Green IT – Kernthema der neuen „läuft!“ und das Stichwort für die Zukunft

Mit Sicherheit kennen Sie den eigentlich schmächtigen Kerl, der auf ein ganz bestimmtes Nahrungsmittel mit spontanem Muskelzuwachs und schier übermenschlicher Kraft reagierte. Schon zu Popeyes Zeiten stand Grün für Power. Im Jahr 1929 erblickte der Comic-Held mit dem Faibel für Dosenspinat das Licht der Welt und das Thema IT besaß längst nicht denselben Stellenwert wie jetzt. Heute bildet die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) dagegen oft die Grundlage für unser Handeln. Aus unserem Alltag lässt sie sich längst nicht mehr wegdenken und IT verbraucht Strom. Schauen wir genauer hin, sogar eine ganze Menge. „Green IT“ heißt daher das Stichwort der Zukunft und das Kernthema der neuen „läuft!“. Von Popeye, dem Seemann bleibt das Symbol. Grün steht nach wie vor für Erfolg und Power.

Artikel lesen ....

Warum Unternehmen umdenken müssen: Fujitsu antwortet mit UC&C – Knuth Molzen im Interview (Teil 2)

Viele Faktoren spielen am Arbeitsplatz mittlerweile eine Rolle und „klassische Bürolösungen“ genügen den Ansprüchen einer mobilen Arbeitswelt nicht mehr. Längst sitzt nicht mehr nur ein Mitarbeiter an einem Schreibtisch, sondern Teams und Teilzeitkolleginnen und Kollegen nutzen einen Arbeitsplatz gemeinschaftlich. Jeder setzt dabei seine Prioritäten ein bisschen anders aber eines haben wir alle gemeinsam. Um das Beste aus uns herauszuholen, müssen Unternehmen das Beste aus dem Arbeitsplatz herausholen. Knuth Molzen verrät uns in diesem zweiten Part der Interviewserie, wie wir dieses Ziel mit dem „Workplace Connect Clean Desk“ erreichen können und warum Kabelsalat zum Mittag mit dieser Lösung endgültig der Vergangenheit angehört.

Artikel lesen ....

Jede Menge Power für das Office und unterwegs – unsere Aktionsmodelle im April

Wir stecken mitten drin in der Digitalisierung und unsere Welt verändert sich jeden Tag. Neben einer verlässlichen und leistungsstarken IT rücken zunehmend auch andere Faktoren in den Fokus einer digitalen Welt. Wir reisen viel, arbeiten von jedem Ort aus und brauchen überall und jederzeit eine starke Performance. Mit der CELSIUS H730 Mobile Workstation bieten wir Ihnen genau das – Power und Sicherheit durch einen optionalen Palm-Vein-Sensor.

Artikel lesen ....

Eine starke und stille Performance – unsere Aktionsmodelle im März

Egal, ob wir im Zug, Flugzeug oder Großraumbüro arbeiten, überall hören wir Geräusche, die uns stören können. Laute Telefonate, das Telefonklingeln selbst, Ansagen oder einfach nur Gespräche um uns herum unterbrechen den Workflow. Zwei unserer Aktionsmodelle punkten daher diesen Monat mit einer flüsterleisen Arbeitsweise, damit Sie in einer möglichst ruhigen Arbeitsumgebung durchstarten können.

Artikel lesen ....

Multitalente im Einsatz – unsere Aktionsmodelle im Januar

Kennen Sie die Situation aus Ihrem Alltag? Sie konzentrieren sich gerade auf eine wichtige Arbeit, mittendrin klingelt das Telefon und aus dem Augenwinkel sehen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach, dass jemand auf eine dringende Antwort wartet. Unsere IT muss ebenfalls vielen Anforderungen standhalten, die eine sich digitalisierende Welt mit sich bringt. Der Fokus liegt nicht länger auf einer Stärke, sondern auf vielen Dingen gleichzeitig. Unsere Aktionsmodelle im Januar passen sich diesen neuen Bedingungen bestens an.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2015: Sparen, aber an der richtigen Stelle – der „Low Power Active Mode“

In einer hypervernetzten Welt zählt nicht nur die Effizienz der IT, sondern auch der ökologische Fußabdruck, den wir in dieser Welt hinterlassen. Auf dem Fujitsu Forum 2015 präsentierten wir mit der „Low Power Active Mode (LPAM)“-Technologie eine Antwort auf eine dringende Frage in einer neuen Welt – wie können wir an der richtigen Stelle sparen?

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2015: „Pro“ für mehr Sehen – unsere neuen Displays punkten in vielen Bereichen

Denken Sie einmal kurz nach: Wie viele Stunden am Tag schauen Sie auf einen Bildschirm? In vielen Berufen verbringen wir die meiste Zeit des Tages vor dem Monitor. Um unseren Augen und uns selbst einen Gefallen zu tun, lohnt sich die Investition in ein gutes Display in jedem Fall. Auf dem Fujitsu Forum 2015 stellen wir Ihnen einige unserer neuesten Modelle vor, mit denen Sie Ihre Arbeit aus einer vollkommen neuen Perspektive betrachten können. Dürfen wir Ihnen „Pro“ vorstellen?

Artikel lesen ....

Ausgelegt auf Effizienz und viel mehr – unsere Aktionsmodelle im April

Langsam steigen die Temperaturen, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern – da ist es verlockend, nicht nur im Büro zu arbeiten. Mit vielen unserer Aktionsmodelle können Sie Ihren Arbeitsplatz bequem mal eben in den Park verlagern. Und auch für die Fälle, in denen das nicht geht, sorgen wir dafür, dass Sie über sich hinauswachsen können. Die in diesem Monat für Sie ausgesuchten Modelle zeichnen sich allesamt durch ihre Anpassungsfähigkeit aus. Mit identischen Komponenten innerhalb der Produktfamilie fügt sich zum Beispiel der FUJITSU PC ESPRIMO P720 perfekt in die vorhandene Infrastruktur ein.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: Green IT – Nachhaltigkeit ist schon jetzt ein wichtiges Thema

In den kommenden Jahren wird sich im Zuge der Digitalisierung nicht nur die Datenflut in den Netzwerken erhöhen. Auch die Weltbevölkerung wird ansteigen – auf 8,3 Milliarden Menschen im Jahr 2030, so eine Schätzung der United Nations. Mehr Menschen verbrauchen mehr Ressourcen, die sie irgendwoher nehmen müssen. Unserer Umwelt gegenüber tragen wir eine Verantwortung, die wir bei Fujitsu ernst nehmen, um langfristig in einer „Human Centric Innovation“, unserer Vision für die Zukunft, leben zu können. Auf der CeBIT demonstrieren wir Ihnen, wie viel uns Nachhaltigkeit im Business bedeutet und wie wir unsere Ziele erreichen wollen.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: Zweistelliger Millionenbetrag für Deutsche Rechenzentren – Power für IT „Made in Germany“

Aktuell erweitern wir mit einem zweistelligen Millionenbetrag unsere Rechenzentrums- und Büroflächen in Neckarsulm und Neuenstadt am Kocher, um der steigenden Nachfrage nach IT-Services „Made in Germany“ gerecht zu werden. Bis zum Jahr 2018 entstehen an den beiden Standorten 2660 Quadratmeter an Serverflächen sowie Büroflächen für 380 Mitarbeiter.

Artikel lesen ....