Weder staubtrocken noch praxisfremd – „IS Theory Development“ mit Prof. Dr. Ali Sunyaev im Interview

Wenn etwas praktisch funktionieren soll, muss zunächst die Theorie klar sein. Wir müssen wissen, was wir wann und wie zu tun haben, um ein Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Mit diesen Theorien beschäftigten sich rund 30 Doktorandinnen und Doktoranden auf dem vom Anwenderverein Fujitsu NEXT e.V. gesponserten Doktorandenseminar „IS Theory Development“ – und dabei ging es keineswegs um „staubtrockene Gedankengerüste“. Nah an der Praxis, facettenreich und vielfältig stellten die Teilnehmer ihre Forschungsprojekte aus den verschiedensten Bereichen vor. Prof. Dr. Ali Sunyaev, Pate des Projekts, verrät uns in einem Interview, worum es in Kassel genau ging und warum Theorie und Praxis nur im Team funktionieren können.

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 32/2016

In der letzten Zeit geht es in der IT-Welt oft um das „Wie“ und weniger um das „Was“ – denn das uns mit der digitalen Transformation etwas Großes bevorsteht, bleibt ein Fakt. Innovative Produkte und Ideen erstürmen den Markt, Lösungsansätze gestalten sich genauso vielfältig wie die Chancen der Digitalisierung selbst. Aber wie finden wir den richtigen Kurs im Datenmeer und wie schöpfen wir das volle Potential der Möglichkeiten aus? Gönnen Sie sich mit uns eine Tasse Kaffee und durchstöbern Sie unsere Fujitsu Kaffeetasse nach Antworten auf diese spannende Frage.

Artikel lesen ....

Warum Unternehmen umdenken müssen: Fujitsu antwortet mit UC&C – Knuth Molzen im Interview (Teil 2)

Viele Faktoren spielen am Arbeitsplatz mittlerweile eine Rolle und „klassische Bürolösungen“ genügen den Ansprüchen einer mobilen Arbeitswelt nicht mehr. Längst sitzt nicht mehr nur ein Mitarbeiter an einem Schreibtisch, sondern Teams und Teilzeitkolleginnen und Kollegen nutzen einen Arbeitsplatz gemeinschaftlich. Jeder setzt dabei seine Prioritäten ein bisschen anders aber eines haben wir alle gemeinsam. Um das Beste aus uns herauszuholen, müssen Unternehmen das Beste aus dem Arbeitsplatz herausholen. Knuth Molzen verrät uns in diesem zweiten Part der Interviewserie, wie wir dieses Ziel mit dem „Workplace Connect Clean Desk“ erreichen können und warum Kabelsalat zum Mittag mit dieser Lösung endgültig der Vergangenheit angehört.

Artikel lesen ....

I-Global Intelligence for the CIO – Interview mit Big Thinker Don Tapscott

Für Big Thinker Don Tapscott löst Blockchain einen fundamentalen Wandel aus. Anstatt im „Internet der Informationen“ bewegen wir uns mit Hilfe der Blockchain zukünftig im „Internet des Werts“. Zurückgehend auf die rein digitale Währung Bitcoin speichert die dezentrale Datenbank Transaktionsdatensätze in Blöcken. Gilt ein Block als abgeschlossen, wird am unteren Ende ein neues Element hinzugefügt und der Blockchain erweitert sich ständig. Jeder Block enthält dabei eine Prüfsumme des vorhergehenden Blocks. Demzufolge fällt der Umweg über einen Dritten beteiligten im Fall der Blockchain-Technologie weg. Genau darin sieht Big Thinker Don Tapscott einen der vielen entscheidenden Vorteile dieser revolutionären Technologie.

Artikel lesen ....

Rote T-Shirts und ein Tutu: Fujitsu Flashmob vor der Wiener Staatsoper

Fujitsu Flashmob an der Wiener Oper

Ein junger Mann in einem Tutu? Eine Gruppe in rot gekleideter Menschen, die sich zum Radetzky-Marsch im Kreis drehen, dann durch die Gegend hüpfen und schließlich die Arme in die Luft werfen? Und das Alles vor der Wiener Staatsoper? Was war denn da los? Die Antwort: Ein Fujitsu Flashmob! Mehr als zwei Dutzend unserer österreichischen Kollegen haben sich zusammengetan und auf dem Platz vor dem historischen Gebäude einen Tanz-Flashmob gestartet.

Artikel lesen ....

Warum Unternehmen umdenken müssen: Fujitsu antwortet mit UC&C – Knuth Molzen im Interview (Teil 1)

Fujitsu antwortet auf die Herausforderung „Arbeitsplatz der Zukunft“ mit dem innovativen Lösungspaket UC&C (Unified Communication und Collaboration). In insgesamt drei Interviews mit Knuth Molzen, Senior Director Client Computing Devices Central Europe, Mitglied der Geschäftsleitung, Fujitsu, möchten wir Ihnen dieses neue intelligente Konzept vorstellen.

Knuth Molzen verrät uns in diesem ersten Teil, was hinter dem Begriff UC&C steckt und wie wir mit diesem intelligenten Lösungspaket auf die Herausforderungen eines modernen Arbeitsplatzes reagieren können – denn mit der „Generation Y“ drängt eine neue Generation mit einem völlig anderen Arbeitsverständnis in die Unternehmen und Arbeitgeber müssen darauf reagieren.

Artikel lesen ....

„Ein flexibler Eingriff bedeutet keinesfalls Eingeständnisse in der Sicherheit“ – Interview mit Knuth Molzen

Immer dann, wenn sich viele Mitarbeiter an einem Projekt beteiligen, stellt sich zwangsläufig die Frage nach der Sicherheit. Es geht um hochsensible Daten, auf die viele Menschen länderübergreifend zugreifen müssen. Gerade produzierende Gewerbe benötigen für eine erfolgreiche Umsetzung neben einem hohen Sicherheitsstandard auch eine permanent hohe Leistung an grafischen Arbeitsplätzen. Fujitsu präsentiert mit der Workstation-Virtualisierung mit Fujitsu Rack Workstations eine praktikable und innovative Lösung. In einem spannenden Interview verrät Knuth Molzen, Senior Director Client Computing Devices Central Europe, Mitglied der Geschäftsleitung, Fujitsu, warum Sie jetzt auf diese Lösung setzen sollten und was hinter diesem Begriff überhaupt steckt.

Artikel lesen ....

Digitalisierung bringt Veränderungen in jede Branche – auf der Fujitsu World Tour 2016 schnüren wir ein Paket

Im Jahr 1964 schrieb der amerikanische Wissenschaftler und Autor Isaac Asimov seine Zukunftsvisionen in einem Artikel für die New York Times nieder. Was er behauptete, klang fantastisch und damals schwer vorstellbar. Asimov sagte zum Beispiel voraus: „Kommunikation wird sich dahingehend verändern, dass man den Gesprächspartner am Telefon sowohl sehen als auch seine Stimme hören kann.“ Videochats gehören mittlerweile für uns zum Alltag und gelten längst nicht mehr als Neuheit.

Artikel lesen ....