Eine Storage-Herausforderung und eine schnelle IT, damit wir in Ruhe einkaufen können

Dem Online-Trend zum Trotz kaufen wir immer noch am liebsten dort ein, wo wir immer schon eingekauft haben – im Supermarkt. POS-Studien verraten, das sogar ganze 82 Prozent „klassisch“ einkaufen. Dementsprechend kämpfen auch Einzelhändler mit Stoßzeiten, an denen die IT an ihre Grenzen gerät. Auch die REWE DORTMUND stand vor der Herausforderung, ihr Storage-System anzupassen – oder ganz zu erneuern.

Artikel lesen ....

Nachholbedarf bei Omni-Channel Services in Deutschland: Thomas Zott über die Mystery Shopping Studie

Anhand einer Studie mit Test-Shoppern ermittelte Fujitsu, wie weit deutsche Einzelhändler auf ihrem Weg in die Omni-Channel-Welt bereits gekommen sind. In einem Interview erläutert uns Thomas Zott, Program LeadEnabling Digital, IoT, Retail, Fujitsu, die Fakten und die Ergebnisse der Mystery-Shopping-Studie. Einen Punkt stellt Zott dabei ganz klar heraus: Im Vergleich zu anderen Ländern wie den USA oder Großbritannien herrscht in Deutschland deutlicher Nachholbedarf in Sachen „Service“.

Artikel lesen ....

Beide Perspektiven können voneinander profitieren – „IT-Business meets Science“ und Prof. Dr. Buxmann im Interview

Heute ersetzt der Suchmaschinen-Gigant Google oft das klassische Lexikon. Wir twittern und posten jeden Tag. Wir generieren Daten, verlassen uns auf das Navi und telefonieren nur noch selten. Viel öfter verabreden wir uns über WhatsApp. Unsere Gesellschaft steckt längst mitten in der digitalen Transformation. Wir alle haben uns auf den Weg gemacht – nur über das Ziel der Reise sind wir uns nicht immer im Klaren. Unterschiedliche Generationen, Sicherheit und veränderte Strukturen – all das spielt eine Rolle. Viele Unternehmen stehen deshalb heute vor der Herausforderung, ihr Geschäftsmodell an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen. Mit der Veranstaltung „IT-Business meets Science“ beleuchten wir das Topthema der IT aus verschiedenen Perspektiven und Prof. Dr. Buxmann, Technische Universität Darmstadt, greift die wichtigsten Dinge in diesem Interview für uns auf. Warum und wie können Praxis und Wissenschaft voneinander lernen?

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 12/2016

Worauf kommt es in einer sich digitalisierenden Welt an? Auf Vieles, auf starke Netzwerke – vor allem aber auf eine gute Zusammenarbeit. Gönnen Sie sich doch eine Tasse Kaffee mit uns und lesen Sie, welche Schwerpunkte unsere neuen Führungskräfte auf ihre Agenda setzen, welche Ziele sie sich gesteckt haben und wieso die Digitalisierung in diesem Jahr das Trendthema Nummer eins darstellt.

Artikel lesen ....

Omni-Channel Lösungen: Das Ende langweiliger Shopping-Trips?

Man kann sie überall finden – Männer, die auf Sofas oder Stühlen herumhängen und auf Tüten aufpassen. Sie dösen, blicken ins Nichts oder spielen mit ihrem Smartphone herum. Ihnen allen ist eines gemeinsam: Sie durchleiden gerade einen sehr langweiligen Einkauf. Shopping kann in der Tat langweilig sein – doch es geht auch anders.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2015: Connected Retail – in einem „Handel ohne Grenzen“ bleibt für Grenzen kein Platz

Gähnende Leere im Regal, Verkäufer, auf die wir warten müssen und lange Schlangen an den Kassen – all diese Dinge können uns die Stimmung bei einem Einkaufsbummel ordentlich vermiesen. In einer hypervernetzten Welt, einer „Human Centric Innovation“, gehen wir anders einkaufen. Für Grenzen bleibt auch in der Retail-Branche in dieser neuen Welt kein Platz. Auf dem Fujitsu Forum 2015 präsentieren wir Ihnen einen „Handel ohne Grenzen“. Wir treiben „Connected Retail“ voran, damit Sie in Zukunft einkaufen können, ohne sich über leere Regale oder lange Warteschlangen ärgern zu müssen.

Artikel lesen ....

„Human Centric Innovation“ – Innovationen entstehen im Team…mit Isetan Mitsukoshi Holdings

Wer kauft was, wann, wieso und warum? Die Erhebung und Auswertung von Daten kann uns mehr darüber verraten, wie Kunden denken und wie wir ihren Bedürfnissen noch besser gerecht werden können. Die Verknüpfung von Fachwissen mit Analysen dieser sensiblen Informationen rücken unsere Vision in die Realität: Alle drei Grundpfeiler der „Human Centric Innovation“ agieren hier als Team – in einer hypervernetzten Welt bringen wir Menschen, Informationen und Infrastrukturen zusammen. Auch in diesem Fall steht der Mensch im Mittelpunkt eines Netzwerks aus Informationen – als Kunde und als Verkäufer.

Artikel lesen ....

Statement of the Month: Multi-Channel statt „Laden dicht“ – neue Prozesse im Einzelhandel!

Lesen Sie im nachfolgenden Statement of the Month von Uwe Brückner, Head of Retail Central Europe bei Fujitsu, warum für wettbewerbsfähige Einzelhändler in Zukunft kein Weg an Multi-Channel vorbeiführt.

Der boomende Online-Handel setzt dem stationären Handel heftig zu. Immer mehr Kunden bestellen per Computer, Tablet oder Smartphone, holen ihre Ware dann im Ladengeschäft ab oder lassen sie sich gleich nach Hause liefern. Traditionelle Einzelhändler können gegen diesen Trend nur bestehen, wenn sie mitziehen, das heißt besondere Einkaufserlebnisse bieten, die speziellen Wünsche ihrer Kunden schon im Voraus erkennen und flexibel darauf reagieren. Das kann nur gelingen, wenn Geschäftsprozesse völlig neu gedacht und angepasst werden.

Artikel lesen ....