Eine Herausforderung auf den Punkt gebracht – die IT „muss einfach laufen!“

Die IT muss einfach laufen!

Mit dieser Aussage trifft Bernd Grande, Head of IT, Globus Group, für viele Unternehmen den Nagel auf den Kopf. Jeden Tag stellt die Globus Group ihren Kunden tausende Artikel zur Verfügung. Seit seiner Gründung 1828 wuchs die Globus-Gruppe und bis zum Jahr 2010 verfügte jeder Marktstandort über eine eigene Server-Landschaft und eine Insellösung für das Warenwirtschaftssystem. Ein Modell, das vernetzte und standortübergreifende Geschäftsprozesse maßgeblich erschwerte oder gar unmöglich machte.

Artikel lesen ....

Eine Storage-Herausforderung und eine schnelle IT, damit wir in Ruhe einkaufen können

Dem Online-Trend zum Trotz kaufen wir immer noch am liebsten dort ein, wo wir immer schon eingekauft haben – im Supermarkt. POS-Studien verraten, das sogar ganze 82 Prozent „klassisch“ einkaufen. Dementsprechend kämpfen auch Einzelhändler mit Stoßzeiten, an denen die IT an ihre Grenzen gerät. Auch die REWE DORTMUND stand vor der Herausforderung, ihr Storage-System anzupassen – oder ganz zu erneuern.

Artikel lesen ....

Drei Geschichten, viele Hürden und ein gemeinsamer Erfolg – der Storage Day 2016 in Soltau

Jeder kennt sein Unternehmen und jeder kennt seinen Verein: Martin Kind gilt als einer der erfolgreichste Unternehmer Deutschlands und neben seinem Beruf, der Geschäftsleitung der KIND Hörgeräte GmbH & Co. KG, betreut er als Präsident den Fußballverein Hannover 96. Wir haben uns sehr darüber gefreut, Martin Kind persönlich auf unserem Storage Day im Heidepark Ressort Soltau als Gast begrüßen zu dürfen.

Artikel lesen ....

Newsflash „Storage“ – KW 53/2015

Um die Anforderungen einer sich digitalisierenden Welt erfüllen zu können, brauchen wir gerade in den Knotenpunkten dieser Welt intelligente und flexible Lösungen. Patentrezepte helfen an dieser Stelle nicht weiter und auf den Rechenzentren, dem Rückgrat, lastet eine große Verantwortung. Unmengen von Daten müssen verarbeitet und verwaltet werden sowie sicher von A nach B kommen. Lesen Sie in diesem Newsflash, was wir rund um unsere Storage-Lösungen für Sie tun können und wie Kunden Ihre Projekte mit ausgeklügelten Systemen umsetzen.

Artikel lesen ....

Case Study: Wermelskirchen – eine Stadt rüstet auf in Sachen IT

Die bereits seit einigen Jahren verwendete bestehende Infrastruktur, basierend auf virtualisierten Servern und einem SAN-Speichersystem, scheiterte an den aktuellen Herausforderungen: wachsende Datenmengen, aktuelle Standards und ein hoher Ausfallschutz. Für die Stadt Wermelskirchen bedeutete das eine Investition in ein neues Storage-System mit einer darauf angepassten Datenstruktur.

Artikel lesen ....

Technology Perspectives: Jon Wrennall über den Wandel der Wasserindustrie in der heutigen Zeit

In seinem englischsprachigen Beitrag auf der Internetseite Technology Perspectives beschäftigt sich Jon Wrennall, CTO Uk & Ireland, Fujitsu, unter anderem mit dieser Frage und mit einem Wandel: „Transforming the water industry: a case study in change“. Obwohl die Fortschritte der Informations- und Telekommunikationstechnologie (IKT) unsere Gesellschaft in vielen Bereichen revolutioniert haben, bleibe die Wasserindustrie davon bislang unberührt. Bis jetzt.

Artikel lesen ....

CD 10000 im Einsatz – hyperskalierbares Storage-System ebnet DARZ den Weg in die Deutsche Börse Cloud Exchange

„Daten sind wertvoller als Geld“ – auf dieses Motto setzt das Darmstädter Rechenzentrum (DARZ). Dementsprechend hoch liegt die Messlatte des hochsicheren Darmstädter Rechenzentrums in Sachen Qualität, Sicherheit und Flexibilität. Um am neu geschaffenen, anbieterneutralen Marktplatz der Deutschen Börse Cloud Exchange (DBCE) mit IaaS-Ressourcen teilnehmen zu können, muss die DARZ GmbH außerdem eine ganze Reihe strenger Richtlinien und Anforderungen erfüllen. Mit der Technologie von Fujitsu und im Team mit der PROFI Engineering Systems AG konnte eine komplett neue IT-Infrastruktur aufgebaut werden, die exakt auf die Anforderungen des Marktplatzes der DBCE passen. Alle Beteiligten des erfolgreich umgesetzten Projektes bauen auf Qualität und Sicherheit. Als „Motor“ für die neue Infrastruktur des DARZ wählte die PROFI Engineering Systems AG das Hyperscale-Storage-System CD 10000.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: „Die Überwindung der Flaschenhälse“ mit grenzenloser Skalierbarkeit – die ETERNUS CD10000

Seit Montag läuft sie sich warm und bewahrt dabei einen kühlen Kopf – mit der ETERNUS CD10000 haben wir auf der CeBIT ein echtes Highlight im Gepäck. Sie ist ausgelegt für eine große Herausforderung der digitalen Welt: gigantische Datenmengen, die moderne Rechenzentren fluten und an der ein oder anderen Stelle für Stau oder Verkehrschaos auf der Datenautobahn sorgen. Mit der CD10000 können sie dank der unbegrenzten modularen Skalierbarkeit der Speicherkapazität den Stau im Rechenzentrum „umfahren“.

Artikel lesen ....