Suchen

 

Abonnieren

Sie möchten immer über die neuesten Beiträge im Blog auf dem Laufenden sein? Dann stellen Sie sich hier Ihren persönlichen E-Mail-Newsletter zusammen.

Alternativ bieten wir Ihnen auch die Option, per RSS die neuesten Einträge, Kommentare oder einzelne Kategorien mit einem Klick auf das RSS-Bild neben jeder Kategorie zu abonnieren.

Kategorieliste

Internationale Blogs

Face2Fujitsu Blog
Fujitsu UK Blog

Wilfried FrewertFast alle der über 10.000 Besucher des Fujitsu Forums im vergangenen Jahr wollen laut Umfrageergebnis auch 2012 wiederkommen. Dies beweist die Attraktivität einer Managementveranstaltung, die hinsichtlich Größe und Bedeutung einen Spitzenplatz im Event-Kalender der europäischen IT-Welt besetzt.

Das Motto des Fujitsu Forum am 7. und 8. November 2012 in München “Reshaping ICT – Reshaping Business” zieht sich als roter Faden durch die Veranstaltung und bringt auf den Punkt, worauf es in Zukunft ankommt: Business und IT eng verzahnen und auf dieser stabilen Basis den Unternehmenserfolg steigern.

Beim größten europäischen IT-Event treffen sich professionelle Anwender, IT-Entscheider sowie Channel- und Technologie-Partner von Fujitsu. Das Organisationsteam des Fujitsu Forum 2012 wird geleitet von unserem Kollegen Wilfried Frewert, Head of Marketing Corporate Events bei Fujitsu. Im Interview erzählt er uns etwas über die Vorbereitungen.

Herr Frewert, was muss sich ein Laie unter dem Begriff „Breakout Sessions“ vorstellen? Sind das Vorträge oder Diskussionsrunden? Kann sich der Besucher daran aktiv beteiligen?

Die meisten Breakout-Sessions des Fujitsu Forums sind etwa dreißigminütige Präsentationen an die sich fünfzehn- bis zwanzigminütige Diskussionsrunden anschließen, durch die ein Moderator führt. Die Themen der Breakout Sessions kommen überwiegend aus der IT-Praxis. An den Diskussionen können sich unsere Gäste mit Fragen und Kommentaren aktiv beteiligen – durchaus auch kontrovers. Das macht die Breakout Sessions natürlich richtig lebendig und spannend.

Das klingt wirklich interessant. Was muss ich unternehmen, um an einer Breakout Session teilnehmen zu können? Wie buche und bezahle ich?

Die Breakout Sessions des Fujitsu Forum sind offene Veranstaltungen. Buchung und Bezahlung sind nicht erforderlich. Sie können sich noch vor Ort im ICM spontan für eine Teilnahme entscheiden. Wenn Sie allerdings sehr stark an einer Breakout Session interessiert sind, dann sollten Sie rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung den entsprechenden Konferenzsaal aufsuchen, denn sobald alle Sitz- und Stehplätze vergeben sind, schließen wir den Saal.

Heutzutage wird es immer wichtiger, die Rechenzentren energie- und kosteneffizient zu gestalten. Fujitsu ist hier ja gerade im Bereich Server- und Storage-Virtualisierung gut aufgestellt. Wird dies auch ein Thema der Breakout Sessions sein?

Ja auf jeden Fall. Den Themenkomplex Rechenzentrum behandeln wir in mehreren Breakout Sessions. Uns ist es ein Anliegen, mit den Zuhörern innovative Ansätze zur Steigerung der Energieeffizienz von Rechenzentren zu diskutieren. Denn wie wir alle wissen, steigen die Energiekosten unaufhaltsam und belasten die IT-Budgets. Und auch das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger. Eine gute Möglichkeit zur Senkung der Energiekosten bietet neben stromsparender Technologie und innovativen Klimatisierungskonzepten die Virtualisierung von Servern und Storage.

Für Rechenzentrumsleistung gibt es mittlerweile aber auch alternative Bezugswege. Wir haben Sessions geplant, bei denen Referenten neue Service-Modelle zur Senkung der Kosten des IT-Betriebs vorstellen.

Ein besonderes Highlight, das wir im Rechenzentrumskontext diskutieren, ist auch die Supercomputer-Technologie und deren Einsatz, zum Beispiel für komplexe Simulationen.

Wie die Rechenzentren ist auch die Welt der IT-Arbeitsplätze im Wandel. Ein großes Thema ist BYOD: der Trend, private Notebooks, Tablets und Smartphones auch beruflich im Unternehmen zu nutzen. Viele Sicherheitsverantwortliche sehen BYOD sehr skeptisch. Ist BYOD auch ein Thema Ihrer Veranstaltung?

Mit dem Thema Arbeitsplatz beschäftigen sich die Breakout Sessions des Fujitsu Forums sehr intensiv. Wir stellen eine ganze Reihe von Möglichkeiten für die Optimierung von IT-Arbeitsplätzen vor. In Szenarien zeigen wir, wie sich Ultrabooks und Tablet PCs im Büro und unterwegs in Verbindung mit Cloud Computing auf die Arbeit auswirken. Hier kommt natürlich auch „Bring Your Own Device“ ins Spiel. Wir diskutieren mit den Teilnehmern der Breakout Sessions Konzepte und Lösungen, die die Organisation von BYOD vereinfachen und die Sicherheit der Daten und der Kommunikation gewährleisten.

Weitere Sessions behandeln neue IT-Services für die Steigerung der Produktivität von IT-Infrastrukturen im Büro. Wichtig ist uns auch, auf die neuen Funktionen und Potenziale von Windows 8 hinzuweisen.

Fujitsu engagiert sich sehr stark im Bereich SAP HANA. Welche Breakout Sessions bieten Sie zu diesem Big Data-Thema an?

Im SAP-Umfeld zeigen wir ein Produkt- und Service-Angebot, das weit über unsere HANA-Appliance hinausgeht Neben der Darstellung, wie sich mit SAP HANA Daten effizient und in kürzester Zeit analysieren lassen, präsentieren und diskutieren wir auch Weiterentwicklungen von FlexFrame und SAP-Services.

Und natürlich stellen wir auch neue Lösungen außerhalb des SAP-Kosmos vor, zum Beispiel ein leistungsfähiges Customer-Relationship-Management-System (CRM). Hier wollen wir Wege aufzeigen, wie sich die hohen Kosten für CRM-Lizenzen vermeiden und die Dienste stattdessen einfach und kostengünstig aus der Cloud beziehen lassen. Und auch für Öffentliche Verwaltungen und Einzelhandelsunternehmen stellen wir einige sehr innovative IT-Ansätze vor.

Ein Highlight bei Fujitsu auf der CeBIT 2012 war der Launch des Business Solutions Stores. Was erfährt der Besucher auf dem Fujitsu Forum zum Thema Cloud Computing?

Cloud Computing ist ein Schwerpunktthema der Breakout Sessions. Wir erläutern den Teilnehmern, wie sie IT-Infrastruktur und Applikationen „as a Service“ beziehen können, ohne Kompromisse bei Sicherheit und Effizienz eingehen zu müssen. Unser Cloud Eco System mit dem Business Solutions Store stellen wir natürlich ebenso vor wie die Fujitsu Global Cloud.

Außerdem diskutieren wir im Cloud-Kontext auch Themen wie Daten-Lokation, Compliance, und Vertrags- und Kostenstrukturen. Unsere Technologien, Systeme und Lösungen für private Clouds werden wir selbstverständlich auch präsentieren.

Reshaping ICT – Reshaping Business! In unserem Fujitsu Forum München-Blog erhalten Sie im Vorfeld Informationen über das Fujitsu Forum am 7. und 8. November im ICM München. Auf dem Forum erfahren Sie, wie Fujitsu Sie mit innovativen Systemen, Services und Lösungen in Ihrem Geschäft voranbringt. IT-Strategen, Entscheidungsträger und Experten präsentieren in zukunftsweisenden Keynotes, praxisnahen Expertenrunden und zahlreichen Diskussionsforen die Innovationen der IT und deren praktischen Nutzwert für Sie und Ihr Unternehmen.


.


Keine Kommentare.

*Wird nicht öffentlich angezeigt.

Kommentieren

XHTML Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ich akzeptiere die Richtlinien für Kommentare. (Pflichtfeld)

Ich habe die Nutzungsbedingungen der Fujitsu Technology Solutions Webseite gelesen und akzeptiere sie. (Pflichtfeld)

Ich bin damit einverstanden, dass die hier erhobenen personenbezogenen Daten durch Fujitsu Technology Solutions erfasst, gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich dieser Nutzung jederzeit widersprechen kann. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. (Pflichtfeld)