Die Fujitsu Kaffeetasse KW 31/2017

Es ist viel spannendes passiert seit unserer letzten Fujitsu Kaffeetasse. So konnten gleich zwei unserer Produkte – das LIFEBOOK U937 und das STYLISTIC R727 – in Tests überzeugen. Und wussten Sie zum Beispiel schon, dass Fujitsu ein System entwickelt hat, das via Wearable die Gesundheit von Arbeitern auf Baustellen überwacht? Es misst die Zeit, die bisher gearbeitet wurde, die aktuelle Temperatur und die Luftfeuchtigkeit und gibt im Bedarfsfall die Empfehlung für eine Pause und einen Schluck Wasser.

Artikel lesen ....

Digitalisierung und Gesellschaft – eine Roadmap zum Ziel mit der Fujitsu Technology and Service Vision

Um Antworten auf die vielen Fragen der Digitalisierung zu erhalten, startete das Unternehmen eine globale Umfrage zum Thema. Die Ergebnisse und konkrete Ansätze sowie praktische Beispiele, die Digitalisierung zu nutzen, fasst Fujitsu in seiner diesjährigen Ausgabe der „Technology and Service Vision“ zusammen.

Artikel lesen ....

Die Fujitsu Kaffeetasse KW 24/2017

Kleine Gadgets können mittlerweile Vieles verändern. Eines davon sieht aus wie eine Haarklammer, hinter der wesentlich mehr steckt als ein modisches Accessoire. Sie wandelt Schallwellen über ein Mikrofon in ein haptisches Feedback um. Gehörlose können Töne so fühlen und besser mit ihrer Umwelt interagieren. Weitere spannende News lesen Sie in dieser Fujitsu Kaffeetasse.

Artikel lesen ....

Fujitsu World Tour 2017: Halb Mensch, halb Maschine gehört mit der Digitalisierung nicht mehr zur Fiktion

Einmal im Jahr packen wir alle Facetten der Digitalisierung in einen großen Koffer und starten eine außergewöhnliche Reise. Mit der Fujitsu World Tour besuchen wir insgesamt 28 Locations auf der ganzen Welt und bringen die spannendsten Aspekte der Digitalisierung zu Ihnen. Am 9. März starteten wir in Santa Clara in den USA und am 23. Mai halten wir in Berlin. Im Gepäck befinden sich aktuelle Themen wie Cyber Security, Smart Cities, Rechenzentren und Cloud Computing. Wir unterhalten uns über die Welt der „Cyborgs“, die nicht mehr länger nur aus Fiktion besteht. Tatsächlich möchten immer mehr Menschen ihren Körper „upgraden“.

Artikel lesen ....

Die Cloud bleibt auf dem Vormarsch – mit K5 durchstarten in die Digitalisierung

Ohne Cloud Computing lässt sich die Digitalisierung nicht bewältigen, da sind sich Experten einig. Mit FUJITSU Cloud Service K5 kommt eine Open-Source-basierte Cloud-Plattform auf den Markt, die Public und Virtual Private IaaS sowie PaaS-Cloud-Dienste zur Verfügung stellt. Mit anderen Worten alle Vorteile einer flexiblen, agilen und leistungsfähigen IT-Infrastruktur bündelt. Herausforderungen bietet der digitale Wandel immerhin genug.

Artikel lesen ....

CeBIT 2017: Zinrai – unter dem Dach der künstlichen Intelligenz liegt enormes Potenzial

Mit aller Macht tritt die Künstliche Intelligenz (KI) im Zuge der Digitalisierung aus ihrem Schattendasein heraus. Wer sich auf der CeBIT 2017 einmal genauer umschaut, entdeckt Roboter, Augmented Reality-Szenarien und viele weitere vernetzte Dinge. Der charmante Robopin, der unseren Besuchern auf der Messe den Weg weist, stellt nur ein Beispiel von vielen Innovationen mit einem gemeinsamen Nenner dar. Mit dem gezielten Einsatz künstlicher Intelligenz erreichen wir weit mehr als die Kreation von fleißigen Robotern. Dank einer gezielten Datenanalyse und Algorithmen können wir sogar dorthin schauen, wo jede Intelligenz entsteht. Alle Systeme, die auf KI basieren, lernen auf der Grundlage des menschlichen Gehirns – und was wir denken, bekommen unsere Mitmenschen im Regelfall nur dann mit, wenn wir es so möchten.

Artikel lesen ....

I-Global Intelligence for the CIO – Interview mit Big Thinker Kirill Tatarinov

Citrix CEO Kirill Tatarinov

In dieser Ausgabe des englischsprachigen Online-Magazins „I – Global Intelligence for the CIO“ auf I-CIO.com stellen wir Ihnen den Big Thinker und Citrix-CEO Kirill Tatarinov vor. Die Digitale Transformation muss von Unternehmen mit offenen Armen begrüßt werden, um mit ihrer Hilfe neue Potenziale zu erschließen. Wie das geht und wer dafür zuständig ist, erklärt Kirill Tatarinov in drei spannenden Video-Interviews.

Artikel lesen ....

Ein (intelligenter) Motor für das zweite Maschinenzeitalter

Das erste Zeitalter der Maschinen drehte sich vollständig um die physikalische Kraft, welche die des Menschen ergänzte. Diese Kraft half uns dabei, Ideen in die Tat umzusetzen und schneller und weiter zu reisen als jemals zuvor. Der Handel blühte auf und Verkehrsverbindungen entstanden auf der ganzen Welt. Aber jetzt bricht das „zweite Maschinenzeitalter“ an. SAP S/4 HANA wird Ihnen dabei helfen, das Beste aus dem neuen Zeitalter zu machen – und Fujitsu kann Ihnen helfen, das meiste aus den Chancen heraus zu holen

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: das ganze Event auf einem Kanal – alle Videos auf Youtube, kommen Sie noch einmal mit uns mit

Lassen wir das Fujitsu Forum 2016 noch einmal Revue passieren, stellen wir vor allem eines fest. Unsere Welt verändert sich und dahinter stecken nicht nur leere Worte. Egal ob es um dienstbeflissene Roboter, Inspirationen aus dem Tierreich oder künstliche Intelligenz geht – immer mehr futuristische Themen lassen ihr „Schattendasein“ endgültig hinter sich. Nicht umsonst stand das Forum unter dem Motto „Driving Digital Transformation“. Zu Fuß können wir das Tempo der Digitalisierung schon längst nicht mehr halten. Kennen Sie zum Beispiel „Robopin“? Charmant und digital wies der kleine stationäre Roboter unseren Besuchern den Weg in die „Human Centric Innovation“. Kommen Sie noch einmal mit uns mit – auf unserem Youtube-Channel.

Artikel lesen ....

Kein Mythos – Roboter im Fokus einer Diskussion und „jobs for the bots?“

An ihnen scheiden sich oft die Geister. Ob wir Roboter als positiv oder negativ oder sie vielleicht sogar irgendwo dazwischen sehen, nährt seit langem viele IT-Diskussionen. Fakt bleibt jedenfalls, das die technischen Gesellen im Zuge der Digitalisierung kein Schattendasein mehr führen. Gerade kürzlich auf dem Fujitsu Forum lernten wir gleich drei von ihnen kennen. So soll der digitale „Kampfrichter“ bei den Olympischen Spielen in Tokio im Jahr 2020 zum Einsatz kommen. „Robopin“ verriet uns auf sehr charmante Weise den Weg und „Effibot“ arbeitet im Lager eines Paketdienstes. Über das Für und Wider der Roboter diskutierten Experten auf dem „Fujitsu Discussion Evening“.

Artikel lesen ....