CeBIT 2015: „Heute bieten Computer die Intelligenz einer Maus“ – Interview mit Knuth Molzen

Wo und wie arbeiten wir in Zukunft? Eins ist sicher: Im Zuge der Digitalisierung verändert sich alles – auch unser Arbeitsplatz. Im besten Fall steht bei diesen Veränderungen der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt – das ist unsere Vision der „Human Centric Innovation“. Auf der CeBIT präsentieren wir mit dem „Human Centric Workplace“ den Arbeitsplatz der Zukunft. Was genau dahinter steckt, fragten wir Knuth Molzen, Director Workplace Systems, Fujitsu, in einem Interview. Wir sprachen mit ihm über die anstehenden Veränderungen in der IT-Welt, über die Quintessenz der „Human Centric Innovation“ und die tierische Intelligenz von Computern.

Artikel lesen ....

Jörg Brünig: „Für Cloud Computing und Consumerization sind Spezialisten gefragt“

Der Ausblick von Jörg Brünig, Senior Director Channel Germany bei Fujitsu, auf das Jahr 2012

Cloud Computing ist in der Realität angekommen – auch und gerade im Fachhandel. Im kommenden Jahr werden Hersteller, Partner und Kunden nicht mehr darüber diskutieren, ob sie Cloud Computing einsetzen – sondern wie sie es am besten tun. Wir haben mit unseren Cloud-Services – die wir sowohl in regionalen als auch über weltweite Cloud-Plattformen erbringen – die Weichen für uns und unsere Partner gestellt.

Artikel lesen ....

„Lifestyle-Trends bestimmen die Anforderungen an das Notebook von morgen“

Drei Fragen an: Michael Melzig, Senior Product Marketing Manager Business Clients

Michael Melzig, Senior Product Marketing Manager Business Clients

2011 war das Jahr der Tablets – welche Formfaktoren haben im Business-Bereich 2012 die Nase vorn?

Bei den Business-Notebooks werden in 2012 zwei Designformen den Markt dominieren. Zum einen das klassische Notebook für den Geschäftseinsatz, das in Form und Gestaltung bereits seit einigen Jahren auf dem Markt erhältlich ist. Gefolgt von der neuen Slimline-Generation mit geringem Gewicht, optimaler Akkulaufzeit und Wireless Docking-Funktion. Als weltweit einziger Anbieter werden wir die bewährte 0-Watt-Technologie 2012 optional auch in den Netzteilen für die LIFEBOOK-Modelle der neuen Generation anbieten, Anwender können so selbst ihren Beitrag zur Verringerung der CO²-Belastung leisten. Der jährliche Verbrauch* eines Notebooks mit 0-Watt-Netzteil liegt bei nur 1,678 kWh pro Jahr und spart somit umgerechnet 760g CO2 ein. Dies stellt eine CO2-Reduktion von 93 Prozent pro Jahr dar und garantiert so auch eine erhebliche Kostenersparnis. Netzteile, die im Standby-Modus unter dem Bürotisch oder zu Hause Energie konsumieren, ohne dass ein Notebook angeschlossen ist, gehören damit der Vergangenheit an.

Artikel lesen ....