Eine Storage-Herausforderung und eine schnelle IT, damit wir in Ruhe einkaufen können

Dem Online-Trend zum Trotz kaufen wir immer noch am liebsten dort ein, wo wir immer schon eingekauft haben – im Supermarkt. POS-Studien verraten, das sogar ganze 82 Prozent „klassisch“ einkaufen. Dementsprechend kämpfen auch Einzelhändler mit Stoßzeiten, an denen die IT an ihre Grenzen gerät. Auch die REWE DORTMUND stand vor der Herausforderung, ihr Storage-System anzupassen – oder ganz zu erneuern.

Artikel lesen ....

Case Studie OBETA: Hohe Ausfallsicherheit für eine Datenverfügbarkeit rund um die Uhr

Wie viele Unternehmen muss auch der Elektro- und Installationshandel Oskar Böttcher GmbH & Co. KG (OBETA) jederzeit auf seine aktuellen Daten zugreifen können. Aus einem Netzwerk heraus agieren über 700 Mitarbeiter an 60 Standorten in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Bayern und halten den Service-Level des Unternehmens gleichbleibend hoch. Nach zwei Totalausfällen der Plattenspeichersysteme in den Rechenzentren der OBETA setzte IT-Leiter Christian Becker endgültig einen Schlussstrich unter das alte System – eine neue Lösung von einem anderen Anbieter musste her.

Artikel lesen ....

Theorie und Praxis funktionieren nur im Team – „Aus der Praxis für die Praxis“ auf den Storage Days 2016

Egal, wie gut eine Lösung in der Theorie klingt – sie muss sich in der Praxis bewähren. Erst dann wissen wir, ob wir uns mit unseren Lösungsansätzen auf dem richtigen Weg befinden. Erst im Team mit unseren Kunden können wir auf die aktuellen Herausforderungen der Branche richtig und gezielt reagieren. Weil niemand die praktischen Fragen besser beantworten kann als unsere Kunden selbst, gehört ein wichtiger Teil der Storage Days 2016 ihnen. Unsere Kunden sprechen „Aus der Praxis für die Praxis“ und einmal mehr merken wir – Patentrezepte helfen nicht weiter.

Artikel lesen ....