Solution Design Architect bei Fujitsu: Die beste Lösung im Blick

Solution Design Architect bei Fujitsu: Ralph Stern

Was macht eigentlich ein Solution Design Architect? Diese Frage haben wir Ralph Stern, Solution Design Architect bei Fujitsu, in unserem Interview gestellt. Wenn er nicht gerade mit seinem Verein Schulen in Burkina Faso baut oder mit seiner Kamera unterwegs ist, entwirft er individuelle IT-Lösungen für unsere Kunden. Wir stellen Ihnen den vielseitigen Solution Designer in unserer Interviewreihe über die Menschen bei Fujitsu näher vor.

Artikel lesen ....

Als Werksstudent bei Fujitsu: Wertvolle Erfahrungen für den Berufseinstieg

Werksstudent bei Fujitsu

Was hat Geographie mit IT zu tun? Die Geoinformatik befasst sich mit der Verarbeitung von raumbezogenen Informationen. Damit hat sie enge Verbindung zur IT-Infrastruktur und deren Betrieb. So ist Fujitsu als globales IKT-Unternehmen auch interessant für Geoinformatiker wie Maximilian, der bei Fujitsu als Werksstudent wertvolle Praxiserfahrung sammelt. Wir haben ihn nach seiner Arbeit bei Fujitsu und seinen Zukunftsplänen befragt.

Artikel lesen ....

Wir gratulieren unserer IT Woman of the Year

IT Woman of the Year Award

Diese Woche hatte es für Vera Schneevoigt in sich: Die  Executive Vice President Product Business Group bei Fujitsu International Business jettete gestern Abend direkt vom Fujitsu Forum 2017 in München zum Kongress »FIT 2017 Females in IT – Future of IT« in Berlin. Dort war sie für den IT Women of the Year Award nominiert. Das Women’s IT Network vergibt diesen Preis an Frauen, die in der IT-Branche herausragende Leistungen vollbringen. Ob sich die Reise nach Berlin für Vera Schneevoigt gelohnt hat, erfahren Sie hier.

Artikel lesen ....

AZUBI DAYS 2017: Jetzt auch für die Azubis unserer Kunden

AZUBI DAYS 2017

Die AZUBI DAYS gehen in die nächste Runde und weiten ihr Angebot aus. Am 26. Oktober, 16. November und 7. Dezember 2017 laden wir die Auszubildenden unserer Channelpartner von 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr wieder in unser Fujitsuwerk in Augsburg ein. Neu ist, dass diesmal auch die Azubis unserer Endkunden die Möglichkeit haben, sich anzumelden. Die Teilnehmer erwartet ein spannender Einblick in die gesamte Wertschöpfungskette im modernsten IT-Produktionsstandort Europas.

Artikel lesen ....

Arbeiten bei Fujitsu: Herausfordernd, spaßig und vielseitig

Ricardo Rehländer Freestyle Football Handstand

Jeden Tag gestaltet Fujitsu die weltweite Digitalisierung mit und wir fragten uns: Wer sind die Menschen, die den technologischen Fortschritt unserer Zeit bei Fujitsu vorantreiben? Nachdem uns Tim Roder im ersten Teil der Reihe einen Einblick in seine Arbeits- und Privatwelt gewährte, zeigt uns Ricardo Rehländer, Senior IT Engineer, in dieser Ausgabe, warum es sich im Arbeitsleben wie auch im Freestyle Football immer auszahlt, „am Ball zu bleiben“.

Artikel lesen ....

Arbeiten bei Fujitsu: Ein bunter Blumenstrauß an Möglichkeiten

Fujitsu gestaltet jeden Tag die weltweite Digitalisierung mit und ist bekannt für seine innovativen IT-Lösungen. Aber wer sorgt eigentlich für unsere Ideen und Lösungen? Wir wollen Ihnen zeigen, wer die Menschen sind, die den technologischen Fortschritt unserer Zeit vorantreiben. Den Anfang macht Tim Roder, Manager bei Fujitsu. Er erzählt uns im Interview, was seine Arbeit mit einem Triathlon gemeinsam hat und wo es in der IT-Welt Blumen gibt.

Artikel lesen ....

Reiseboom in der japanischen „Golden Week“: Mit Fujitsu und Susann für ein Jahr nach Tokio, Japan

Es macht einen Unterschied, ob wir als Tourist und frei von jeglichen Verpflichtungen ein fremdes Land erkunden, oder ob wir für einen begrenzten Zeitraum dort leben und arbeiten – wie Susann. Für ein Jahr tauscht sie ihren Schreibtisch am Fujitsu Standort München gegen ein Großraumbüro im Shiodome City Center mitten in Tokio und jetzt wagte unsere Kollegin das Abenteuer „Urlaub“. Wir nennen die Auszeit an dieser Stelle bewusst Abenteuer, da die Japaner eine grundsätzlich andere Einstellung zu diesem Thema mit in den Betrieb bringen. Susann jedenfalls tat das, was ein Mitarbeiter in Tokio ihrem Eindruck nach nie tun würde: Sie gönnte sich eine dreiwöchige Pause.

Artikel lesen ....

Eine große Entscheidung, aber kein starres Korsett – Berufswahl mit dem „Projekt Xperience@Fujitsu“

Berufsstarter sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, eine Entscheidung für das restliche Leben treffen zu müssen. Dabei bedeutet die Berufswahl heutzutage keineswegs mehr ein enges Korsett, das die nächsten 20 Jahre passen muss. Wir können und wir sollten uns auch im Berufsleben verändern und weiterentwickeln – diese Aussicht beruhigte die Schüler und Studenten, die sich im Rahmen der Veranstaltung Xperience@Fujitsu auf Initiative einer Studentengruppe über die Karrieremöglichkeiten bei Fujitsu informierten.

Artikel lesen ....

Mit starken Netzwerken den Berufsstart meistern – ein Nachmittag im Namen des UniMento Projekts

Als kleines Kind wissen wir genau, welchen Beruf wir später einmal ergreifen möchten. Ob Feuerwehr, Polizei oder das Showbusiness, Zweifel gibt es nicht. Der tatsächliche Einstieg ins Berufsleben gestaltet sich allerdings oft gar nicht so einfach. Wo kann ich was erreichen? Für welchen Beruf eigne ich mich? Wie steige ich am besten ein und welchen Schulabschluss brauche ich dafür? Neun Schülerinnen durften im Rahmen des Projekts „UniMento Schule“ der Universität Augsburg hinter die Kulissen von Fujitsu schauen und mit einem kleinen Workshop erste Praxisluft schnuppern – spitzenmäßig, lautet das einstimmige Fazit.

Artikel lesen ....