Tradition, Digitalisierung und Zukunft im Team – das Technologieforum Dresden

Erst kürzlich auf der Fujitsu World Tour in Berlin stand der digitale Wandel ebenfalls im Mittelpunkt und Karl-Heinz Land stellte in seiner Keynote eine entscheidende Frage: Wie können wir Werte schaffen, wenn die Welt dematerialisiert – indem wir in Netzwerken denken. Unter dem Motto „Herausforderungen angehen, Chancen nutzen“ gingen 58 Teilnehmer diesem Gedanken nach und trafen sich in Dresden zum Technologieforum für Öffentliche Auftraggeber.

Artikel lesen ....

Gemeinsame Herausforderungen für alle Branchen: unsere Top-Themen auf der Jahreskonferenz Digitale Verwaltung

Auch in der Öffentlichen Verwaltung spielt die IT eine besondere Rolle. Sie lässt sich in keinem Prozess mehr wegdenken. Dabei stehen eine koordinierte IT-Steuerung und die IT-Konsolidierung weit oben auf der Agenda der Öffentlichen Auftraggeber. Mit einer Podiumsdiskussion und einer Breakout Session widmet sich die Jahreskonferenz Digitale Verwaltung diesen wichtigen Themen.

Artikel lesen ....

„Kaum ein Bereich wird sich so stark wandeln wie die Mobilität“ – die Zukunftsstudie Münchener Kreis

Hinter dem Wort Mobilität steckt weit mehr, als von A nach B zu kommen. Vor allem, wenn wir unseren Blick in die Zukunft richten. Wie sehen unsere Städte im Jahr 2025 aus? Fahren wir unser Auto oder fährt unser Auto uns? Apropos Auto, müssen wir uns auf Straßen voller Elektroautos einstellen oder sitzen wir im Jahr 2025 gar in Drohnen? Brauchen wir überhaupt noch einen eigenen fahrbaren Untersatz?

Artikel lesen ....

Es bleiben noch Hürden, aber die Richtung stimmt – Fazit der Jahrestagung E-Akte in Berlin

Vieles was wir tun, erledigen wir mittlerweile online. Wir vergleichen Preise oder sammeln Informationen aus unterschiedlichen Quellen. Dabei spielt nicht nur die digitale Verfügbarkeit von Daten eine Rolle, sondern auch deren Verknüpfung zu einem stimmigen Gesamtbild. Um zu verstehen, worum es geht, müssen wir oft nicht nur die Details, sondern das Ganze betrachten. Am Ende erhalten wir dann einen Überblick, aus dem wir unsere Schlüsse ziehen. Diese Prozesse finden jedoch nicht nur im privaten Umfeld statt, sondern auch im beruflichen – und die Öffentliche Hand macht hier keine Ausnahme. Als zentrales Element spielt die E-Akte eine entscheidende Rolle im Digitalisierungsprozess der Öffentlichen Verwaltung. Das ungebrochene Interesse an diesem Schlüsselelement zeigte der neue Besucherrekord auf der Jahrestagung E-Akte.

Artikel lesen ....

Fujitsu Forum 2016: Expert Talks – gute Gespräche für gute Ideen, 160 Experten stehen Ihnen zur Verfügung

Viele Ideen und Lösungsansätze entstehen nicht auf dem Papier oder im Netz, sondern in einem guten Gespräch. Im Zuge der Digitalisierung suchen wir permanent nach Antworten auf gleich einen ganzen Haufen von Fragen. Eine entscheidende Rolle spielt dabei das Wörtchen „wie“ – und darauf gibt es keine Standardantwort. Jedes Unternehmen bringt andere Erwartungen und Vorraussetzungen mit in den digitalen Wandel, auch wenn ein einheitliches Ziel im Vordergrund steht: der Sprung in eine digitale Welt. Eben über dieses „wie“ möchten unsere Experten auf dem Fujitsu Forum 2016 mit Ihnen sprechen – im Rahmen unserer Expert Talks.

Artikel lesen ....

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile – ein voller Erfolg für das 1. EMEIA Public Affairs Meeting Berlin

Die Adresse und die Lage konnten nicht besser sein, genau wie das Programm. So gelungen wie die Rahmenbedingungen, so produktiv und kreativ verlief auch das 1. EMEIA Public Affairs-Meeting von Fujitsu im Berliner Verbindungsbüro am Pariser Platz. Die fünf Kollegen aus London, Brüssel, Berlin und Augsburg trafen sich, um Erfahrungen auszutauschen, die Public Affairs Arbeit in den einzelnen Ländern und auf EU-Ebene besser kennen zu lernen und intern

Artikel lesen ....

Mit Vollgas und vielen Fragen in die Digitalisierung – Vertrauensdiensteworkshop in Hamburg

Ab dem 1. Juli 2016 muss die eIDAS Verordnung mit einer Übergangsfrist von 12 Monaten in allen Mitgliedsstaaten umgesetzt werden. Zu sagen, das deutsche Signaturrecht sei nach fast 20 Jahren „erwachsen“, greift zu weit. Aber eIDAS vereint den deutschen Kernansatz von 1997 mit einem zeitgemäßen, effektiven Service-Gedanken und als Summe erhalten wir „Trust Services“, die so genannten Vertrauensdienste. Worum es dabei geht, verrät bereits der Name. Es geht um Vertrauen, aber wie schaffen wir Vertrauen und sind wir überhaupt bereit für eine einheitliche europäische Signaturtechnologie?

Artikel lesen ....

8. Bayerisches Anwenderforum eGovernment: Mit der e-Akte kommt ein Kulturwandel

Jeden Tag informieren wir uns über die Medien, soziale Netzwerke und das Internet. Was wir nicht wissen, googeln wir als erstes und unsere Festplatten und Server gleichen einer Schatzkiste, randvoll gefüllt mit Kostbarkeiten – Daten. Aber wie lässt sich der IT-Einsatz auf die Öffentlichen Auftraggeber und auf die Verwaltungen übertragen? Einfach so? Nein – so einfach ist das leider nicht. Am 3. und 4. Mai beleuchten rund 300 Teilnehmer und Experten diesen Aspekt der Digitalisierung im Bayerischen Landtag auf dem 8. Bayerischen Anwenderforum eGovernment in München.

Artikel lesen ....

Digitalisierung bringt Veränderungen in jede Branche – auf der Fujitsu World Tour 2016 schnüren wir ein Paket

Im Jahr 1964 schrieb der amerikanische Wissenschaftler und Autor Isaac Asimov seine Zukunftsvisionen in einem Artikel für die New York Times nieder. Was er behauptete, klang fantastisch und damals schwer vorstellbar. Asimov sagte zum Beispiel voraus: „Kommunikation wird sich dahingehend verändern, dass man den Gesprächspartner am Telefon sowohl sehen als auch seine Stimme hören kann.“ Videochats gehören mittlerweile für uns zum Alltag und gelten längst nicht mehr als Neuheit.

Artikel lesen ....

Theorie und Praxis funktionieren nur im Team – „Aus der Praxis für die Praxis“ auf den Storage Days 2016

Egal, wie gut eine Lösung in der Theorie klingt – sie muss sich in der Praxis bewähren. Erst dann wissen wir, ob wir uns mit unseren Lösungsansätzen auf dem richtigen Weg befinden. Erst im Team mit unseren Kunden können wir auf die aktuellen Herausforderungen der Branche richtig und gezielt reagieren. Weil niemand die praktischen Fragen besser beantworten kann als unsere Kunden selbst, gehört ein wichtiger Teil der Storage Days 2016 ihnen. Unsere Kunden sprechen „Aus der Praxis für die Praxis“ und einmal mehr merken wir – Patentrezepte helfen nicht weiter.

Artikel lesen ....