17

Auf den ersten Blick weisen ein Bergsteiger und die Digitale Transformation vielleicht nicht viele Parallelen auf, beim zweiten Hinsehen jedoch haben sie enorm viel miteinander zu tun. In beiden Fällen wollen wir hoch hinaus. Auf jeden Fall müssen wir uns absichern. Die Bedingungen ändern sich im Stundentakt. Sowohl der Kletterer auf dem Berg als auch die IT im Rechenzentrum müssen sich darauf einstellen und schnell reagieren. Flexibilität zählt somit zu den wichtigsten Eigenschaften für beide. Mit der Cloud-Plattform „K5“ können wir hoch hinaus. Pünktlich zum Fujitsu Forum stellen wir Ihnen die auf OpenStack basierende Innovation vor. Doch was genau steckt hinter dem kurzen Namen „K5“?

Viele Produkte mit einem starken gemeinsamen Nenner

Auf diese Frage können finden wir im Grunde eine ganz einfache Antwort: enorm viel. Als einzige Cloud-Plattform bietet „K5“ über OpenStack die Möglichkeit, die Digitale Transformation mit allen Cloud-Modellen umzusetzen. Sie vereint eine hohe Verlässlichkeit und starke Leistungsdaten mit der Kosteneffizienz einer Open Source Cloud-Technologie. Mit „K5“ stellen wir zum diesjährigen Forum kein separates Produkt vor, sondern eine neue, elementare Komponente der Plattform MetaArc, einem Portfolio aus modernsten Technologien, Infrastrukturen und Managed Services. Sie alle haben Eines gemeinsam: die Digitale Transformation lässt sich umsetzen, ohne die Vorteile der bereits bestehenden Infrastruktur zu verlieren.

Dank des nahtlosen Zusammenspiels beider Komponenten büßen Sie mit der Digitalisierung Ihrer Geschäftsmodelle keinerlei Leistung ein. Wie beim Bergsteigen müssen wir eben manchmal einen neuen Weg einschlagen, um zum Gipfel zu kommen. Unser Equipment jedoch bleibt dabei erhalten. Mark Phillips, Head of Hybrid IT, Fujitsu EMEIA, stellte uns die Plattform gestern in einer gemeinsamen Keynote mit NetApp detailliert vor und brachte die Vorteile auf den Punkt:

Unsere Kunden müssen heutzutage schneller und agiler sein als jemals zuvor, um die Vorteile der neuen Märkte voll ausschöpfen zu können. Dies funktioniert heute fast ausschließlich über die Nutzung von Cloud-Modellen. Während wir Fujitsu K5 Cloud Services immer weiter entwickeln, können unsere Kunden durch die neue Präsenz in Deutschland ihre digitalen Prozesse massiv beschleunigen.

Mit Hilfe der Cloud auf dem Weg zum Gipfel

Mit dem Fujitsu Forum bringen wir „K5“ nach Deutschland. Hier in München können Sie selbst ausprobieren, wie viel ein Bergsteiger und die Digitalisierung tatsächlich gemeinsam haben. Dazu müssen Sie nicht auf einen Berg klettern, sondern können mit den Füßen fest auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Wir schicken Sie auch nicht auf einen anderen Kontinent. In einer Augmented Reality Umgebung können Sie Ihre sportlichen Fähigkeiten mit Hilfe einer Datenbrille austesten, ohne das Ihnen schwindelig dabei wird. Weitere Informationen über „K5“ erhalten Sie auch in diesen Beiträgen:

Übrigens, „K5“ steht für „Knowledge on five Continents“ und vor allem für Zusammenarbeit. Auf einen Berg klettern wir schließlich auch nicht allein, oder?

FujitsuFourm2016_Blog-730x30Driving Digital Transformation! In Fujitsu Aktuell erhalten Sie vor, während und nach dem Event Informationen über das Fujitsu Forum am 16. und 17. November im ICM München. Erfahren Sie, wie die Anwendung einer neuen Art digitaler Technologie von Fujitsu und unseren Partnern echten Geschäftswert schafft. Hautnah, zeitnah und praxisnah. IT-Strategen, Entscheidungsträger und Experten präsentieren in zukunftsweisenden Keynotes, praxisorientierten Expertenrunden und zahlreichen Diskussionsforen die Innovationen der IT und deren praktischen Nutzwert für Sie und Ihr Unternehmen. Folgen Sie dem Hashtag #FujitsuForum, um nichts zu verpassen - und nutzen Sie ihn in Ihren eigenen Tweets, um noch besser aufgefunden zu werden.