. Sie beschäftigt über 1.400 Mitarbeiter und gehört als Premium-Anbieter mit rund 400 Systemprodukten in den Bereichen Bauten-, Holz und Bodenschutz zu den etablierten Unternehmen in der Baubranche. Die Remmers Gruppe steht vor der Herausforderung, Bestellungen in einem immer schnelleren Takt abzuwickeln. Unterstützung beim Umstieg auf SAP HANA hatte Remmers durch FUJITSU und seinen SELECT Circle Partner SVA System Vertrieb Alexander GmbH. Mehr…


ARA AssistanceARA Assistance

Die ARA Assistance bewegt sich vornehmlich in der Versicherungs-, Reise- und Automobilbranche.Nach vier Jahren war die IT-Infrastruktur der ARA Assistance in die Jahre gekommen, der Austausch der kompletten Server- und StorageLandschaft stand an. Installiert wurden zwei FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 als Produktivsysteme sowie ein FUJITSU Server PRIMERGY RX2540 als BackupServer, zwei FUJITSU Storage ETERNUS DX200 S3 und vier Fibre ChannelSwitches, die eine direkte Verkabelung überflüssig machen. Mehr…


Wir danken allen Kunden für die gute Zusammenarbeit und die Erlaubnis, die durchgeführten Projekte vorstellen zu dürfen. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen am Erfolg Ihres Unternehmens zu arbeiten!