Multitalente im Einsatz – unsere Aktionsmodelle im Januar

ESPRIMO_P956_Aktionsmodelle

Kennen Sie die Situation aus Ihrem Alltag? Sie konzentrieren sich gerade auf eine wichtige Arbeit, mittendrin klingelt das Telefon und aus dem Augenwinkel sehen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach, dass jemand auf eine dringende Antwort wartet. Unsere IT muss ebenfalls vielen Anforderungen standhalten, die eine sich digitalisierende Welt mit sich bringt. Der Fokus liegt nicht länger auf einer Stärke, sondern auf vielen Dingen gleichzeitig. Unsere Aktionsmodelle im Januar passen sich diesen neuen Bedingungen bestens an.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2015: Sparen, aber an der richtigen Stelle – der „Low Power Active Mode“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In einer hypervernetzten Welt zählt nicht nur die Effizienz der IT, sondern auch der ökologische Fußabdruck, den wir in dieser Welt hinterlassen. Auf dem Fujitsu Forum 2015 präsentierten wir mit der „Low Power Active Mode (LPAM)“-Technologie eine Antwort auf eine dringende Frage in einer neuen Welt – wie können wir an der richtigen Stelle sparen?

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2015: „Pro“ für mehr Sehen – unsere neuen Displays punkten in vielen Bereichen

20151118-FF2015-Displays-005

Denken Sie einmal kurz nach: Wie viele Stunden am Tag schauen Sie auf einen Bildschirm? In vielen Berufen verbringen wir die meiste Zeit des Tages vor dem Monitor. Um unseren Augen und uns selbst einen Gefallen zu tun, lohnt sich die Investition in ein gutes Display in jedem Fall. Auf dem Fujitsu Forum 2015 stellen wir Ihnen einige unserer neuesten Modelle vor, mit denen Sie Ihre Arbeit aus einer vollkommen neuen Perspektive betrachten können. Dürfen wir Ihnen „Pro“ vorstellen?

Artikel lesen ....

Ausgelegt auf Effizienz und viel mehr – unsere Aktionsmodelle im April

ESPRIMO P720

Langsam steigen die Temperaturen, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern – da ist es verlockend, nicht nur im Büro zu arbeiten. Mit vielen unserer Aktionsmodelle können Sie Ihren Arbeitsplatz bequem mal eben in den Park verlagern. Und auch für die Fälle, in denen das nicht geht, sorgen wir dafür, dass Sie über sich hinauswachsen können. Die in diesem Monat für Sie ausgesuchten Modelle zeichnen sich allesamt durch ihre Anpassungsfähigkeit aus. Mit identischen Komponenten innerhalb der Produktfamilie fügt sich zum Beispiel der FUJITSU PC ESPRIMO P720 perfekt in die vorhandene Infrastruktur ein.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: Green IT – Nachhaltigkeit ist schon jetzt ein wichtiges Thema

20150316-Fujitsu-CeBIT2015-GreenIT-004

In den kommenden Jahren wird sich im Zuge der Digitalisierung nicht nur die Datenflut in den Netzwerken erhöhen. Auch die Weltbevölkerung wird ansteigen – auf 8,3 Milliarden Menschen im Jahr 2030, so eine Schätzung der United Nations. Mehr Menschen verbrauchen mehr Ressourcen, die sie irgendwoher nehmen müssen. Unserer Umwelt gegenüber tragen wir eine Verantwortung, die wir bei Fujitsu ernst nehmen, um langfristig in einer „Human Centric Innovation“, unserer Vision für die Zukunft, leben zu können. Auf der CeBIT demonstrieren wir Ihnen, wie viel uns Nachhaltigkeit im Business bedeutet und wie wir unsere Ziele erreichen wollen.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: Zweistelliger Millionenbetrag für Deutsche Rechenzentren – Power für IT „Made in Germany“

20150314-Fujitsu-CeBIT2015-MIG-001

Aktuell erweitern wir mit einem zweistelligen Millionenbetrag unsere Rechenzentrums- und Büroflächen in Neckarsulm und Neuenstadt am Kocher, um der steigenden Nachfrage nach IT-Services „Made in Germany“ gerecht zu werden. Bis zum Jahr 2018 entstehen an den beiden Standorten 2660 Quadratmeter an Serverflächen sowie Büroflächen für 380 Mitarbeiter.

Artikel lesen ....

CeBIT 2015: Zwei Neue für mehr Platz im Rechenzentrum: die neuen PRIMERGY-Modelle

PRIMERGY RX2530

In modernen Rechenzentren herrscht oft großes Gedränge – viel Technologie muss auf engstem Raum untergebracht werden und jedes der Geräte hängt am Stromnetz. Da ist eigentlich kein Platz mehr für Erweiterungen. Allerdings zwingen immer größere Datenmengen Unternehmen oft dazu, ihre IT-Infrastruktur auszubauen, wodurch die Problematik noch verschärft wird. Aber wohin mit der ganzen Technologie? Serverräume platzen aus allen Nähten und den Stromnetzen droht eine Überlastung. Hier kommen unsere neuen PRIMERGY-Modelle ins Spiel.

Artikel lesen ....

Fujitsu und Bundesbehörden halten die Beratung zum Thema „Green IT“ vertraglich fest

Druck

Alleine im Jahr 2013 wendeten die deutschen Bundesbehörden 390 Gigawattstunden für den IT-Betrieb auf. Durch immer mehr und immer leistungsstärkere Geräte ist eine weitere Steigerung in den kommenden Jahren zu erwarten. Mit „Green IT“ arbeiten wir gegen diesen Trend. Wir beraten mehr als 40 Bundesbehörden bei der Einsparung von Emissionen sowie Kosten und entwickeln Prozesse, die unsere Ressourcen schonen. Wie genau, haben wir nun vertraglich festgehalten.

Artikel lesen ....

20 Jahre PRIMERGY: Wir suchen den Oldest PRIMERGY Alive

20 Jahre PRIMERGY

Im Jahr 2013 wurde weltweit im Schnitt alle 27,5 Sekunden eines unserer Serversysteme verkauft. Auf diesen Erfolg sind wir mächtig stolz! Unsere PRIMERGY Server überzeugen durch ihre Performance und Zuverlässigkeit und senken dazu noch erheblich die Kosten fürs Rechenzentrum. Allein in den vergangenen sieben Jahren liess sich ihre Energieeffizienz um den Faktor 28 steigern.

Nach zwei Jahrzehnten voller Innovationen feiern unsere PRIMERGY Server in diesem Jahr nun ihren 20. Geburtstag.

Artikel lesen ....

Die Stadt Esslingen am Neckar spart mit Fujitsu ESPRIMO P910 0-Watt PCs

Case Study

Nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt liegt die traditionsreiche Stadt Esslingen am Neckar. Bundesweite Schlagzeilen machte die Stadt immer wieder mit ihrer ehrgeizigen Umweltschutzpolitik. So belegte die Stadt beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz“ im Jahr 2010 in der Kategorie der Städte von 20.000 bis 100.000 Einwohner den ersten Platz. Zuvor erhielt Esslingen bereits den Climate Star 2007, eine europäische Auszeichnung für nachhaltige Mobilität und Klimaschutz. Auch in Sachen IT denkt und handelt die Stadtverwaltung deswegen besonders grün.

Artikel lesen ....