Die Cloud bleibt auf dem Vormarsch – mit K5 durchstarten in die Digitalisierung

Ohne Cloud Computing lässt sich die Digitalisierung nicht bewältigen, da sind sich Experten einig. Mit FUJITSU Cloud Service K5 kommt eine Open-Source-basierte Cloud-Plattform auf den Markt, die Public und Virtual Private IaaS sowie PaaS-Cloud-Dienste zur Verfügung stellt. Mit anderen Worten alle Vorteile einer flexiblen, agilen und leistungsfähigen IT-Infrastruktur bündelt. Herausforderungen bietet der digitale Wandel immerhin genug.

Artikel lesen ....

CeBIT 2017: Die Datenflut allein macht das Internet der Dinge nicht aus – Intelligent Dashboard

Ob Toaster, Kühlschrank, Waschmaschine oder Sensoren, mit dem IoT entsteht ein gigantisches Netzwerk, das uns mit Daten überschwemmt. Nur wie können wir diese Datenflut effizient nutzen – und wo? Darüber hat sich Fujitsu in Zusammenarbeit mit der INESA Group Gedanken gemacht und das „Intelligent Dashboard“ entworfen.

Artikel lesen ....

CeBIT 2017: Keine Verletzung der Privatsphäre, aber schnelle Hilfe im Notfall – UBIQUITOUSWARE

Was aber können wir tun, um dieser wachsenden Bevölkerungsgruppe ein sorgenfreies und unabhängiges Leben zu bieten? Jeden Tag ergeben sich durch die Digitalisierung neue Möglichkeiten. Das Internet of Things (IoT) weitet sich aus. Genau darauf basiert die von Fujitsu entwickelte Lösung UBIQUITOUSWARE, die wir auf der CeBIT 2017 mit im Gepäck haben. Trotz einer stetigen „Überwachung“ können ältere Menschen so ihre Privatsphäre wahren.

Artikel lesen ....

War of Toasters – mein Smarthome

Wir twittern, posten, liken und teilen Momente, wenn wir möchten mit der ganzen Welt. Unzählige Möglichkeiten ergeben sich durch diese Hypervernetzung, aber immer öfter hören wir auch kritische Stimmen und das Thema IT-Security gewinnt mehr und mehr an Brisanz. Unser Kollege Marc Asim Soysal hat sich einmal über die „Schattenseiten“ einer vernetzten Welt Gedanken gemacht. Wie gläsern machen wir uns, wenn wir mit vielen jederzeit in Verbindung stehen?

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 10/2017

Nicht erst seit kurzer Zeit aber mit gesteigerter Intensität geistert das Thema Sicherheit durch die Medien. Angesichts der immer weiter wachsenden Netzwerke und der steigenden Anzahl der Dinge, die sich mit dem Internet verbinden, wundert das nicht. Immer mehr Unternehmen stehen unter dem Druck mit der digitalen Transformation Schritt halten zu müssen und wenig Budget dafür aufzuwenden. Dennoch darf die Sicherheit auf keinen Fall zu kurz kommen. Um zu sehen, wie sehr wir von sicheren Systemen abhängen, brauchen wir nur einen Streifzug durch die Medien zu unternehmen.

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 01/2017

Sie ist für jede Branche ein wichtiges Thema und wird in diesem Jahr noch einmal ordentlich an Tempo zulegen: Die Digitalisierung. Für viele Führungskräfte stecken in diesem Wandel nicht nur Chancen, sondern auch Risiken und Herausforderungen – das ergab eine von Fujitsu initiierte Studie. In unserer Kaffeetasse fassen wir für Sie zu Jahresbeginn einige interessante Aspekte der digitalen Transformation zusammen – und zeigen Ihnen einen Einblick in das volle Potenzial der Digitalisierung.

Artikel lesen ....

Technologie spielt trotzdem eine neutrale Rolle – Bundestagsabgeordnete besuchen Augsburg 4.0

Die Digitale Transformation bewegt uns alle – aber Digitalisierung heißt nicht nur, neue Produkte auf den Markt zu bringen. Digitalisierung heißt manchmal auch, alles umzukrempeln und sich dabei auf das Wichtigste zu konzentrieren – den Menschen. Gestern konnten sich Dr. Reinhard Brandl und Dr. Volker Ulrich, beide Mitglieder des Bundestages, bei ihrem Besuch in Augsburg davon überzeugen, wie wir unsere Vision einer digitalen Zukunft, die „Human Centric Innovation“, bei Fujitsu leben.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: Künstliche Intelligenz lässt sich nicht an Robotern festmachen – Keynote Dr. Joseph Reger

Halten Sie einen Moment inne und schauen Sie sich in unserer Welt einmal um. Wir fahren mit Autos, die selbständig einparken können. Ganz allein und wie von Geisterhand rangiert das Fahrzeug auch in die engste Parklücke. Digitale Systeme steuern die Abläufe in Fabriken. Auch auf dem Fujitsu Forum 2016 wiesen uns kleine Roboter den Weg. Siri kann uns sagen, ob es morgen regnet. All das gehört bereits zu einer Disziplin, die viele noch mehr in der Zukunft als in der Realität sehen. Dabei tritt künstliche Intelligenz (AI) im Zuge der Digitalisierung mit aller Macht aus ihrem Schattendasein heraus. In seiner Keynote „Artificial Intelligence“ greift Dr. Joseph Reger, Chief Technology Officer, Fujitsu Fellow, EMEIA, ein spannendes Thema auf, welches mit dem Internet der Dinge rasant an Tempo zulegt.

Artikel lesen ....