Weitblick und Ausblick: Ein Tag im Namen der Technik auf dem Techniktag Niedersachsen am Maschsee

Bei sommerlichen Temperaturen durften die rund 80 Teilnehmer des Techniktages Niedersachsen Weit- und Ausblick gleich im Doppelpack genießen. Zum einen zeigte sich der Maschsee in Hannover Ende September von seiner besten Seite und bot somit einen grandiosen Weitblick. Zum anderen gab es einen spannenden Ausblick auf zukünftige Plattformen, Infrastrukturen und Entwicklungen bei Fujitsu. Was also bringt uns unsere Zukunft?

Artikel lesen ....

Geballtes Know-how bis zum Jahresende – alle NEXT-Termine auf einen Blick

Mitte November wird München zu einem zentralen Punkt für geballtes Wissen rund um FlexFrame und SAP Hana, BS2000 und ETERNUS CS. Gleich drei Arbeitskreise des Anwendervereins Fujitsu NEXT e.V. treffen sich parallel, um ihre Erfahrungen auszutauschen und ihr Know-how aufzufrischen – und damit den Kern der Vereinsarbeit zu treffen.

Artikel lesen ....

Backup auf höchstem Niveau: virtuell abgesichert mit der ETERNUS CS200c S3 für hyperkonvergente Infrastrukturen

Immer komplexere IT-Infrastrukturen, ähnlich denen einer Krake, verlangen immer intelligentere Backup-Lösungen, die eine möglichst große Bandbreite abdecken. Mit der neuen ETERNUS CS200c S3 bleiben Sie virtuell abgesichert. Fujitsu präsentiert mit diesem Out-of-the-Box-Ansatz einen sicheren Schutz für Ihre Daten sowohl in physischen als auch in virtuellen sowie in Cloud-basierten Rechenzentren – egal wieviele Server zu Ihrer virtuellen „Krake“ gehören.

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 30/2016

Kennen Sie schon Ontenna? Das kleine Gerät macht für gehörlose Menschen Geräusche spürbar. In mehr als 250 verschiedenen Stufen bilden Vibrationen Umgebungsgeräusche ab: das Pfeifen eines Kessels, der Gesang eines Vogels, das Klingeln eines Telefons – all diese Geräusche haben ihre eigenen, unverwechselbaren Vibrationsmuster. Getragen wird Ontenna einfach wie eine Haarspange. Mehr über Ontenna und andere spannende Neuigkeiten rund um Fujitsu erfahren Sie in unserer aktuellen Kaffeetasse.

Artikel lesen ....

Mehr Schutz durch Überwachungskameras – ETERNUS DX für Video-Überwachung zertifiziert

Mitunter schneiden Überwachungskameras ungewollt lustige Szenen mit und nicht jeder kann sich mit ihnen anfreunden. In erster Linie dienen die „stillen Beobachter“ jedoch unserer Sicherheit. Gerade unzureichend gesicherte Firmengebäude, Tankstellen, Banken, Supermärkte und Rechenzentren liegen im potentiellen Beuteschema von Einbrechern – und die Zahl der privaten Wohnungseinbrüche steigt derzeit weiter an. Überraschend kommt die starke Nachfrage nach guten Überwachungskamerasystemen (CCTV = Closed Circuit Television) gerade im Bereich von Firmen und öffentlichen Bereichen daher nicht. Die FUJITSU ETERNUS DX Storage-Appliances wurden nun für die Video-Überwachungsumgebungen von Milestone, einem der weltweit führenden Anbieter entsprechender Software, zertifiziert, um Sie und Ihr Eigentum rund um die Uhr schützen zu können.

Artikel lesen ....

Auch Daten brauchen einen „Schutzengel“ und „ETERNUS“ – das neue „Storage-Referenzbook“

Fehlen uns relevante Daten, kommen wir nicht weiter. Gerade Unternehmen trifft ein Stau oder ein Unfall auf der Datenautobahn hart und er kann schwerwiegende Folgen haben. Besonders auf den Kreuzungen, in unseren Rechenzentren, brauchen wir also ein hohes Maß an Datensicherheit, eine verlässliche Speicherung und ein gezieltes Datenmanagement. Als Rückgrat einer digitalen Welt müssen Rechenzentren enorm hohen Belastungen standhalten und Fujitsu antwortet auf diese Herausforderung mit der „ETERNUS Familie“ „Made in Germany“, die wir Ihnen mit einem neuen „Storage Referenzbook“ vorstellen möchten.

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 12/2016

Worauf kommt es in einer sich digitalisierenden Welt an? Auf Vieles, auf starke Netzwerke – vor allem aber auf eine gute Zusammenarbeit. Gönnen Sie sich doch eine Tasse Kaffee mit uns und lesen Sie, welche Schwerpunkte unsere neuen Führungskräfte auf ihre Agenda setzen, welche Ziele sie sich gesteckt haben und wieso die Digitalisierung in diesem Jahr das Trendthema Nummer eins darstellt.

Artikel lesen ....

Rasant, tierisch, elektrisierend und mehr – das waren unsere Storage Days 2016 – wir sehen uns im nächsten Jahr

Haben Sie schon einmal eins der modernsten Stadien Deutschlands – die VELTlNS Arena – aus Spielerperspektive betrachtet? Oder sich im Gondwanaland auf die Suche nach 90 exotischen Tierarten gemacht? Einen Adrenalinkick auf dem Audi driving experience center in Neuburg geholt? Wir ja – sieben Tage vollgepackt mit Adrenalin, Storage und ungewöhnlichen Erlebnissen liegen hinter uns. Wir nehmen Sie noch einmal mit auf eine aufregende Reise – lassen Sie mit uns die Storage Days 2016 Revue passieren und entdecken Sie mit uns die Zukunft der IT, wie sie spannender kaum sein kann.

Artikel lesen ....

Sicherheit aus einer ganz anderen Perspektive – Schweizer Armee als Highlight auf den Storage Days 2016

Hinter jedem Land steckt ein empfindliches System. Viele Zahnrädchen müssen reibungslos ineinander greifen, damit die große Maschine „Alltag“ störungsfrei läuft. Auf den Storage Days 2016 in Remigen zeigte das Gastreferat der Schweizer Armee, wie verletzlich dieses System tatsächlich sein kann – auch oder vor allem durch Cyber Attacken.

Artikel lesen ....

„Daten werden zum Wettbewerbsfaktor für Unternehmen“ – Interview mit Stefan Roth auf den Storage Days 2016

Sich eine Vorstellung von 44 Zettabyte Daten im Jahr zu machen, fällt niemandem leicht. Daten rücken immer mehr in den Fokus der Unternehmen und mehr denn je zählen sie als wertvollstes Gut in einer sich digitalisierenden Welt. In einem Interview sprachen wir mit Stefan Roth, Head of Infrastructure Solutions and Systems SC Storage Fujitsu…

Artikel lesen ....