Suchen

 

Abonnieren

Sie möchten immer über die neuesten Beiträge im Blog auf dem Laufenden sein? Dann stellen Sie sich hier Ihren persönlichen E-Mail-Newsletter zusammen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch die Option, per RSS die neuesten Einträge, Kommentare oder einzelne Kategorien mit einem Klick auf das RSS-Bild neben jeder Kategorie zu abonnieren.

Kategorieliste

Tag: Intel

20150318-Fujitsu-CeBIT2015-Techlounge-001

Sie haben den Livestream der Intel Techlounge mit unseren Kollegen Walter Graf (Principal Consultant Storage), Michael Melzig (Senior Product Marketing Manager) und Herbert Jacob (Principal Business Developer Global Server Sales) gestern verpasst? Überhaupt kein Problem: ab sofort gibt es alle drei Interviews auf YouTube.

more… »


PRIMERGY_RX2530

PRIMERGY RX2530

 

In modernen Rechenzentren herrscht oft großes Gedränge – viel Technologie muss auf engstem Raum untergebracht werden und jedes der Geräte hängt am Stromnetz. Da ist eigentlich kein Platz mehr für Erweiterungen. Allerdings zwingen immer größere Datenmengen Unternehmen oft dazu, ihre IT-Infrastruktur auszubauen, wodurch die Problematik noch verschärft wird. Aber wohin mit der ganzen Technologie? Serverräume platzen aus allen Nähten und den Stromnetzen droht eine Überlastung.

Hier kommen unsere neuen PRIMERGY-Modelle ins Spiel. more… »


FUJITSU LIFEBOOK S935 Neue GenerationJeder kennt die lästige Suche nach einer Stromquelle am mobilen Arbeitsplatz. Bestimmt haben auch Sie sich in Ihrem Leben schon einmal darüber geärgert, dass dem mobilen Arbeitsplatz die „Puste ausgeht“. Mit dem technischen „Update“ für die neue LIFEBOOK Generation gehört das Fahnden nach einer Steckdose dank verbesserter Akkulaufzeiten der Vergangenheit an. Als Spitzenreiter hält das neue LIFEBOOK S935 22,5 Stunden (nach BAPCO 2012) durch. Auch in Sachen Power und Anschlusskompatibilität hat die neue Generation aufgerüstet. more… »


ATX-Industriemainboard-D3348-BErweiterte Rechenleistung, 45.000 Stunden Lebenserwartung im Dauerbetrieb und besonders geeignet für industrielle Anwendungen – diese Eigenschaften zeichnen das neue ATX-Industriemainboard aus. Auf der Embedded World in Nürnberg vom 24. bis 26. Februar stellen wir Ihnen das besonders robuste ATX-Industriemainboard D3348-B als zentrale Messeneuheit vor.

Anders als viele vergleichbare Mainboards auf dem Markt basiert die Neuheit nicht auf dem Chipsatz X99, sondern auf dem Intel® Chipsatz C612. Dieser unterstützt die Intel Standard Manageability, die Intel®-vPro-Technologie zur Fernwartung und außerdem die Trusted Execution Technology (TXT). Damit eignet sich der Intel® Chipsatz hervorragend für industrielle Anwendungen auch auf lange Sicht. Denn im Gegensatz zum X99 bleibt der C612 voraussichtlich bis zum Jahr 2021 lieferbar. more… »


Frohe Weihnachten!

Vor gut anderthalb Jahren war es soweit – aus dem Fujitsu Deutschland Blog und den Fujitsu Newslettern entstand ein neuer, schneller Nachrichtenkanal: Fujitsu Aktuell. Mit neuen Beiträgen mehrmals die Woche – und wenn es viel zu berichten gibt, sogar täglich – stellen wir Ihnen aktuelle und individuelle IT-News zur Verfügung. Der Traffic und die positive Resonanz zeigen, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben.

2014 feierte Fujitsu Aktuell dann seinen ersten Geburtstag – und nun ist dieses Jahr fast rum. Es war ein spannendes Jahr, abwechslungsreich und voller Produktlaunches, Events und Neuigkeiten. Grund genug für uns, Ihnen nicht nur kurz “Frohe Weihnachten” zu wünschen, sondern die letzten Monate einmal Revue passieren zu lassen. Begleiten Sie uns auf dieser Reise!

Storage Days, Retail-News und die CeBIT – nur ein paar der Highlights zu Jahresanfang

Das Jahr begann mit den Fujitsu Storage Days in fünf Städten, bei denen wir revolutionäre Neuerungen im Bereich Storage vorstellten. Spannend wurde es auch für den Handel: Wir entwickelten eine neue Generation selbstbedienter Kassensysteme, die wir im Februar auf der EuroShop in Düsseldorf präsentierten – genauso wie den Fujitsu Retail Solution Market Place. Ebenfalls ein Highlight im Februar war unser ‘All New in Touch Portfolio': Notebooks mit berührungsloser biometrischer Sicherheitstechnologie.

more… »


Keynote Brian David Johnson

Er bezeichnet sich selbst als “Nerd” oder auch “Geek” – und seine Berufsbezeichnung klingt so ähnlich: Futurist. Was sich auf den ersten Blick vielleicht etwas merkwürdig anhört, entpuppt sich als passender Titel für einen prominenten Mann, der eine enorm wichtige Aufgabe erfüllt. Brian David Johnson, Futurist und Principal Engineer bei der Intel Corporation, beschäftigt sich mit der Zukunft, in der wir leben wollen. Über diese Arbeit redete er als einer von mehreren Sprechern der Eröffnungskeynote des Fujitsu Forum 2014. Eines kam dabei ganz klar zum Ausdruck: Im Mittelpunkt seiner Visionen steht der Mensch – genau wie bei uns von Fujitsu.

more… »


Big Data InsiderAnlässlich des Fujitsu Forum 2014 veröffentlichen wir in loser Folge Gastbeiträge unserer Medienpartner. Lesen Sie heute einen Beitrag von Thomas Joos und Nico Litzel von bigdata-insider.de.

Bei der Big-Data-Datenanalyse ist dank Hadoop Open Source in vielen Unternehmen ein wichtiges Standbein der IT-Infrastruktur. Es gibt aber noch weitere Perlen aus dem Open-Source-Bereich. Wir zeigen, welche das sind.

Geht es um die Datenspeicherung in Unternehmen, sind nicht immer Microsoft SQL Server oder Oracle DB notwendig. Das gilt natürlich oder gerade bei der Verarbeitung von Daten mit Big Data. Auch in diesem Bereich gibt es mächtige und zugleich kostenlose Datenbanken. Beispiele dafür sind MySQL, mittlerweile auch in Oracle-Hand, aber auch MariaDB, PostgreSQL und TokuDB.

Alle diese Datenbanken eignen sich hervorragend als Basis-Speicher für die Big-Data-Analyse. MySQL ist den meisten Entwicklern für Datenbank-Lösungen bekannt, da es sich hierbei um die beliebteste Open-Source-Datenbank überhaupt handelt. Es gibt für diese Datenbank zahlreiche Zusatz-Tools und Erweiterungen.

Aber auch PostgreSQL ist recht bekannt. Neben MySQL ist PostgreSQL der zweite Platzhirsch bei den Open-Source-Datenbanken. PostgreSQL ist vor allem durch die Einhaltung von Standards bekannt sowie für die ständige Weiterentwicklung. Allerdings ist PostgreSQL etwas komplexer im Hinblick auf die Installation und die Bedienung. Sollen die Daten aber nicht nur mit der eigenen Datenbank analysiert, sondern auch mit anderen Systemen arbeiten, kann PostgreSQL seine Vorteile gerade durch diese Einhaltung von Standards hier ausspielen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf bigdata-insider.de.


fujitsu-aktuell-cephIhnen geht es vermutlich so wie vielen anderen Betreibern von Rechenzentren: Immer öfter bringt das exponentielle Datenwachstum der letzten Jahre die vorhandenen Speicherarchitekturen an ihre Grenzen. Insbesondere die Systemleistung im Hinblick auf Daten-Input/Output und die Skalierbarkeit sind betroffen, ebenso die Verwendung klassischer RAID-Technologien. Auch die Migration von Daten in Größenordnungen von Petabytes stellen die Hardware vor neue Herausforderungen. Hier kann der Wechsel auf ein Software-basiertes verteiltes Speichersystem Abhilfe schaffen.

Um Sie künftig bei diesem Schritt zu unterstützen, bereiten wir derzeit die Markteinführung neuer Storage-Appliances vor, die nicht nur Ihre vorhandenen Probleme lösen können, sondern zudem eine noch höhere Skalierbarkeit, Flexibilität und Agilität in Bezug auf die verfügbaren Speicherressourcen ermöglichen.

Die Software-basierten Speicherlösungen erlauben Ihnen den unmittelbaren Zugriff auf sehr große (Online-)Datenvolumina. Sie sind in der Lage, Petabytes an Daten in einer massiven Scale-Out Architektur zu verarbeiten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurden in den Storage-Appliances bewährte Fujitsu Architekturen mit Ceph Software, Intel Xeon-Prozessoren, Solid State Disks von Intel und neuen Intel VSN zu einer Komplettlösung vereint. Ein besonderes Augenmerk bei der Zusammenarbeit mit Intel lag dabei auf der Skalierbarkeit des auf Ceph basierenden File-Systems und der Integration des Intel Virtual Storage Manager (Intel VSM). So wird Ihnen das Ceph Cluster Management deutlich vereinfacht.

Wir freuen uns, Ihnen in Kürze unsere neuen Speicherumgebungen für Ihre höchsten Anforderungen vorzustellen!


PRIMERGY RX4770 M1

Der „Neue“ im PRIMERGY-Portfolio bietet höchste Zuverlässigkeit in seiner Klasse, eine beeindruckende Effizienz sowie eine überzeugende Performance – Zeit also, sich den PRIMERGY RX4770 M1 genauer anzusehen!

Der x86 Standard Rack-Server ist ein 4-Sockel-Server und mit seinen Eigenschaften ideal für den Betrieb von Transaktionsanwendungen, für die Verarbeitung von Business Intelligence-Workloads, für Datenbanken im Back-end oder auch In-memory-Datenbanken sowie weiteren datenintensiven Anwendungen.

Er erleichtert die Durchführung von Infrastrukturprojekten wie Server-Virtualisierung und -Konsolidierung erheblich und dadurch reduzieren sich Betriebskosten um bis zu 70 Prozent. Früher waren drei Server für Applikationen nötig, heute bewerkstelligt ein einziger PRIMERGY RX4770 M1 alle notwendigen Prozesse selbst.

Der Clou: Erwerben Sie den neuen Server im Rahmen des Fujitsu Server Trade In-Programms, senken Sie gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten dank eines niedrigeren Investitionsvolumens. more… »


LIFEBOOK U904 Ultrabook™

Mit den Value4You Aktionsmodellen profitieren Sie jeden Monat aufs Neue!

Märkte ändern sich, ebenso Ihre Anforderungen an IT. Mit viel Fachkenntnis und immer am Puls der Zeit wählen unsere Experten daher monatlich die gefragtesten Modelle für Sie aus. Diese Angebote sind besonders vielseitig und preiswert und bieten gleichzeitig eine besondere Ausstattung. Ein weiterer Vorteil für Sie: alle Modelle sind sofort erhältlich.

Diese Woche stellen wir Ihnen im Bereich Mobility zwei absolute Highlights vor: Das LIFEBOOK U904 Ultrabook™ sowie das LIFEBOOK S904, beide in der premium selection. Jedes für sich eine Perle unter den Notebooks.

Das LIFEBOOK U904 ist als Ultrabook™ mit seinem schlanken Design, einer Dicke von nur 15,5 mm und einem Gewicht von nur 1,39 kg ideal für mobile Geschäftsleute. Das solide Magnesiumgehäuse sorgt für höchste Stabilität und schützt das rahmenlose 35,6 cm (14 Zoll) WQHD+IGZO-Display mit einer Auflösung von 3200 x 1800 Pixeln. Eine verlängerte Akkulaufzeit, beleuchtete Tastatur, ultimative Sicherheitsmerkmale und optional integriertes 4G/LTE sorgen außerhalb des Büros für außergewöhnliche Mobilität. more… »