CeBIT 2017: Zinrai – unter dem Dach der künstlichen Intelligenz liegt enormes Potenzial

Mit aller Macht tritt die Künstliche Intelligenz (KI) im Zuge der Digitalisierung aus ihrem Schattendasein heraus. Wer sich auf der CeBIT 2017 einmal genauer umschaut, entdeckt Roboter, Augmented Reality-Szenarien und viele weitere vernetzte Dinge. Der charmante Robopin, der unseren Besuchern auf der Messe den Weg weist, stellt nur ein Beispiel von vielen Innovationen mit einem gemeinsamen Nenner dar. Mit dem gezielten Einsatz künstlicher Intelligenz erreichen wir weit mehr als die Kreation von fleißigen Robotern. Dank einer gezielten Datenanalyse und Algorithmen können wir sogar dorthin schauen, wo jede Intelligenz entsteht. Alle Systeme, die auf KI basieren, lernen auf der Grundlage des menschlichen Gehirns – und was wir denken, bekommen unsere Mitmenschen im Regelfall nur dann mit, wenn wir es so möchten.

Artikel lesen ....

CeBIT 2017: Keine Verletzung der Privatsphäre, aber schnelle Hilfe im Notfall – UBIQUITOUSWARE

Was aber können wir tun, um dieser wachsenden Bevölkerungsgruppe ein sorgenfreies und unabhängiges Leben zu bieten? Jeden Tag ergeben sich durch die Digitalisierung neue Möglichkeiten. Das Internet of Things (IoT) weitet sich aus. Genau darauf basiert die von Fujitsu entwickelte Lösung UBIQUITOUSWARE, die wir auf der CeBIT 2017 mit im Gepäck haben. Trotz einer stetigen „Überwachung“ können ältere Menschen so ihre Privatsphäre wahren.

Artikel lesen ....

Aussitzen bleibt weiterhin keine Option – Digitale Verwaltung 2025 im Fokus der Jahreskonferenz

Viele Veränderungen prasseln täglich auf uns ein, neue Technologien erobern den Markt und auch um die digitale Verwaltung macht der Transformationsprozess keinen Bogen. Im Gegenteil. Auf der Jahreskonferenz Digitale Verwaltung 2017 möchten wir mit Ihnen gemeinsam das Jetzt und Morgen betrachten. Mit anderen Worten – wir möchten kurz innehalten, um den Kurs in die Zukunft festzulegen.

Artikel lesen ....

Technologie spielt trotzdem eine neutrale Rolle – Bundestagsabgeordnete besuchen Augsburg 4.0

Die Digitale Transformation bewegt uns alle – aber Digitalisierung heißt nicht nur, neue Produkte auf den Markt zu bringen. Digitalisierung heißt manchmal auch, alles umzukrempeln und sich dabei auf das Wichtigste zu konzentrieren – den Menschen. Gestern konnten sich Dr. Reinhard Brandl und Dr. Volker Ulrich, beide Mitglieder des Bundestages, bei ihrem Besuch in Augsburg davon überzeugen, wie wir unsere Vision einer digitalen Zukunft, die „Human Centric Innovation“, bei Fujitsu leben.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum: Corporate Digital Responsibility – Informationstechnologie verantwortungsbewusst nutzen

Armut, Hunger, Naturkatastrophen, eine stetig wachsende, überalterte Weltbevölkerung, … Die Liste der Herausforderungen, vor denen wir stehen, ist lang. Doch egal, ob es um die Probleme ganzer Gesellschaften geht oder um die grundlegenden Bedürfnisse des einzelnen Menschen – all diese Herausforderungen haben eines gemeinsam: Es ist an uns als Unternehmen, ihnen zu begegnen.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: das ganze Event auf einem Kanal – alle Videos auf Youtube, kommen Sie noch einmal mit uns mit

Lassen wir das Fujitsu Forum 2016 noch einmal Revue passieren, stellen wir vor allem eines fest. Unsere Welt verändert sich und dahinter stecken nicht nur leere Worte. Egal ob es um dienstbeflissene Roboter, Inspirationen aus dem Tierreich oder künstliche Intelligenz geht – immer mehr futuristische Themen lassen ihr „Schattendasein“ endgültig hinter sich. Nicht umsonst stand das Forum unter dem Motto „Driving Digital Transformation“. Zu Fuß können wir das Tempo der Digitalisierung schon längst nicht mehr halten. Kennen Sie zum Beispiel „Robopin“? Charmant und digital wies der kleine stationäre Roboter unseren Besuchern den Weg in die „Human Centric Innovation“. Kommen Sie noch einmal mit uns mit – auf unserem Youtube-Channel.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: Ein Roboter als Kampfrichter – über Geschmack lässt sich in diesem Fall nicht streiten

Haben Sie schon einmal ein Eishockey-Spiel live verfolgt? Mitunter schießt der Puck viel zu schnell für unsere Augen über das Eis. In diesem Fall entscheiden klare Regeln sowie technische Unterstützung über Sieg oder Niederlage eines Teams. Dennoch gibt es auch beim Sport Dinge, die sich nicht so leicht bewerten lassen. Kunst zum Beispiel. Was empfinden wir als schön? Das rote oder das blaue Kostüm? Bewerten wir Sportler, die uns optisch gefallen, anders? Können wir Ästhetik überhaupt neutral bewerten? Auf dem Fujitsu Forum 2016 stellten wir Ihnen einen Prototypen vor, der sich nicht bezirzen lässt.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: Stellen Sie Kreativität auf den Kopf – „Intellidesk“ bietet Freiraum in jeder Hinsicht

Oftmals müssen wir am Arbeitsplatz viele Dinge gleichzeitig tun und gerade auf unserem Display herrscht ein mehr oder weniger geordnetes Fensterchaos. Wir brauchen eben oft mehr als nur eine Website und viele Anwendungen laufen parallel. Um der „Fensterflut“ auf dem Bildschirm Einhalt zu gebieten, präsentierten wir auf dem Fujitsu Forum den „Intellidesk“. Mit dem Multitouch-Displaytisch können Sie Ihre Fenster so anordnen, wie Sie es gerade brauchen. Sowohl auf dem Tisch als auch auf dem Bildschirm.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: Mobil zu Hause – mit der LIFEBOOK U7 Familie steht Ihre Mobilität an erster Stelle

Gerade auf dem Fujitsu Forum haben wir gespürt, wie sehr die Digitale Transformation an Tempo zugelegt hat. Alles verändert sich – auch die Arbeitsmodelle von heute lassen sich in vielen Fällen mit denen von vor ein paar Jahren nicht mehr vergleichen. Wir arbeiten von überall aus, wir reisen, wir treffen uns online und teilen uns unseren Arbeitsplatz mit Kollegen. Nicht selten sitzen Mitarbeiter mittlerweile im Home Office. Der stationäre PC im Büro gilt längst nicht mehr in allen Fällen als das Arbeitsmittel der Wahl. Mit drei Modellen aus einer Familie zollen wir den neuen Anforderungen der Mobilität Tribut.

Artikel lesen ....