CeBIT 2017: Die Datenflut allein macht das Internet der Dinge nicht aus – Intelligent Dashboard

Ob Toaster, Kühlschrank, Waschmaschine oder Sensoren, mit dem IoT entsteht ein gigantisches Netzwerk, das uns mit Daten überschwemmt. Nur wie können wir diese Datenflut effizient nutzen – und wo? Darüber hat sich Fujitsu in Zusammenarbeit mit der INESA Group Gedanken gemacht und das „Intelligent Dashboard“ entworfen.

Artikel lesen ....

War of Toasters – mein Smarthome

Wir twittern, posten, liken und teilen Momente, wenn wir möchten mit der ganzen Welt. Unzählige Möglichkeiten ergeben sich durch diese Hypervernetzung, aber immer öfter hören wir auch kritische Stimmen und das Thema IT-Security gewinnt mehr und mehr an Brisanz. Unser Kollege Marc Asim Soysal hat sich einmal über die „Schattenseiten“ einer vernetzten Welt Gedanken gemacht. Wie gläsern machen wir uns, wenn wir mit vielen jederzeit in Verbindung stehen?

Artikel lesen ....

Die digitale Kompetenz sinkt, während die Internetnutzung steigt – der D21-Digital-Index auf den Punkt

Beinahe jeden Tag begegnet uns die Digitalisierung als medienbeherrschendes Thema. Jeden Tag schreiben wir E-Mails, durchforsten soziale Medien oder recherchieren im Internet. Mit anderen Worten wir leben zunehmend online. Aber wie hat sich die digitale Gesellschaft tatsächlich entwickelt? Auf diese Frage geht der D21-Digital-Index 2016 ein. Rund 33.000 Befragte äußerten sich zum Digitalisierungsgrad in Deutschland – auch wenn das Internet eben einmal nicht den Alltag beherrscht. Immerhin stehen ca. 18.000 Millionen Menschen der Entwicklung weiterhin skeptisch gegenüber und bilden damit nicht die kleinste Gruppe der zunehmend digitalen Gesellschaft. Auf einem Fachkongress stellten die Experten ihre Ergebnisse vor.

Artikel lesen ....

„Mitarbeitern fehlt es an gesundem Misstrauen“ – Thorsten Höhnke über Malware und IT-Sicherheit

Als vergleichsweise harmlos können wir die E-Mails einstufen, die jeder von uns täglich bekommt: unerwünschte Werbung. Egal ob uns ein Date oder gleich eine ganze Produktpalette angeboten wird, das Spam-Urteil fällen wir auf den ersten Blick. Mailanbieter filtern die lästigen Mails meist ohnehin von vorne herein heraus. Als keineswegs harmlos dagegen müssen wir Malware und Ransomware einstufen. In einem Interview erläutert uns Thorsten Höhnke, CTO Enterprise and Cyber Security EMEIA, Fujitsu, wo IT-Sicherheit anfängt und was wir tun können, um uns vor bösartiger Software zu schützen – gerade in Zeiten, in denen jeder mit jedem jederzeit in Verbindung steht.

Artikel lesen ....

I-Global Intelligence for the CIO – Interview mit Big Thinker Don Tapscott

Für Big Thinker Don Tapscott löst Blockchain einen fundamentalen Wandel aus. Anstatt im „Internet der Informationen“ bewegen wir uns mit Hilfe der Blockchain zukünftig im „Internet des Werts“. Zurückgehend auf die rein digitale Währung Bitcoin speichert die dezentrale Datenbank Transaktionsdatensätze in Blöcken. Gilt ein Block als abgeschlossen, wird am unteren Ende ein neues Element hinzugefügt und der Blockchain erweitert sich ständig. Jeder Block enthält dabei eine Prüfsumme des vorhergehenden Blocks. Demzufolge fällt der Umweg über einen Dritten beteiligten im Fall der Blockchain-Technologie weg. Genau darin sieht Big Thinker Don Tapscott einen der vielen entscheidenden Vorteile dieser revolutionären Technologie.

Artikel lesen ....

Durchstarten im „Digitalen Klassenzimmer“ – wir begleiten Sie mit dem Angebot „Qualität macht Schule“

Schulen nutzen mittlerweile interaktive Boards anstatt einer Tafel und Smartphones, Tablets und PCs gehören ebenso auf den Lehrplan wie der klassische Füllhalter. Auch Schulen können sich nicht vor den Veränderungen der Digitalisierung verschließen, sondern sie müssen das gewaltige Potenzial des mediengestützten Unterrichts nutzen. Die Modernität einer Schule wird heute nicht selten an ihrer Medienausstattung gemessen – und in diesem Punkt möchten wir Ihnen noch bis zum 31. Oktober unter die Arme greifen: Jetzt heißt es „Qualität macht Schule“.

Artikel lesen ....

Von „Robotmäusen“, Netzmachermeistern und Zukunftsvisionen – die „läuft!“ ist da!

Können Sie sich erklären, was das Bier brauen nach dem deutschen Reinheitsgebot und die IT gemeinsam haben? Wie viele andere Branchen kommt auch dieses uralte Handwerk nicht mehr ohne IT aus. Die Steuerung des Brauprozesses erfolgt weitgehend digital, anstatt mit Schiefertafeln und Notizbüchern arbeiten Brauereien heute mit Bildschirmen und hochkomplexer Technologie. Unter anderem dieses spannende Thema greift die neue „läuft!“, das Mittelstandsmagazin für Channel-Partner, auf. Mit „läuft!“ bleiben Sie immer auf der Höhe der Zeit und erhalten wertvolles Wissen, das Sie an Ihre Kunden weitergeben können.

Artikel lesen ....

„Die BUWOG verlangt von der IT ein funktionieren“ – Dr. Josef Füricht über die Zusammenarbeit mit Fujitsu

Wir alle stehen im Arbeitsalltag oft unter großem Termindruck. Wir müssen Abgabetermine einhalten und bei allem was wir tun, bauen wir auf eine schnelle, flexible und funktionierende IT. Auch die BUWOG Group verfügt als einer der Marktführer Deutschlands im Wohnimmobilienbereich über einen großen IT-Support-Bereich und sowohl das Unternehmen selbst als auch seine Kunden verlassen sich jeden Tag auf funktionierenden Service.

Artikel lesen ....