Wie die Zeit verfliegt! Mittlerweile ist es fast drei Monate her, dass die Fujitsu World Tour in Berlin Halt gemacht hat – ein Tag rund um alle Facetten der Digitalisierungsämtl, voller Vorträge, Workshops und Gespräche. Inzwischen steht das nächste Event bevor: Am 8. und 9. November findet in München das  Fujitsu Forum 2017 statt. Damit die Wartezeit bis dahin nicht zu lang wird, lassen wir heute, quasi zur Halbzeit, die Fujitsu World Tour in Berlin noch einmal Revue passieren – in Bild und Ton. Viel Spaß beim Ansehen! 

Die Keynotes am Morgen

Direkt um 11 Uhr ging es mit einem Highlight der Fujitsu World Tour los: In der STATION Berlin stand in den ersten Keynotes des Tages die digitale Transformation im Mittelpunkt. Um in dieser erfolgreich zu sein, da waren sich alle Sprecher einig, braucht es vor allem eins: Teamarbeit. Fujitsu setzt dafür auf die digitale Co-creation – Bereiche, Personen und Gruppen werden zusammengebracht,  die bis zu diesem Zeitpunkt keine Berührungspunkte hatten. Durch die gemeinsame Arbeit entstehen dann neue Erkenntnisse und Ideen, die ein Beteiligter alleine vielleicht nicht gehabt hätte. Wie wichtig diese Zusammenarbeit ist, betonten alle Sprecher. 

Opening Keynote Dr. Rolf Werner: „Human Centric Innovation / Cigital Co-creation“

Grußwort des japanischen Botschafters Takeshi Yagi

Keynote Shigeru Sasaki: „Creating a Hyperconnected Cloud for Co-Creation in a Digital Society“

Keynote Shigeru Sasaki: Fujitsu Labs

Keynote Duncan Tait: „Creating a Hyperconnected Cloud for Co-Creation in a Digital Society“

Futuristisch wurde es dann in der Keynote von Dr. Patrick Kramer. Wussten Sie schon, dass immer mehr Menschen über ein Upgrade ihres Körpers nachdenken? Was, wenn wir nie wieder einen Schlüssel brauchen und alle Türen mit einem einzigen Wink der Hand aufschwingen? Diese Keynote zeigte uns, was bereits heute alles möglich ist – und dass die Cyborgs längst unter uns sind.

Keynote Dr. Patrick Kramer: „Digital Transformation 4.0: Der menschliche Körper“

Der Nachmittag im Auditorium

Auch nach dem Lunch Break ging es auf hohem Niveau weiter. Ein Vortrag zur Digitalisierung aus der Sicht der EU und zwei Panel-Diskussionen sorgten im Auditorium für spannende Stunden. 

Michael Theurer: Digitalisierung aus Sicht der EU

Panel-Diskussion I: Digitale Transformation: Darauf kommt es an!

Panel-Diskussion II: Ist die Zukunft noch sicher? Sicherheitsstrategien für den digitalen Wandel

Kleine Bühne – große Themen

Auch abseits der großen Bühne im Auditorium blieb viel Raum für Vorträge und Diskussionen. In der Co-creation Arena standen die Cloud, Industrie 4.0 und nicht zuletzt die Pitches der Finalisten des Fujitsu Start-up Awards auf dem Programm. 

Robert Vennemann: Digitalisierung von Prozessen und Workflows mit K5

Udo Zegar: Industrie 4.0 braucht Arbeiten 4.0

Start-up Award: Die Top 5

Start-up Award: SmapOne AG

Start-up Award: Sensape GmbH

Start-up Award: Lilian Labs

Start-up Award: Kinexon Industries

Start-up Award: 5Analytics

Weitere Highlights zum Abschluss

Nach einer kurzen Pause standen dann im Auditorium die letzten Keynotes des Tages an. Wie steht es um die Digitalisierung – und was ist digitaler Darwinismus? Sie möchten die Antworten wissen? Dann empfehlen wir Ihnen das Video der Keynote von Karl-Heinz Land, Gründer der Strategie- und Transformationsberatung neuland GmbH. Sie brennen darauf zu erfahren, wer den Start-up Award gewonnen hat? Auch darauf gibt es in unseren Videos die Antwort.

Keynote Karl-Heinz Land: Dematerialisierung – Die Neuverteilung der Welt in Zeiten des digitalen Darwinismus

Wrap up / Vergabe des Start Up Awards

Das Fujitsu Forum 2017 steht vor der Tür

Fujitsu World Tour DigitalisierungIm nächsten Jahr geht die Fujitsu World Tour erneut auf Reisen. Bis dahin sammeln wir für Sie noch ein paar großartige Ideen, die gut in unseren World Tour-Koffer passen – und freuen uns nun erst einmal auf das Fujitsu Forum in München. Am 8. und 9. November steht auch dort die Digital Co-creation im Mittelpunkt. Übrigens: Die Anmeldung ist eröffnet – sichern Sie sich doch gleich heute Ihr Ticket für zwei Tage voller Innovationen. Wir freuen uns auf Sie!