Die Einführung der E-Akte: So gelingt die Digitalisierung

Die Einführung der E-Akte

Der § 6 des deutschen E-Government-Gesetzes tritt schon in 2 Jahren in Kraft. Er verpflichtet unsere Behörden ab 2020 dazu, all ihre Akten elektronisch zu führen – was eine Reihe von Vorteilen hat: Mit digitalisierten Akten sparen Ämter Zeit und Verwaltungsaufwand und Bürger können behördliche Angelegenheiten schneller und einfacher regeln. Vor diesen Vorteilen steht aber zunächst die umfassende Einführung der E-Akte. Dieser Prozess ist nach wie vor eine große Herausforderung, wie bei der 9. Jahrestagung E-Akte in Berlin deutlich wurde.

Artikel lesen ....

Studie: „Der digitale Drahtseilakt“ – Optimismus bezüglich der eigenen IT-Strategie existiere nur oberflächlich

Die globale Digitalisierung – wir alle sprechen von ihr, aber für so manches Unternehmen erweist sie sich als echter Irrgarten. Aus der Vogelperspektive betrachtet haben wir das Ziel klar vor Augen. Sobald wir das Labyrinth jedoch betreten, tun sich unerwartete Hindernisse und Sackgassen auf, manchmal müssen wir sogar umkehren und einen gänzlich neuen Weg finden. Eine von Fujitsu in Auftrag gegebene Studie verdeutlicht, dass zwischen dem Ziel und der tatsächlichen Umsetzung noch eine beträchtliche Lücke klafft.

Artikel lesen ....